Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Lagune-Turmalin?

 
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #1
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31906
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #2
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6087
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #3
Den Begriff hatte ich auch noch nie gehört - iss aber ne
durchaus beschreibende Bezeichnung.
Bei den Ohrhängern in dem link ( Larimar mit Mint-Turmalin )
schreit mein "Farb-Feng-Shui" Hiiiilfe;-))
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #4
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Der ist nur in der Richtung Paraiba aber noch kein richtiger, aber das Meer hat dort https://www.visitcalifornia.com/de/attraction/laguna-beach in Kalifornien die passende Farbe, auch wenn der Stein nicht daher stammt. Sehr fantasievoll angelehnt. :-)

ok. Da sagste was mit sehr phantasievoll.

Marion, bei Larimar krieg ich schon Zustände. Ist nicht mein Stein, wahrhaftig nicht.
FabianKneipp
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 199
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #5
Meist Namibia oder Afghanistan und hat mit Paraiba nix zu tun. „lagoon tourmaline“ ist bei den Amis ein gängiger Handelsname für die meeresblauen Steine.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #6
ok. Ist aber schon Turmalin, aber farblich so ein Zwischending zwischen Indigolith und Paraiba?
FabianKneipp
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 199
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #7
Zitat geschrieben von tatze-1

ok. Ist aber schon Turmalin, aber farblich so ein Zwischending zwischen Indigolith und Paraiba?



Kann man nicht sagen. Paraiba ist ja keine Bezeichnung für eine Farbe. Manche ungebrannten Paraiba-Turmaline aus Brasilien sind wunderschön lila.

Man könnte statt „Lagoon“ wohl auch einfach Türkisblau sagen. Aber das klingt halt nicht so gut ;)
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
lila?
FabianKneipp
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 199
Dabei seit: 08 / 2020

FabianKneipp

 ·  #9
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #10
geil. Danke
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2506
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #11
unabhängig von der eigenartigen Bezeichnung eines Elbait - Turmalins: Den offenen 750 er Rotgold-Ring mit den beiden sich gegenüberstehenden, aber nicht berührenden symmetrisch angeordneten steintragenden Elementen im Ringkopf finde ich vom Design her total schön. :fgrin:
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #12
nicht nur du. Diese Pie-Cut-Turmaline sind traumhaft.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #13
Lila - lavender, bluish purple - kommt auch aus Mozambique. Leider wird viel zu den Standardfarben Paraiba umgebrannt. Werden nicht besser, aber sind halt nachgefragt.

Vor ein paar Jahren fand ich immer wieder in Lots. Leider vorbei. Dabei ist die Farbe einzigartig für Turmalin und interessanter als der zigste langweilige blass-türkise Paraiba.

Extrem selten zeigen sie einen „reverse“ - also umgedrehten Farbwechsel.
Tageslicht ist dann blaupurple - Kunstlicht grün. Eben umgedreht zum Alexandritwechsel.

Gibt es auch bei Zirkon.

Tolle „Lagoon“ Turmalin auch aus Namibia.
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2506
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #14
das mit dem nativ lilalem Paraiba und erst recht das mit dem bezogen auf Alexandrit inversen Farbwechsel finde ich einfach nur WOW :-)
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #15
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0