Schmuck bewerten & schätzen
Sie befinden sich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bewertung eines Ringes ( Erbstück )

 
Melle01
 
Avatar
 

Melle01

 ·  #1
Hallo,
aus einer Erbschaft haben wir diesen schönen 585er ( 34g ) Ring. Da wir an einem Verkauf interessiert sind würden wir uns gerne über den Wert informieren. Den reinen Goldpreis kann man ja im Internet erfahren aber was kann man für die Arbeit und der Münze verlangen? Für eine Einschätzung wären wir sehr dankbar.
Anhänge an diesem Beitrag
Bewertung eines Ringes ( Erbstück )
Bewertung eines Ringes ( Erbstück )
Bewertung eines Ringes ( Erbstück )
Bewertung eines Ringes ( Erbstück )
Bewertung eines Ringes ( Erbstück )
MaJa
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1279
Dabei seit: 04 / 2018

MaJa

 ·  #2
Ich sehe da nicht mehr als den Goldwert. Beim Verkauf daran denken, dass die Legierung der Münze 916 ist.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18445
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #3
Genau, der Goldgehalt der Münze liegt höher als der des Ringes, Informationen sollten sich googeln lassen, so dass eine korrekte Berechnung des Goldanteils möglich ist.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27386
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
https://www.kruegerrand.de/information/2-rand/
die Münze hat aber nicht mehr den verlinkten Anlagegoldankaufswert, sondern den Schmelzgoldankaufswert
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
ok vielen Dank.
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18445
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #6
Aus obigem Link:>>Die 2 Rand Münze hat ein Bruttogewicht von 7,988g und einen Feingoldgehalt von 7,323g Au.<< Damit kann man das Gewicht vom Ring abziehen und der Rest entfällt dann auf das 585er. Also, so hatte ich das dann auch gemeint, sorry falls es missverständlich war.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0