Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring

 
  • 1
  • 2
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2021
 ·  #1
Hallo ihr lieben, ich habe auf dem Flohmarkt diesen interessanten Ring gekauft . Zuerst fand ich ihn nur stylisch, je mehr ich ihn aber anschaue fängt er an meine Neugier zu wecken . Ich war heute auch schon bei einer Goldschmiedin , der Ring ist mit 835 gestempelt . Auf der anderen Seite innen befinden sich Buchstaben, teils nicht mehr erkennbar. Die letzten erkennbaren Buchstaben ergeben schüz . Der Stein ist aus Glas nicht zerkratzt oder gebrochen. Sie meinte das der Ring sehr schön gearbeitet ist , aufjedenfall Handarbeit. Eventuell ist es ein Wappen welches in Auftrag gegeben wurde.
Ich hoffe mir kann hier weiter geholfen werden um den Ring auf die Schliche zu kommen .
Liebe Grüße Andrea
Anhänge an diesem Beitrag
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Bitte um Hilfestellung für 835 Silberring
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18837
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
bei der Optik hätte ich jetzt eher erst mal auf Streifenachat/karneol getippt, als auf Glas.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Hallo
Bist du sicher das es Glas ist? Es schaut aus wie ein Streifenachat.
Gruss
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1301
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #4
Den "Schütz" halte ich für den Rest eines "gesetzlich geschützt" Stempel.
Moderator
Avatar
Beiträge: 31084
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Auf jeden Fall ist auch Handarbeit bei der Herstellung des Ringes mit im Spiel gewesen. Die Deckplatte ist jedoch gegossen und aus einer Serie. Die angelötete Ringschiene vielleicht auch, aber das kann ich nicht genau erkennen. Das macht auch Sinn, wenn für das Modell ein Musterschutz beantragt worden ist. Der Stein ist, wie von Kollegen bereits erwähnt, ein Streifencarneol oder Streifenachat genannt, als Cabochon geschliffen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17570
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #6
Senf auch noch dazu: Ein gegossenes Teil muss nicht ein handgefertigtes Einzelstück sein, sondern "kann" höchstens, "gesetzlich geschützt" spricht da dagegen, sondern dafür, dass es zu irgend einer Zeit populär war, es viele davon gab und es gerne nachgeahmt wurde.
Ich halte es für möglich. dass der Achatcabochon irgendwann später als Ersatz eingefasst wurde.

Sach mal, bei was für einer Art Goldschmiedin warst du?

Hübsch und interessant ist der Ring schon.

Der Scherzkeks in mir sagt Innungsring der Metzger mir Speckstreifen-Stein.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 676
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #7
Das passt: das Muster auf der Rückseite sieht aus wie eine Kuh auf der Weide.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2021
 ·  #8
Erst mal vielen lieben Dank für eure Bemühungen. Hört sich alles wirklich Interessant an. Also die Goldschmiedin ist mit einem Messgerät an den Stein gegangen . Sie meinte es ist definitiv ein Glasstein, sie meinte das es auch üblich war zu dieser Zeit . Hätte jemand eine Vorstellung was der Ring für ein Wert hat ?
Benutzer
Avatar
Beiträge: 3
Dabei seit: 09 / 2021
 ·  #9
Welche Art von Goldschmiedin sie ist kann ich gar nicht sagen , sie betreibt ein Schmuckladen bei uns in der Stadt . Ich kenne mich mit dieser Materie so gar nicht aus.
Moderator
Avatar
Beiträge: 31084
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17570
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #11
Was für ein Messgerät?

Der Wert ist vor allem ein Ideeller.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18837
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
Den Materialwert des Silbers

Ich bin offiziell beeindruckt. Welches Gerät kann Glas von Achat im gefaßten Zustand unterscheiden? Ein Diamanttester kann das nicht.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #13
Das Messgerät sah aus wie ein Stift mit Display. Oh man
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18837
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
Diamanttester der Beschreibung nach.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25879
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0