Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Das erst mal Schmelzen/Gießen

 
SidEwigk
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 261
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #1
Heute hab ich meinen Schmelzplatz eingeweiht.
Der erste Test, das "kopieren" des Löwenkopfes meines Anhängers hat recht gut geklappt.
Der wurde gleich wieder eingeschmolzen um einen Ring zu kopieren den mir meine Mutter geschenkt hat, und der mir leider zu eng ist. Dieser lässt sich nicht weiten, da er aus Wolfram besteht.
Da dachte ich mir "Gieß den doch in Silber, da kannst ihn weiten"...
Gesagt getan. Hat fast geklappt.
Wie man auf dem Foto sieht sind 2 kleine Stellen nicht so richtig was geworden.
Jemand nen Tip was da schief gelaufen sein kann? Genug Silber war ja vorhanden (siehe Gußkanal).
Den Sand zum Formen und die Form hab ich von Jeddeloh (Gießring + den Formsand).
Anhänge an diesem Beitrag
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Das erst mal Schmelzen/Gießen
RWeigel
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 292
Dabei seit: 05 / 2014

RWeigel

 ·  #2
Hallo, schneide noch einen Kanal vom unteren Ende des Gußkopfs bis zur Unterseite des Rings. Er sollte auch wenigstens der Querschnitt des Rings haben. So kommt auch unten gleich flüssiges Silber an. Dann könnte es besser klappen. Der Steg mitten im Ring wird dann nach den Erstarren rausgesägt.

Viele Grüße

Ralf
SidEwigk
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 261
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #3
Das mit dem Kanal hab ich noch nicht probiert. Hab heute noch 2x probiert den Ring zu gießen. Beide male mit Entlüftungskanälen. Beide mal gings schief. Entweder wars ähnlich der obigen Bilder, beim anderen mal war fast der ganze untere teil nicht gegossen. Kann mir nicht erklären warum. Entlüftungskanäle zu klein?
Das Silber war schön flüssig...daran kanns eigentlich auch nicht gelegen haben.
Morgen werd ich mal Deinen Tip probieren RWeigel.
Für weitere Tips wär ich dankbar.
Von Heinrich hab ich nen paar Links bekommen. Die waren auch schon hilfreich...aber irgendwie...naja
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2141
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #4
Zitat geschrieben von SidEwigk

... Beide male mit Entlüftungskanälen. ...


Genau - es sind Kanäle, über die die heiße Luft entweichen soll. Wenn die zu hoch an die Schiene angesetzt sind, bringen sie nur dort etwas. Unten "staut" es sich. Also tiefer ansetzen, mind. 2, besser 4 (2 oben, 2 unten). Einen durchgehenden Steg würde ich hier nicht verwenden.
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19460
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #5
Hab mal meine Sandgußrahmen mit Luftkanälen fotografiert. Bei dem Ring waren die Kanäle auch recht nah am Eingußtrichter, der Ring ist aber super ausgeflossen. Vielleicht war dein Material doch aweng zu kalt oder du hast zu langsam eingegossen? Es darf sich auf jeden Fall kein loser Krümel Sand im Luftkanal oder in der Form befinden. Gut auspusten/auskippen.
Anhänge an diesem Beitrag
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2141
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #6
Meine Empfehlung ist diese (Danke für die Bilder, Anke :-) ).
Anhänge an diesem Beitrag
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31849
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #7
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2141
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #8
Frag drei Goldschmiede und Du kriegst acht Meinungen ... :P
Heinrich Butschal
Moderator
Avatar
Beiträge: 31849
Dabei seit: 07 / 2005

Heinrich Butschal

 ·  #9
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18280
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Ich hätt hier auch noch etwas Senf anzubieten.
Längerer Konus wie Heinrich sagt!, mir wurde aber erklärt, dass man eigentlich beim Sandguss gar keine Entlüfter braucht, der Sand (im Gegensatz zur harten Außenschale der Sepia) wäre porös genug, ich mach aber trotzdem aus Gewohnheit gern welche rein. Und sie dürfen auch flacher zum Rand führen weil zwischen den Formhälften normal genug Platz zum entweichen wäre.
SidEwigk
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 261
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #11
Vielen Dank für die Tips, werd ich nachher Zuhause mal ausprobieren. Die Kanäle hab ich von der Anzahl und Position schon richtig gesetzt, wohl aber zu dünn gemacht, komisch....beim ersten Guss hab ich nur nach Oben Kanäle gemacht und da lief es besser....
Aber mal schauen was nachher draus wird. Das mit dem Langen Kanal hab ich beim zweiten Guss auch probiert, aber ich denke es lag an den zu kleinen Luftkanälen...
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18280
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #12
Glaub nicht, die müssen nicht dick sein.
SidEwigk
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 261
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #13
Naja es waren nur Nadelfeine Striche von der Ringform zum Lüftungsloch...daher vielleicht doch zu fein. Mal schauen nachher, genug silber is ja da so das ich sie mind so groß machen kann wie die Lüftungslöcher
SidEwigk
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 261
Dabei seit: 05 / 2020

SidEwigk

 ·  #14
Hm 2 weitere Fehlversuche und dabei war dieser hier noch der bessere....Die Entlüftungslöcher und Kanäle können doch nicht immernoch zu klein sein oder?
Anhänge an diesem Beitrag
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Das erst mal Schmelzen/Gießen
Mario Sarto
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2141
Dabei seit: 10 / 2006

Mario Sarto

 ·  #15
Sieht aus wie "war noch nicht heiß genug".
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0