Edelsteine & Perlen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schwieriger zu fotografieren als zu schleifen!

 
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4550
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #1
Gerade habe ich einen Blautopas fertig gemacht, der weniger Facetten hat als es aussieht und der sich leichter und schneller schleifen lässt, als man zunächst glaubt.
Anhänge an diesem Beitrag
Schwieriger zu fotografieren als zu schleifen!
Schwieriger zu fotografieren als zu schleifen!
Schwieriger zu fotografieren als zu schleifen!
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4550
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #2
Und mit einer kleinen Digitalkamera aus einem Meter Entfernung bei Zimmerbeleuchtung fotografiert, sieht er so aus. Kein Wunder bei einer Lichtausbeute von 99 %.
Anhänge an diesem Beitrag
Schwieriger zu fotografieren als zu schleifen!
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6156
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #3
Wie der "blaue Planet" aus dem Weltraum gesehen - Toll!
Hunsrücker
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 168
Dabei seit: 12 / 2018

Hunsrücker

 ·  #4
Sehr schön !

Einfach zu Schleifen, da hätte ich gerne den Schleifplan.

Ich zeige dir auch mein Ergebnis.

Vielen Dank im voraus und frohes schaffen
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2512
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #5
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #6
Wie immer ein sehr schöner Stein. Ja, mit dem Fotografieren ist es eine schwierige Sache. Meine Kamera stellt mit dem Autofocus die Steinchen leider nicht scharf, wahrscheinlich ist die Politur zu gut (-;
Hatte mal eine Spiegelreflex, da konnte man auf "manuell fokussieren" umschalten. Dazu habe ich ein Programm mit dem man mehrere Schärfeebenen zusammenrechnen kann. Habe damit beeindruckende Macrofotos von kleinen Mineralstufen gemacht. Das Zeugs hat jetzt meine Tochter, muß ich mir mal ausleihen.
Noch eine Frage, ist es möglich bei abgerollten Topasen die Spaltebene zu ermitteln?
Denke mal nein, try and error, oder?
Gruß Ben
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #7
Wie groß ist er denn?
steinfrosch
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 473
Dabei seit: 07 / 2012

steinfrosch

 ·  #8
Wenn du ein Polariskop hast, kannst du die optische Achse des Steins bestimmen,damit weisst du dann auch wo die Spaltebenen zu verorten sind.
Ein Instrument was in keinem Schleiferhaushalt fehlen sollte.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4550
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #9
@ Hunsrücker
Schau mal in deine PN
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4550
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #10
@GemBen
15 mm. Du kannst auch nach Spaltrissen suchen.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4550
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #11
@ Hunsrücker
Man braucht eine 84er Teilerscheibe. Die benötigten Teiler mit Farbtupfern markieren, dann braucht man keine Zahlen abzulesen. Das ist schneller und sicherer.
stoanarrischer uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4550
Dabei seit: 12 / 2010

stoanarrischer uhu

 ·  #12
@BemBen
Es geht auch kleiner. Die Rauchquarze haben 9 mm Durchmesser...
Anhänge an diesem Beitrag
Schwieriger zu fotografieren als zu schleifen!
GemBen
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 209
Dabei seit: 12 / 2021

GemBen

 ·  #13
Auch in Quarz sehr fein, da hast Du sicher andere Winkel. Danke für den Tipp mit den Spaltrissen, Polariskop hab ich noch nicht.
Manam
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 688
Dabei seit: 01 / 2013

Manam

 ·  #14
Zitat geschrieben von steinfrosch

Wenn du ein Polariskop hast, kannst du die optische Achse des Steins bestimmen,damit weisst du dann auch wo die Spaltebenen zu verorten sind.
Ein Instrument was in keinem Schleiferhaushalt fehlen sollte.

Vielen Dank für die Information !
Ich hatte hier schon mal gefragt, wie man bei Muggel-Topasen die Spaltebene finden kann - nu isset geklärt ;-)
Hunsrücker
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 168
Dabei seit: 12 / 2018

Hunsrücker

 ·  #15
Lieber Volker

Vielen Dank nochmal für den Schleifplan, leider hab ich keine 84er. Irgendwann lasse ich eine herstellen.

Zur Zeit bin ich schon froh wenn ich überhaupt zum schleifen komme

Ist der rohe Topas von dem Stück das ich dir gegeben habe?

Schönes Wochenende
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0