Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Noch einen Stern mehr in der Innenseite von Ring gravieren lassen

 
  • 1
  • 2
Hieu
 
Avatar
 

Hieu

 ·  #1
Hi Leute, weißt ihr zufällig ob es machbar ist, wenn ich noch einen Stern mehr in der Innenseite von meinem Ring gravieren lassen möchte. Also die sind unsere Trauringe, es stand da schon einen 6 eckige Stern, wir wissen aber nicht was für Größe der Stern hat, der ist ein Symbol von unserer Tochter. Jetzt haben wir noch ein Kind bekommen und wünschen uns noch so einen Stern haben. Aber beim Laden( bekannte Marke) wo wir unsere Ringe gekauft haben ist gesagt, dass es unmachbar ist, da wir die Größe nicht wissen und Masse von dem Stern messen nicht geht. Wenn wir unbedingt so einen Stern haben möchten, müssen wir erst unsere Ringe ausgravieren und dann alle neu gravieren lassen, kostet aber viel Geld. Ehrlich gesagt, bis so weit, hin und her, haben wir erst über die Größe von Gravur gehört, beim Kauf war nur gesagt, nachträglich Gravur ist kein Problem, anscheinend es kein Problem wäre wenn man viel dafür bezahlen will.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18413
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
zum gravieren müßt ihr eure Ringe doch eh abgeben. Dann sollen sie sie halt zum Hersteller schicken, der sie ja wohl auch graviert hat, mit entsprechenden Instruktionen. Normalerweise klappt sowas dann auch gut. Vor allen Dingen, wenn der Hersteller noch die Unterlagen von den Ringen abrufen kann.

Und es ist Blödsinn, daß man eine Gravur nicht ausmessen kann. Ist zwar ein bißchen umständlich, aber wenn man es will, dann klappt das auch. Vor allem bei einem Stern, der ja nicht nur in eine Richtung meßbar ist.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30808
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Wäre es ein Problem wenn der zweite Stern ein ganz klein wenig größer oder kleiner wäre?


Nein, wenn es nur minimal Differenz wäre, hab ich nicht gemeckert. Ich habe von dem ursprünglichen Laden einen deutlich größeren Stern bekommen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25378
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
haha, beim Verkaufen sind die "großen marken" gut (geschult)
wird erstmal alles versprochen, Hauptsache, der Kunde kauft

was dann später aus dem Versprechen wird? egal

ausschleifen und komplett neu? so ein Quatsch

interessant wäre, ob die Gravur geritzt oder gelasert ist
denn bei einer nachträglichen Ritzgravur zu einer Laserung wirkt die Linie schon ein wenig anders

ansonsten ist ein 6zackiger Stern mit den verbreiteten mechanischen Graviermaschinen (von Elma) kein Problem, auch wenn dafür natürlich keine Schablone vorhanden ist: passenden Stern im Netz suchen und in 2,5 cm Höhe ausdrucken oder gleich per hand zeichnen und dann auf oder statt der die Schablonenschiene kleben mit durchsichtigem Klebeband drüber
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25378
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
Zitat geschrieben von Guestuser


Nein, wenn es nur minimal Differenz wäre, hab ich nicht gemeckert. Ich habe von dem ursprünglichen Laden einen deutlich größeren Stern bekommen


bitte?
der Satz gibt keinen Sinn und im Kontext auch nicht
ist gemeint:
.....wäre, hätte.....?

und es ist der Stern jetzt doch eh schon ergänzt, aber etwas anders?
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #7
Zitat geschrieben von Tilo

Zitat geschrieben von Guestuser


Nein, wenn es nur minimal Differenz wäre, hab ich nicht gemeckert. Ich habe von dem ursprünglichen Laden einen deutlich größeren Stern bekommen


bitte?
der Satz gibt keinen Sinn und im Kontext auch nicht
ist gemeint:
.....wäre, hätte.....?

und es ist der Stern jetzt doch eh schon ergänzt, aber etwas anders?


