Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Goldschmiedeschule Pforzheim Infos ???

 
  • 1
  • 2
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hi!

Vielleicht kann sich noch jemand an mich erinnern, ich war die die hysterisch vor Angst gefragt hat was bei einem Eignungstest für Goldschmiede dran kommt! ;)
Zu meiner Überraschung habe ich tatsächlich einen bestanden und wurde in Pforzheim angenommen... :laola:

Jetzt hab ich natürlich gleich wieder eine hysterische (diesmal vor Freude oder besser Vorfreude) Frage.
Gibts hier irgend jemandem im Forum der auch in Pforzheim auf die Goldschmiedeschule geht und mir vielleicht ein paar Fragen über die Unterrichtsfächer, Dauer eines Unterrichtstages (von wann bis wann ca.) oder das zu besorgende Material oder über Schulbücher sagen kann?

Ich weiß ich bin am Anfang meistens ein bisschen übermotiviert...

Würd mich aber trotzdem über Antworten freuen!

LG

sasifee

PS: Auf denen ihrer homepage steht nicht besonders viel davon und die Sekretärin will ich auch nicht überfordern, die musste sich schon genug von mir anhören.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Administrator
Avatar
Beiträge: 4367
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #2
hallo sasifee87 und herzlich willkommen zurück an board :)

zu aller erst: herzlichen glückwunsch zur bestandenen prüfung. ich wünsche dir nun alles gute für dein ausbildung und dass deine erwartungen erfüllt, oder gar übertroffen werden. ich finde es schön wenn es noch junge menschen gibt, die sich richtig auf ihren beruf freuen und auch bereit sind alles dafür zu tun. daher freue ich mich mit dir!

zur goldschmiedeschule in pforzheim kann ich leider nichts beitragen aber vielleicht findet sich ja noch jemand, der dort ist oder war....

und BTW - ich fand deine frage damals wegen der prüfung nicht hysterisch 😉
manchmal schadet es nicht sich ein bild zu machen und auch gut vorzubereiten, wenn man etwas unbedingt will und schaffen möchte. allerdings soll das in diesem thread jetzt nicht nochmal thema werden. ich wollte dir lediglich nochmal sagen, dass ich durchaus nachvollziehen konnte...

lg
martin
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
sasifee87,
Hi sasifee, ich heisse Eri, und interessiere mich auch für Golschiedekunst. Wie ist das mit dem Eignungstest? Da Du das schon hinter Dir hast, kannst du mir da weiterhelfen?
Ich freu mich jetzt schon über Deine Antwort, bittttte. :D
Eri
Administrator
Avatar
Beiträge: 4367
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #4
hallo eri und herzlich willkommen in unserer runde :)

wenn ich einmal ganz kurz vorgreifen darf...
das mit dem eignungstest war bereits ein längeres gespräch hier im forum. guck mal hier nach ob du die benötigten infos herausfiltern kannst: http://www.goettgen.de/schmuck-foren/ftopic2411.html

lg
martin
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
Hi Eri!

Ich hab ja 2 Tests mitgemacht und beim dem 2. musste ich wieder ganz viel Drähte und Metallblättchen biegen nach Schablone.
Außerdem sollten wir aus einer gegebenen Rolle Draht ein Rohr nach eigener Vorstellung basteln...also praktisch so wie eine Spirale.
Ja und das ganze sollte man dann in 2 Perspektiven mit Bleistift in Originalgröße abzeichnen.

Das wars dann auch.

Ich fand den Test schwieriger als den ersten, aber beim ersten steh ich nur auf der Warteliste...das heißt im Endeffekt liegt es im Auge des Betrachters, ob das was du machst gut ist oder nicht, so wie immer in der Kunst.

Also ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG

sasifee87
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Hallo Sassifee,

ich besuche gerade die Goldschmiedeschule und bin noch in der ersten Klasse.
Als Unterrichtsfächer haben wir Deutsch, Entwurf + Darstellung, Gestaltungslehre, Mathe, Räumliches Gestalten, Technologie, Religion, Stilkunde, Fachpraxis natürlich, Gravieren, Emaillieren, Fassen, Wirtschaftskunde, Edelsteinkunde, Gemeinschaftskunde und Computertechnik. Die Schule beginnt um 7.45 und dauert meist bis 17.15, sonst bis 14.40, 15.30. Man hat bis auf Freitags immer eine volle Stunde Mittagspause. Gleich am ersten Tag bekommst du eine Liste mit den Sachen die du gleich besorgen musst. Mit der fährst du zu einem der Goldschmiedebedarfshändler. Die Bücher die du brauchst bekommst du gestellt, aber Zusatzmaterial wie bsp. der Brepohl schaden nie. Ich hoffe dass ich dir einige Fragen beantworten konnte und wünsche dir einen guten Start. 😉
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #7
Hallo Kerstin!

