Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldschmieden und Legieren

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2021
 ·  #1
Guten Tag auch, ich habe mal eine Frage.
Eines vorab, ich bin kein Goldschmied und will es auch nicht werden.
Habe aber vor, mir aus Altgold das ich habe, eine etwas höhere Legierung zu machen und ein
Kettenanhänger nach Art meiner Hand, selbst zu Schmieden. (Kein Kommerzieller Hintergrund!)
Ich benötige für mein Design ca. 14g Gold i. d. Legierung 833er
Zur verfügung stehen mir 16,7g Altgold in 585er Legierung
Wieviel Feingold benötige ich hierfür, damit ich auf 14g / 833er komme.?
Danke schonmal vor ab
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24797
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
was ist unklar geblieben, als ich es dir drüben schon ausgerechnet habe?
https://www.entdecke-schmuck.e…10c#unread
dass du dich dann auch noch beschwerst und nochmal fragst, ist schon einigermaßen dreist und noch was anderes, denn drüben steht ja die Antwort
das mit dem dreist ist aber nur meine persönliche Meinung,
mal sehn, wie es die anderen finden ;-)

und nicht, dass du denkst, ich bin sauer oder aggressiv: nee, ich bin völlig tiefenentspannt
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 5058
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #3
Ach Tilo, sei doch stolz darauf, daß Du diesem Herrn
weitergeholfen hast. Immerhin hat er begriffen, daß es
sinnvoll ist, auch mit der Grammzahl des 585/er rauszurücken:
".... denn ohne Grammzahl das Augangsgewichts kann ich es
nur als Faktor bzw. Prozente ausdrücken, was ein gewisses
Fehlerpotenzial birgt". (O-Ton Tilo im "Blauen")
Man kann Menschen immer nur da abholen, wo sie stehen.
Ansonsten s. u.:
Anhänge an diesem Beitrag
Goldschmieden und Legieren
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24797
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
im blauen stehn ja alle relavanten Infos.
jetzt braucht man nur noch den dreisatz, ums auf die gewünschten 14g umzurechnen.
wobei ich es spannend finde, wie sich diese Grammzahl wohl ergeben hat

wichtiger als die Grammzahl des überreichlichen 585 ist ja offensichtlich die des benötigten 833
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 112
Dabei seit: 07 / 2007
 ·  #5
... ich hab noch drei(!) Büchlein im Schrank stehen: Legierungsrechnen ....sehr umfangreiches Thema für einen Laien?
833 muß ich auch nicht verstehen, warum nimmt man dann nicht gleich olles Zahngold?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17937
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Ich frag mich, warum ausgerechnet 833er? 585 ist doch gut und ausreichend vorhanden.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2021
 ·  #7
Die Eule soll halt hochwertiger sein, ganz einfach.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24797
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
haha, ich war drüben wenigstens konstruktiv und habs vorgerechnet
hier gibts nur zweifel am Vorhaben und die Empfehlung, 833er (Zahn)gold zu nutzen, das ja offensichtlich nicht zur Verfügung steht, sondern aus dem vorhandenen 585 erzeugt werden soll und ich den Tip insofern nicht wirklich verstehe ;-)
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2021
 ·  #9
Alles gut, ich habe das drüben in den falschen Hals bekommen Tilo, alles wieder gut mit uns?
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 06 / 2021
 ·  #10
Zitat geschrieben von silvie smith

... ich hab noch drei(!) Büchlein im Schrank stehen: Legierungsrechnen ....sehr umfangreiches Thema für einen Laien?
833 muß ich auch nicht verstehen, warum nimmt man dann nicht gleich olles Zahngold?


Dazu kein weiteren Kommentar.!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24797
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #11
wie gesagt: du mußt jetzt mit dem Dreisatz deine Zielmenge zu den 2,48g aus dem beispiel im anderen Forum setzen und hast dann die Ausgangsmenge 585, die bis zur Zielmenge mit fein aufgefüllt werden muss
(da mein Beispiel ja mit 1g 585 war, ist es einfach eine Division)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0