Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Golduhr - Wie ist der Wert dieser Uhr? Finde nichts vergleichbares. Danke

 
  • 1
  • 2
Welsch
 
Avatar
 

Welsch

 ·  #1
Hallo Forum Gemeinde,

Ich habe eine Golduhr von meinem Vater geerbt und ich würde gerne herausfinden wie Wertvoll diese ist.

Ich hoffe ihr könnt mir hier helfen, da ich nirgendwo die Marke finden kann.

Was ich über die Uhr weiß ist, dass mein Vater sie von seinem Vater geerbt hat. Mein Opa hatte die Uhr wohl (angeblich) um ca. 1950-1960 in der Schweiz gekauft. Es war wohl eine der flachsten Automatik Armbanduhren der Welt. (Sagte er mir zumindest). Die Marke sollte wohl eine Universal Genève sein. (Aber auf dem Ziffernblatt steht Balance drauf) Die Uhr wird von Hand aufgezogen und funktioniert noch. Das Glas ist damals wohl kaputt gegangen und das Glas wurde erneuert. Leider war wohl nirgendwo mehr so ein flaches Glas zu beschaffen. (Wohl auch keine Maßanfertigung)

Ich überlege daher wenn die Ihr wirklich Wertvoll ist ein Glas mir für die Uhr herstellen zu lassen (falls das ein Uhrenmacher machen kann) und sie zu behalten. Falls das nicht klappen sollte hebe ich sie entweder auf oder verkaufe sie.

Die Uhr und das Armband sind aus 585er Gold.

Daten der Uhr:

Marke: Balance
Logo: Waage
Aufschrift: 17 Jewels Incabloc
Gewicht: 61.4 Gramm
Punzen: Krone, 14k, 0.585 auf der Rückseite der Uhr. Und eine Punze am Verschluss mit 0.585)

Anbei noch ein paar Bilder.

P.s. Ich selber finde unter den Namen Balance keine Uhr. Vielleicht kennt jemand die Marke.

Dankeschön!
Anhänge an diesem Beitrag
Gesamtansicht
Titel: Gesamtansicht
Information: Draufsicht
Gesamtansicht
Titel: Gesamtansicht
Information: Rückseite
Punzen
Titel: Punzen
Information: Uhr
Punzen
Titel: Punzen
Information: Verschluss
Oberseite Armband
Titel: Oberseite Armband
Information: Gebürstet
Rückseite Armband
Titel: Rückseite Armband
Information: Ketten(-optik)
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24538
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
kann mich nicht erinnern, dass es mal ne Uhrenfrage gab, zu der sich echt nichts ergoogln ließ
ich würde als gegeben annehmen, daß auf dem zifferblatt immer die marke und nicht ein Modellname steht

und wenn sich zu einer Uhrenmarke Balance einfach nichts finden läßt, würde ich den Schluß ziehen, daß es halt eine nonameuhruhr ist und der Aufdruck Balance halt eine vorübergehende Idee des vertreibers war und wohl eher nicht allzuviele Uhren unter dem namen vertrieben wurden
vielleicht ist ein Standardwerk drin, was einen Uhrenliebhaber erfreuen kann
das könnte eine Uhrenfachmann nach dem Abnehmen des Bodens sehen
ich sehe allerdings wegen der Unbekanntheit dieser "Marke"(?) keinen markt für Sammler

was bleibt dann? eine optisch unmoderne Aufziehuhr aus den 1970ern mit nennenswertem Goldwert, der vermutlich schon mehr sein wird, als ein Uhrensammler für einen nonameuhr mit Standardautomatikwerk (z.B. in Stahlgehäuse) auszugeben bereit ist und dessen Armband sich nicht einfach auf einen konkreten Armumfang einstellen lässt

mal sehn, was unser Uhrenspezi Alter Mann dazu sagt
Moderator
Avatar
Beiträge: 30231
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16666
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Ich finde die optisch gar nicht mal so schlecht, als Damenuhr.
Moderator
Avatar
Beiträge: 30231
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 151
Dabei seit: 04 / 2017
 ·  #6
"mal sehn, was unser Uhrenspezi Alter Mann dazu sagt "

