Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Perlenkette

 
Kunbi
 
Avatar
 

Kunbi

 ·  #1
Hallo zusammen,
Ich habe ein alte Perlenkette die mich jetzt beschäftigt.
Sie ist schwer die Perlen grün marmoriert würde ich es nennen und der hübsche Verschluss hat auf der Rückseite den Aufdruck silver.
Ich weiss nur das sie Uroma gehörte. Ob diese Kette etwas Wert ist? Und was für Perlen können das sein? Freundlicher Gruss Kunbi
Danke vorab für die Antwort(en).
Anhänge an diesem Beitrag
Perlenkette
Perlenkette
Perlenkette
Perlenkette
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27253
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6098
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #3
Zitat geschrieben von Guestuser

Und was für Perlen können das sein?


Das ist ne hübsche Malachit-Kette, die Du gut tragen kannst.
Ich würde sie neu knoten - mit kleineren Knoten, wenn die
Bohrlochgröße das zulässt und vielleicht ein paar silberne
Zwischenteile einfügen. Da kannst Du dann auch noch etwas
die Länge variieren.
Noch was Grundsätzliches: Perlen nennt man diese (meist) weißen
Dinger, die in'ner Muschel entstehen. Bei Steinmaterial nennt
man sie Kugeln;-)
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19557
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Zitat geschrieben von Guestuser

das interessante an der Malachitkette ist der Verschluss, denn er zeigt,
die Kette stammt aus China und ist Vintage - das gibt einen Preisaufschlag

nur weil der Händler dort das behauptet? Es gibt keinen Hinweis auf chinesisch. Der Silver-Stempel ist nicht hinweisgebend auf die Herkunft. Und nen Preisaufschlag gibts da eh nicht.
Kunbi
 
Avatar
 

Kunbi

 ·  #6
Oh das ist ja der selbe hübsche Verschluss. Und bessere Fotos. Ich denke ich behalte sie und lasse sie neu Knoten wie empfohlen. Kugeln sind zeitlos und beruhigend und der Aufwand zum Verkauf zu gross. Danke
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27253
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #7
angesichts der Kosten des Neuknotens würde ich das nicht unbedingt für notwendig halten
der Faden ist ja alles andere als mürbe oder schmuddelig
auf jeden Fall die Kosten vorher erfragen, damit es keine unangenehme Überraschung gibt von wegen Kosten/Zeitwert
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #8
nein, das ist weil ich das behaupte
Ich sammle seit vielen Jahren chinesisches Export Silber und kenne die Marken. Das ist ein weitläufiges Sammelgebiet und die Sammler, die sich damit auskennen, wissen Bescheid und kennen die Preise
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27253
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #9
die malachitkugeln und viele andere günstige Steinketten kommen ja auch heutzutage aus China wegen der niedrigen Arbeitskosten
also bleibt das Schloss als vintage
fehlt nur noch der Sammler, der dafür so viel wirklich bezahlt
fantasievolle Wunschpreise aufrufen ist ja nur die eine Seite
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Ja und bitte das Vintage Schloss nicht so grausam an die Kette hinfummeln lassen, wie bei der gezeigten zu 148,-. Oder muss das so weil authentisch?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27253
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #11
das muss so
und deshalb ist es ja nicht nur bei der verlinkten, sondern auch bei der hier so ;-)
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18356
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #12
Mei, das sieht aus wie wenn kleine Kinder Ketten basteln. Aber für Authentizität muss man Opfer bringen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0