Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Wie geht Herrenring? Meinungen zu diesen Stücken?

 
Grasgrün
 
Avatar
 

Grasgrün

 ·  #1
Hallo,

möchte mir gerne einen schönen Herrenring kaufen, finde das aber extrem schwierig.
Siegelring will ich nicht (habe schon zwei Erbstücke), und dann sind die Regale nicht mehr so voll.

Bitte um Vorschläge, Tipps (Gold & Silber an einer Hand?, wieviele Ringe als Mann, Ring und Armreif an einer Hand.... bin da total unsicher) - freue mich über Hilfe.

Was haltet ihr von diesen beiden Ringen als Herrenring, und so ne Meinung zu den Ringen bitte. Bin leicht verliebt, schwer am überlegen....

https://www.ebay.de/itm/294181791168

https://www.ebay.de/itm/184600778278

Schönen Sonntag noch und gute Woche
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27226
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #2
die links sind 2 Damenringe in Damengrößen (54 und 57) und insbesondere der schmalere auch definitv sehr feminin-schmal

in der Überschrift wird aber nach Herrenringen gefragt
das lässt mich verwirrt zurück

wobei der breitere evtl. als Herrenring geht, wenn er passt oder passend gemacht wird

erlaubt ist, was gefällt
Lapponia ist eh nicht mainstream
Grasgrün
 
Avatar
 

Grasgrün

 ·  #3
Ja genau, der breitere würde haarscharf passen; finde dieses skulpturale irgendwie ganz nett, bin mir aber auch noch nicht sooo sicher.
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27226
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #4
ebay ist voll mit interessanten Lapponiaringen
auch in größeren Fingergrößen, teils auch in Silber mit z.B. Ebenholz
da finde ich schon ne Menge interessant
aber letztlich muss es dir gefallen, denn Massengeschmack ist Lapponia eh nicht, sondern schon was für den besonderen Geschmack
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
Die Bandringe finde ich einfach langweilig und fad. Was ich auch ganz gut finde, ist der Berchtesgarden/Watzmann Ring. Das ist eben auch was anderes als diese Totenkopf/Windrose-Geschichte.
Und bei Lapponia finde ich die Geschichte ganz gut, und wie du sagst - kein Mainstream wie diese Luxus-Juweliere aus F/I/CH.....

Also möglichst groß und massiv?
Tilo
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 27226
Dabei seit: 09 / 2006

Tilo

 ·  #6
ich hab zu dem Thema nicht mehr zu sagen, ohne mich mehr oder weniger zu wiederholen
pontikaki2310
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 6087
Dabei seit: 08 / 2012

pontikaki2310

 ·  #7
Zitat geschrieben von Tilo

ebay ist voll mit interessanten Lapponiaringen
auch in größeren Fingergrößen, teils auch in Silber mit z.B. Ebenholz
da finde ich schon ne Menge interessant
aber letztlich muss es dir gefallen, denn Massengeschmack ist Lapponia eh nicht, sondern schon was für den besonderen Geschmack


Da schließe ich mich Tilo an. Wenn Du bei ebay guckst, da gibt's
doch tolle Ringe, die ich für einen Mann mit Sinn für besonderes
Design, als sehr geeignet halte:
https://www.ebay.de/sch/i.html…pell_check
tatze-1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19542
Dabei seit: 01 / 2009

tatze-1

 ·  #8
Ich muß ja sagen, ich persönlich empfinde diese Lapponiaringe ganz und gar nicht für Herrenhände konzipiert.

Was, wenn es schon Lapponia sein soll, ich mir als Herrenring vorstellen könnte, ist dieser hier:

https://www.ebay.de/itm/304021…Swn6RgummI

denn dazu gibt es passende Manschettenknöpfe:

https://www.ebay.de/itm/154014…SwQgxfFaPc

https://www.ebay.de/itm/123784…SwtOJc7aC4

https://www.ebay.de/itm/133698…Sw2ApgVJOt

Ansonsten wird's halt echt schwierig, weil der klassische Mann sich üblicherweise tatsächlich mit den klassischen Herren/Siegelringen schmückt, dem Kleinfinger-Brillantring, dem Bandring mit Rille oder dann halt mit den Löwen/Drachen/Totenkopfringen. Mutiger wirds nicht mehr. Der mutigste Herrenring, den ich mal machen durfte, war aus Silber mit bunten Brillanten
Anhänge an diesem Beitrag
Wie geht Herrenring? Meinungen zu diesen Stücken?
Wie geht Herrenring? Meinungen zu diesen Stücken?
Ingo Richter
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2506
Dabei seit: 10 / 2010

Ingo Richter

 ·  #9
ach, ich wollte gerade meinen Pazifikring nach etwas über einem Jahr Selbstpatinierung im Lieblungsschmuckthread zeigen, nun bringe ich ihn einfach hier.

Material: Zinklegierung mit Titananteil. Beim "Design" hab ich beim offenen Guss den Zufall mitgestalten lassen.

Leider kommt der leichte Grünstich in Natura nicht rüber:
Anhänge an diesem Beitrag
Wie geht Herrenring? Meinungen zu diesen Stücken?
Silberfrau
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 18347
Dabei seit: 07 / 2011

Silberfrau

 ·  #10
Ich finde den derben, kantigen, rauen Stil der beiden Lapponiaringe eigentlich schon für den Mann gut geeignet, allerdings dürften sie dann eben schon breiter ausgelegt sein.
Haben wir so ähnlich bei individuellen Stücken einfach teils die Gusshaut gelassen und die Oberflächenfarbe passend angeglichen, das ist ja an diesen Stellen geschützt vor Abrieb.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0