Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 04 / 2021
 ·  #1
Liebe Experten,
seit längerer Zeit habe ich geerbten Schmuck in meinem Besitz, darunter das Collier und das Armband, wie es auf den Fotos zu sehen ist. Angeblich sei es der Brautschmuck meiner Mutter gewesen, ich konnte ihn auf Hochzeitsbilder (von 1973) aber nicht entdecken.

Beide Schmuckstücke sind als 585er Gelbgold gestempelt. Die goldene Oberseite ist matt bzw. strukturiert. Die einzelnen Glieder sind durch Winkel eines silberfarbenen Metalls verbunden, welches an der Oberseite dunkler aussiehr, fast wie normaler Stahl. Ob es sich dabei um Silber, Platin oder - vermutlich eher unwahrscheinlich - um normales Eisen handelt, konnte ich nicht herausfinden. An der Schließe des Armbandes befindet sich noch ein rautenförmiger Stempel. Die Zeichen kann ich nicht entziffern.

Die Halskette wiegt 48 Gramm, das Armband 49 Gramm.

Mich würden Infos zum Alter, Herkunft und Material interessieren sowie ein etwaiger Verkaufspreis.

Ich hoffe, ich habe die wichtigsten Details fotografiert, gerne kann ich noch weitere Aufnahmen nachliefern.

Vielen Dank,
freundliche Grüße
Carsten Held
Anhänge an diesem Beitrag
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Collier und Armband 585er Gold und evtl. Platin
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25361
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
total simpel und überhaupt nicht rätselhaft: gelbgold und Weißgold

Goldwert ist schonmal gar nicht so wenig, aber mehr zu erlösen schwierig. wenn überhaupt, dann nur durch Verkauf an privat, gewerblich wird nur Goldwert abzgl. etwas Marge bezahlen, weil wiederverkauf als Schmuck nicht sehr wahrscheinlich bzw. unrentabel langwierig

Alter ist schwer zu schätzen, denn solche Muster wurden über zig Jahre produziert1960er bis 1980er ist alles möglich

der stempel deutet sehr stark auf Italien und für Export nach Deutschland gefertigt, deshalb nur 585 gestempelt und Verzicht auf stempelung der Betriebsnummer
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Vielen Dank für die schnelle Auskunft. Weißgold...tja....manchmal steht man halt auf dem Schlauch. Da hätte ich durchaus drauf kommen können...

Dass der Schmuck letztlich vermutlich "nur" den Goldwert von knapp 100 Gramm 585er erzielen würde, beruhigt mich. Denn dann kann ich ihn ja relativ sorglos einfach weiterhin aufbewahren und bei passender Gelegenheit ohne besonders schlechtes Gewissen abstoßen.

Eine Frage noch: Wie nennt man diese Art von Kette bzw. Muster?

Viele Grüße
Carsten
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 25361
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
es gibt unzählige Kettenmuster ohne eigenen Namen
lediglich die aus Drahtösen gefertigten Ketten haben alle ihren eigenen Namen
diese in vielerlei Formen gepreßten Gliederungen nicht (bzw. nur wenige wie z.B. Backsteinmuster)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0