Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Maurice Lacroix - komme nicht an die Batterie

 
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #1
Hallo,
habe gerade diese Uhr für Batteriewechsel auf dem Tisch.
Werk ist im Rückdeckel integriert !?
Kennt das vielleicht Jemand?
Der Metallring um das Werk scheint nicht fest mit dem Boden verbunden, läßt sich aber auch nicht lösen (?)
Krone abschrauben und alles schräg rausziehen?

Vielen Dank im Voraus,

Rob
Anhänge an diesem Beitrag
Maurice Lacroix - komme nicht an die Batterie
Maurice Lacroix - komme nicht an die Batterie
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17621
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Kenn ich. Zum Uhrmacher zum Batteriewechsel damit. Als Laie/Ungeübter kannst du da auch im Werk was kaputt machen beim Krone entfernen.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #3
Ok, danke.
Also tatsächlich über Krone abschrauben + rausziehen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24518
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
haha, da fällt mir ein (schonmal abgewandelter) Bergsteigerwitz ein:
treffen sich 2 Yetis
"du, ich hab heute den Nordfriesen getroffen"
"echt, gibts den wirklich? woran hast du den denn erkannt?"
"na er hat wieder in nem Schmuckforum ne Uhrenfrage gestellt"

in dem Sinne: weitermachen.... ;-)
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #5
ich seh grad, an die Gewindestange, auf der die Krone sitzt komme ich auch nicht ran.
Soll sich ein Uhrmacher mit rumärgern ;)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17621
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Zitat geschrieben von Nordfriese

Ok, danke.
Also tatsächlich über Krone abschrauben + rausziehen?

Mit Krone meinte ich Krone und Welle. Und manche Uhren sind halt nun mal tatsächlich eine Aufgabe für Uhrmacher und nicht für Selbermacher.
sedge
 
Avatar
 

sedge

 ·  #7
Geteilter Aufzug.

Krone mit halber Welle kann man mit Kraft abziehen. Aber Vorsicht - wenn man das noch nie gemacht hat, hm.

Oder, Uhr umdrehen, damit das Zifferblatt nach unten schaut. Dann die Krone ganz langsam drehen, dabei die Uhr leicht schütteln. In einer bestimmten Stellung der Aufzugwelle klappt das Uhrwerk an der gegenüberliegenden Stelle der Krone leicht raus. Dann weiss man, die Stellung der Welle ist erstmal richtig. Jetzt versuchen, das Uhrwerk parallel vorsichtig rauszuziehen.

Aaaaaber - das muss man wirklich können. Also, ab zum Uhrmacher.

Ich übernehme bei Durchführung nach meiner Anleitung keine Gewähr/Verantwortung bei einem verusachten Schaden.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4850
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #8
Zitat geschrieben von Tilo

haha, da fällt mir ein (schonmal abgewandelter) Bergsteigerwitz ein:
treffen sich 2 Yetis
"du, ich hab heute den Nordfriesen getroffen"
"echt, gibts den wirklich? woran hast du den denn erkannt?"
"na er hat wieder in nem Schmuckforum ne Uhrenfrage gestellt"

in dem Sinne: weitermachen.... ;-)

:lol:
@ Nordfriese
Schönen Schmuck machst Du!
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 17
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #9
Zitat geschrieben von Guestuser

Geteilter Aufzug.

Krone mit halber Welle kann man mit Kraft abziehen. Aber Vorsicht - wenn man das noch nie gemacht hat, hm.

Oder, Uhr umdrehen, damit das Zifferblatt nach unten schaut. Dann die Krone ganz langsam drehen, dabei die Uhr leicht schütteln. In einer bestimmten Stellung der Aufzugwelle klappt das Uhrwerk an der gegenüberliegenden Stelle der Krone leicht raus. Dann weiss man, die Stellung der Welle ist erstmal richtig. Jetzt versuchen, das Uhrwerk parallel vorsichtig rauszuziehen.

Aaaaaber - das muss man wirklich können. Also, ab zum Uhrmacher.

Ich übernehme bei Durchführung nach meiner Anleitung keine Gewähr/Verantwortung bei einem verusachten Schaden.


Vielen Dank für die Erklärung! Interessant, aber tatsächlich zu riskant ;)

& thx @pontikaki2310 :)
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0