Danke erst mal für die Antwort!
Wie hast du das eigentlich gemacht, mit der Bezahlung?
Ich mein von 150€ Kindergeld und vielleicht noch mal das gleiche an Bafög, kann man sich doch grad mal ne Bude leisten...
Und wohnst du noch bei deinen Eltern oder musstest du dir auch ne Wohnung suchen?
Ich wohn ziemlich weit weg von Pforzheim und weiß ehrlich gesagt gar nicht wie ich das geregelt kriegen soll, man kann ja nich einfach mal eben vorbeifahren und eine Wohnung besichtigen, wenn man allein 4 Stunden braucht um dort hin zu fahren!
Und vielleicht könntest du mir einen Tip geben wo es sich am besten wohnt in Pforzheim!
Damit ich mich nicht im Ghetto wiederfinde 😉

Vielen Dank nochmal!

LG

sasifee
Administrator
Avatar
Beiträge: 4367
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #8
@kerstin:

herzlich willkommen im schmuck- und goldschmiedeforum :)

freut mich, dass wir nun jemanden hier begrüssen dürfen, der seine ausbildung an der pforzheimer goldschmiedeschule bestreitet. würde mich freuen wenn du dich mal hier im forum als stamm-mitglied registrieren würdest. ich würde dir gerne auch einmal eine frage per PN schicken :)


@ sasifee87

ich habe gerade gesehen du hast dich gerade im forum als stamm-mitglied registriert. freut mich! bei dieser gelegenheit nochmals ein herzliches willkommen in unserer runde :)

lg
martin
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
Hallo,

@goldie: meine E-mail-Adresse kann nicht verifiziert werden

@ sasifee87: mein Vater finanziert mir die Wohnung. Aber es gibt auch die Möglichkeit im Wohnheim, dass direkt gegenüber von der Schule liegt zu wohnen. Ich habe eine eigene Wohnung in der Südweststadt ist das glaub ich. Dort lässt s sich gut wohnen und man ist gleich in der City. Man sollte nicht in das Gebiet, noch weiter hinter der Schule ziehen hab ich gehört... Woher kommst du? Ich brauch auch 4 std. nach Pforzheim, komme aus Göttingen. Ich hab damals ne Anzeige in die Pforzheimer Zeitung gesetzt und habe an einem Sa so viele Wohnungen wie möglich angeschaut.

Lg Kerstin
Administrator
Avatar
Beiträge: 4367
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #10
@kerstin:

bitte schick mir eine mail an support@goettgen.de
ich werde den fehler dann überprüfen.

danke und lg
martin
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 07 / 2007
 ·  #11
Hi Kerstin!

Ich komm aus Thüringen. Wieso sollte man den nicht in das Gebiet ziehen? Das ist doch Waldsiedlung, Buckenberg was du meinst, oder?
Ich dachte gerade da wärs gut, weil ich da nicht den hässlichen Berg hochlaufen muss, wenn du verstehst was ich meine. 😉
Und als ich wegen dem Einstellungstest da war, hab ich so unterhalb der Schule übernachtet...da wo das Städtische Klinikum ist und da war es ein Wunder wenn mal jemand deutsch als Muttersprache gesprochen hat, nicht das das jetzt schlimm wäre, aber das flößt mir dann schon ein bissl Angst ein wenn um dich rum nur männliche ausländische Typen stehen und du zum Beispiel abends alleine nach Hause läufst.

Als du die Anzeige in die Zeitung gestellt hast, wie viel hat das da gekostet und geht das übers Internet? Haben da viele bei dir angerufen und wie lang hast du so für eine Wohnung gebraucht? Und wenn dus mir verraten willst, wie viel bezahlt dein Dad für die Wohnung?

Läufst du jeden Tag zur Schule oder fährst du mit dem Bus?
Wenn ja wieviel Kostet das Busfahren und gibts da Vergünstigungen?

