Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)

 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 30
Dabei seit: 02 / 2021
 ·  #1
Da zu meinen ersten Posts bereits diverse Einschätzungen angegeben wurden (Danke hierfür!) möchte ich weiter machen:

In den nächsten Tagen, würde ich gerne diverse Erbstücke unverbindlich bewerten lassen.
Hintergrund ist, dass ich mich von einigen Stücken trennen möchte und ggf. mehr erzielen möchte, als den reinen Materialwert (So wie sich das alle wahrscheinlich wünschen :-) )

Die Beschreibungen stammen aus sog. "Schmuckpässen" eines Juwelier, welcher um 1985 dieses Stück bewertet hatte (inkl. Wiederbeschaffungspreis in DM)

Ich würde mich freuen, wenn ich faire Bewertungen erhalten würde und bitte verzeiht, wenn nicht alles am jeweiligen Post perfekt ist.

Das achte Objekt (No.8) wäre dieses:

Damenring

Weissgoldene Lanzenform in tropfenförmige Platte auslaufend

Matrixtürkiskrönchen mit seitl. angesetzem Brillant 0.17 CT

Durchmesser: ca. 1.8 cm

Höhe: ca. 3.0 cm

Gewicht: ca. 8 Gramm / 18k / 750er Weissgold / 1 Brillanten mit ca. 0.17 Karat

Moderner Feinschliff

Reinheit: Lupenrein

Farbe: Feinweiss

Modell: 27039

Türkisstein: 11k?

(Von Juwelier gefasst gemessen und beurteilt)
Anhänge an diesem Beitrag
Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)
Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)
Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)
Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)
Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)
Damenring Gold mit 1 Diamant (0.17 CT) (no.8)
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 30
Dabei seit: 02 / 2021
 ·  #3
Hallo. Weil ich denke, der Wert von 1985 in DM war deutlich überhöht und für die Versicherung angegeben. Mich interessiert ein unvoreigenommer fairer Zeitwert. Danke für das Verständnis.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 30
Dabei seit: 02 / 2021
 ·  #5
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Das ist mir völlig egal. Mich interessiert der damalige Wert und ich bleibe unvoreingenommen wenn ich den weis.


DM 2.695,-- per August 1985
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17488
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
200 könnte schon beim schmelzen rauskommen
das gewicht des Türkis ist schlecht einzuschätzen
der geht mit Wärme ab (im kochenden Wasser) und könnte nach dem Wiegen wieder angeklebt werden
aber der ist schon arg speziell
und nichtmal zukunftssicher mit dem geklebten Stein
also selbst wenn mir der gefallen würde, würde ich deshalb sicherheitshalber nur Goldwert bezahlen, denn wenn der Stein unbemerkt weg ist, ist er nicht wirtschaftlich ersetzbar
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 30
Dabei seit: 02 / 2021
 ·  #10
Danke für die Beurteilungen. Der Brillant wäre also in den ca. 200 bis 300 EUR als Materialwert enthalten?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
ich hatte auch so knapp 2g geschätzt für den Türkis
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0