Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Armreif aus Nachlass

 
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #1
Hallo liebe Experten,
im Nachlass meiner Mutter (geb.1922) habe ich einen Armreif gefunden, der wohl Silber und Bernstein imitieren soll, was es aber beides nicht ist. Mich würden die benutzten Materialen interessieren und aus welcher Zeit der Armreif stammen könnte.
Welchen Preis könnte man in etwa auf dem Flohmarkt erzielen?
Vielen Dank!
Anhänge an diesem Beitrag
Armreif aus Nachlass
Armreif aus Nachlass
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 916
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #2
Sicher, dass es kein Silber ist?
Auf den ersten Blick würde ich auf Pressbernstein tippen, alternativ ein Kunststoff, kann man mit dem Nadeltest herausfinden. Wie fühlt sich der Stein an?
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #3
Der Stein fühlt sich tatsächlich warm und weich wie Bernstein an. Die Glitzereinschlüsse wirken aber unecht! Und vielleicht sind die Kugeln tatsächlich Silber, aber was ist das Schwarze? Stempel nicht vorhanden.
Ich habe noch mal zwei Fotos angehängt.
Anhänge an diesem Beitrag
Armreif aus Nachlass
Armreif aus Nachlass
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1064
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #4
Solche Armreife kamen manchmal aus Polen und hatten dann nicht die typischen Silberpunzen. Schau mal nicht nach einer Zahl, sondern evtl. nach einem Kopf o.ä..
Dieser hier kommt z.B. aus Gdansk ( Danzig)
Viel Erfolg
Louise
Anhänge an diesem Beitrag
Armreif aus Nachlass
Armreif aus Nachlass
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #5
Nee, eine Punze ist nirgends zu finden! Aber der Tipp mit Polen könnte in etwa stimmen: Mein Opa kam aus Ostpreußen. Dann müsste es aber vom Anfang des 20. Jahrhunderts sein …
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24538
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
die blitzer sind mittels hitzeschocks künstlich erzeugt
das schwarze ist angelaufenes Silber
durchaus mit Absicht wegen des Kontrast
innen unter den Blättern sehe/ahne ich was, was ein Stempel sein könnte
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #7
Habe alles noch mal genau unter die Lupe genommen und gerade als ich es weglegen wollte, habe ich die winzigen Punzen doch noch entdeckt: Es ist tatsächlich 925 Silber! Hätt' ich nicht gedacht.
Jetzt fehlt mir noch das Alter. Ob ich es verkaufen will weiß ich noch nicht, aber der Verkaufswert wäre schon interessant!
Anhänge an diesem Beitrag
Armreif aus Nachlass
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #8
Der Armreif wiegt knapp 43 Gramm.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30231
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1064
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #10
Heinrich war schneller, ich schicke es trotzdem ab:
Auch Polen, auch Gdansk. Sehr alt ist er laut Punze nicht ( genau wie meiner).
Sehr schön, herzlichen Glückwunsch. Die erzielten Verkaufspreise bei Eb.. liegen so ungefähr zwischen 30 und 80 Euro.
Viele Grüsse
Louise
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 200
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #11
Ja, vielen herzlichen Dank an alle! Bin angenehm überrascht. Dann kam es eventuell von der damaligen Verwandtschaft aus der DDR.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0