So ich glaub das waren erst mal genug Fragen auf einmal :)

lg

Sarah
Administrator
Avatar
Beiträge: 4367
Dabei seit: 01 / 2005
 ·  #12
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #13
Hallo Sarah,

angeblich soll der Ausländeranteil in der Gegend sehr hoch sein. Du hast zwar keinen langen Fussweg zur Schule, dafür aber zum Einkaufen, da es Supermärkte nur unten gibt. Wie teuer die Anzeige war weiß ich leider nicht mehr, aber unter http://www.pz-news.de kannst du sie online reinstellen und auch mit Chiffre machen lassen, ich habe 5 Angebote bekommen, die mir gefallen haben und diese dann auch besichtigt. Wie lange dass genau gedauert hat weiß ich leider auch nicht, aber ich würde schon 10 tage einkalkulieren bis sie genug gesammelt haben und sie dir zuschicken. Auf deren Homepage kann man auch die Anzeigen aus der Zeitung sehen, vielleicht gefällt dir da was. Meine Wohnung kostet 245 inkl. Stellplatz. Sie ist voll schön, aber im 4. Stock ohne Aufzug, dafür sonnig mit Balkon und Badewanne :D . Ich muss zugeben, dass ich in letzter Zeit etwas faul geworden bin :oops: und mit dem Auto zur Schule fahre. Aber anfangs bin ich auch immer gelaufen, allerdings arbeite ich momentan auch an einer Kette für einen Wettbewerb und arbeite auch zu hause. Und so fahr ich meinen Werkzeugkasten hin und her. Von unten bis oben wären es auch nur eine Bushalte stelle, aber ich glaub Busfahren ist nicht sehr günstig, es gibt zwar Monatskarten, aber Einzelkarten kosten 1,90€ pro Fahrt.
Mir fällt gerade ein, am Anfang des Schuljahres musst du auch das Technologiebuch für 20€ mitrechnen und eine Zeichenplatte.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

liebe Grüße
Kerstin
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #14
Hi Kerstin!

Das Problem bei mir ist, ich hab kein Auto und muss mir also was in der Nähe suchen...hab auch schon was in der Waldsiedlung in Aussicht.
Ist das am ersten Tag so, dass praktisch ne Völkerwanderung von allen Neuen zu dem Einkaufsladen für Werkzeuge etc. losgeht? Macht das dann jeder für sich, oder als Gruppe mit dem Bus? Und ist es sehr viel zu tragen, sonst muss ich nämlich meinen Dad für den Tag mit dem Auto da behalten, damit ich das alles getragen bekomme.

Wie ist die Schule eigentlich so? Hast du dich am Anfang schnell eingewohnt?
Wie ist so das Durschnittsalter? In der Schule in Kaufbeuren wär ich nämlich eine der Älteren gewesen, ich dann 20 und der Rest 16 bis 17... :?
Wie sind die Lehrer und was sind so die schwierigsten Fächer?

Nochmal Danke das du mir so lieb hilfst!!!
:bounce:

Sarah
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #15
Hallo Sarah,

es ist tatsächlich so, dass alle zu den Läden rennen, aber das macht meist jeder für sich.
In der Innenstadt gibt es Fischer und Dürrhammer, dort kann man so lange man unten wohnt :P hinlaufen oder den Bus in die Innenstadt nehmen. Aber es gibt auch J.Schmalz, der liegt weiter außerhalb, aber bietet am 1. Schultag meist einen Hol- und Bringservice an, schließlich wollen sie auch verdienen.
Also, das gute an der Schule sind die abwechslungsreichen Fächer, aber die Organisation ist ziemlich schlecht. Nun ist es auch so das dieses Jahr der Direktor und mindestens 3 Werkstattlehrer in Rente gehen. Hab heute auch mein Zeugnis bekommen, in dem Schuljahr 05/06 steht :motz: jetzt hab ich eins, das in Ordnung ist, aber es ist so schief gedruckt 😢 . Für mich sind die schwierigsten Fächer Stilkunde und Edelsteinkunde, da ich nicht gut so Auswendiglernen kann, dass ich alles Wortgenau wiedergeben kann.
Bei uns in der Klasse ist die jüngste 16 und die Älteste ist Mama von 2 Kindern, also bunt gemischt. Aber ich würde denken dass der Durchschnitt bei 20 oder so liegt. Bin übrigens 21. Das Alter ist so verschieden, da Abiturienten und Hauptschülr in einer Klasse sitzen.
Ich werd mal meine Sachen packen :bounce: morgen gehts nach Hause.
Lg Kerstin
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0