Der 2.Stern habe ich schon beim ursprünglichen Laden bekommen, der ist deutlich größer als der 1. und halt einen großen Abstand mit dem Rest, deswegen habe ich mit der Firma gemeckert aber noch keine höfliche Lösung bekommen. Die Filialführerin, die den 2.Stern drauf gemacht hat, hat damals gesagt, es ist nicht einfach so machbar, und nochmals heute geschrieben dass sie mit meinem Mann vorher schon Bescheid gesagt hat, mein Mann hat aber gesagt, dass sie nur gesagt, dass sie einen Stern drauf machen kann, und nichts über die Größe gesagt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25378
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
das Thema hier ist also nicht, ob es möglich ist
sondern, ob es besser möglich ist, als jetzt gemacht?

und das jetzt also vielleicht reklamiert werden könnte, damit es verbessert/erneuert wird, wenn wir sagen, das geht besser?

und das sollen wir ohne Foto beurteilen?
bzw. ohne Fotos, da beide Sterne wohl nicht auf ein Foto passen

mach halt Fotos mit dem Ring auf weißem glatten papier liegend
Hieu
 
Avatar
 

Hieu

 ·  #9
Zitat geschrieben von Tilo

das Thema hier ist also nicht, ob es möglich ist
sondern, ob es besser möglich ist, als jetzt gemacht?

und das jetzt also vielleicht reklamiert werden könnte, damit es verbessert/erneuert wird, wenn wir sagen, das geht besser?

und das sollen wir ohne Foto beurteilen?
bzw. ohne Fotos, da beide Sterne wohl nicht auf ein Foto passen

mach halt Fotos mit dem Ring auf weißem glatten papier liegend

Es gibt noch genug Platz, neue Trauringe möchten wir auch nicht. Unsere Idee ist, noch den 3. gravieren lassen werden, wenn es machbar ist.
Anhänge an diesem Beitrag
Noch einen Stern mehr in der Innenseite von Ring gravieren lassen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25378
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
wenn ich ihn machen würde, dann einkonturig wie der linke/untere im Bild (wohl der 1.?)

wer den 2. 3konturigen gemacht hat, war wohl unfähig oder unwillig oder beides, denn die innere Kontur alleine hätte ja gut zu dem anderen gepasst

Sachen gibts.........

ein einkonturiger 6eckiger Stern ist kein Problem
am Besten gehts natürlich mit Gravurmaschinen, die eine Kompensation unterschiedlicher Fingergrößen haben (manche Maschinen funktionieren nur bei Gr.59 genau und bei kleiner wird die gravur enger und bei größer wird sie gedehnt)
Moderator
Avatar
Beiträge: 30808
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Hieu
 
Avatar
 

Hieu

 ·  #12
Zitat geschrieben von Tilo

wenn ich ihn machen würde, dann einkonturig wie der linke/untere im Bild (wohl der 1.?)

wer den 2. 3konturigen gemacht hat, war wohl unfähig oder unwillig oder beides, denn die innere Kontur alleine hätte ja gut zu dem anderen gepasst

Sachen gibts.........

ein einkonturiger 6eckiger Stern ist kein Problem
am Besten gehts natürlich mit Gravurmaschinen, die eine Kompensation unterschiedlicher Fingergrößen haben (manche Maschinen funktionieren nur bei Gr.59 genau und bei kleiner wird die gravur enger und bei größer wird sie gedehnt)

Die Frau, die die Arbeit gemacht hat, hat einen Vorschlag gemacht, dass wir denken und/oder sagen sollen dass da 2.Kind ein Jung ist, soll er einen großen Stern bekommen. Und das war nur ein Scherz von ihr, das hat sie heute geschrieben, nachdem ich direkt an der Firma geschrieben.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25378
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
Heinrich: soso, das erste Kind hat also den kleinsten Stern, obwohl es zweifellos das größte ist, weil am ältesten?
die Logik erschließt sich mir nicht so ganz ;-)

ansonsten ist alles gesagt: man kann weitere Sterne eingravieren in Wunschform
aber es kann halt doch nicht jeder, in diesem Falle hier die nicht, die es beim verkauf versprochen haben
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18413
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
schlechter Scherz, echt unpassend.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30808
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0