Auch mir ist der Name Balance für eine Uhr noch nicht über den Weg gelaufen. Bleibt meiner Meinung nach nur der Goldwert dieser Uhr.
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 134
Dabei seit: 09 / 2020
 ·  #7
Es gab eine ganze Reihe von Marken "Balance", das zeigt jedenfalls das Verzeichnis bei Mikrolisk:

http://www.mikrolisk.de/show.php?site=280#sucheMarker

Da müsste, wie Tilo schon geschrieben hat, der Bodendeckel mal abgenommen werden, um das Werk zu sehen. Stilistisch gehört das eher in die 60er/70er Jahre. Mit dem Stichwort "Balance" sind anscheinend eine Reihe von Uhren gekennzeichnet worden, die über eine bestimmte Art der Stoßsicherung verfügten, das kann man bei Ranfft nachlesen:

http://www.ranfft.de/cgi-bin/b…anfft&&

Einen Sammlerwert halte ich aber auch für fraglich.
Anhänge an diesem Beitrag
Golduhr - Wie ist der Wert dieser Uhr? Finde nichts vergleichbares. Danke
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24538
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
ich denke, es hat nichts mit der technischen Funktion zu tun, sondern ist evtl. die Ruhlauhr für den Vertrieb in der Bundesrepublik

würde ein Uhrenexperte vermutlich am Werk erkennen

ändert aber meiner Ansicht nach nichts am Wert: schnell ist Goldwert zu erlösen
mehr nur evtl. und mühsam
Welsch
 
Avatar
 

Welsch

 ·  #9
Hallo an alle,

erstmal vielen Dank für die ganzen Rückmeldungen!!
Diese Informationen helfen mir sehr weiter!

Ja leider lässt sich das Band nicht einstellen und für mein Handgelenk ist es leider zu groß... :'(

Ich werde diese Uhr mal zu einem Uhrfachmann bringen und der soll mir mal sagen was das für ein Uhrwerk im inneren ist. (Das ist jetzt nur Interesse halber)

Da die Uhr allerdings doch einen sentimentalen Wert für mich besitzt, werde ich die Uhr für meinen Sohn aufheben wenn er groß und alt genug ist.

Ich möchte mich nochmal herzlichst bei euch Bedanken!

Ich werde auch gleich mal die zwei Internetseiten besuchen um noch weitere Informationen zu Balance zu erhalten.

In diesem Sinne,

Vielen Dank und bleibt Gesund!

Mit freundlichen Grüßen

M. Welsch
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4878
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #10
Zitat geschrieben von Silberfrau

Ich finde die optisch gar nicht mal so schlecht, als Damenuhr.


Empfinde ich genauso - zeitlos, retro, wertvoll & chic :fgrin:
Welsch
 
Avatar
 

Welsch

 ·  #11
Dankeschön für die schönen Rückmeldungen :-)

Wenn man die Männern auch als Datenzugriff tragen kann würde mich das natürlich auch freuen. Hier müsste man allerdings dann das Band tauschen. (Ein kleineres vermute ich)

Mag sein das die Uhr an der Hand einer Dame sehr gut aussieht, das bezweifele ich nicht. Allerdings misst die Uhr 6 cm im Durchmesser, das heißt die Dame braucht schon ein üppiges Handgelenk.

Anbei noch zwei Bilder
Anhänge an diesem Beitrag
Golduhr - Wie ist der Wert dieser Uhr? Finde nichts vergleichbares. Danke
Golduhr - Wie ist der Wert dieser Uhr? Finde nichts vergleichbares. Danke
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
Jetzt habe ich noch das Durchmesser Bild vergessen...

Sind sogar, wenn ich es richtig andrück 6.8 - 7 cm.
Anhänge an diesem Beitrag
Golduhr - Wie ist der Wert dieser Uhr? Finde nichts vergleichbares. Danke
Welsch
 
Avatar
 

Welsch

 ·  #13
Zitat geschrieben von Guestuser

Dankeschön für die schönen Rückmeldungen :-)

Wenn man die Männern auch als "Damenuhr" (nicht Datenzugriff :-D) tragen kann würde mich das natürlich auch freuen. Hier müsste man allerdings dann das Band tauschen. (Ein kleineres vermute ich)

Mag sein das die Uhr an der Hand einer Dame sehr gut aussieht, das bezweifele ich nicht. Allerdings misst die Uhr 6 cm im Durchmesser, das heißt die Dame braucht schon ein üppiges Handgelenk.

Anbei noch zwei Bilder
Moderator
Avatar
Beiträge: 30231
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #14
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24538
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
auch wenn es nicht einfach plugnplay per Federstift(en) ist, das Band zu kürzen, ist es zumindest durch einen Goldschmied (leider irreversibel!) möglich:
da muß der Verschluß ein oder beidseitig abgesägt werden und das verkürzte Band wieder angelötet werden
solte allerdings kein Stümper sein (in jeder Branche gibts Leute, die an Aufgaben scheitern, die eigentlich schaffbar sind)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0