Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Graffitti Ringe

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2021
 ·  #1
Hallo Zusammen,

ich bin seit 30 Jahren ein graffitti Künstler nun möchte ich gerne die nächsten Jahre die graffitti Schriften auf Ringe übertragen, ich suche jemanden der mir das Handwerk beibringt, die Zeichnungen würde ich mitbringen, wer kann sich das nach dem lockdown vorstellen, das kann erstmal ein Wochenend Seminar sein.

Die Bilder dienen zur Orientierung, was ich gerne lernen möchte.

Liebe Grüße
Gökhan

ModEdit MH: Bilder wegen Urherberrechtsverletzung gelöscht.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
sowas wird heutzutage mittels PC, 3D-Druck und Guß gemacht und hat mit Handwerk nicht viel zu tun
ne Menge an Maschinerie (kosten) notwendig

das ist "etwas" aufwändiger als ein paar Farbdosen zu kaufen

nur so einfachere Formen wie der oberste wäre handwerklich aus Wachs geschnitzt und danach gegossen denkbar
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2021
 ·  #3
Zitat

nur so einfachere Formen wie der oberste wäre handwerklich aus Wachs geschnitzt und danach gegossen denkbar


Kannst du Tilo sowas mit wachs schnitzen und giessen? Wenn ja, würdest du mir das beibringen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
nee, ich hab da keine große Übung drin und gebe entsprechend erst recht keine Schulung
wo lebst du denn überhaupt?
im Moment gibts noch auf unbestimmte Zeit lockdownbedingt eh keinerlei persönliche Schulungsmöglichkeiten
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17628
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
Es ist nie zu spät, eine Ausbildung zum Goldschmied zu beginnen. Dort lernt man alles, was man braucht.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2021
 ·  #6
Zitat

Es ist nie zu spät, eine Ausbildung zum Goldschmied zu beginnen. Dort lernt man alles, was man braucht.

Das wäre natürlich der beste Weg, diesen Weg möchte ich jedoch nicht gehen, ich verdiene mit meinem Beruf genug Geld, ich will für mich etwas neues lernen und mich in dem nächsten Jahren vertiefen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
solche Ringe sind halt nicht so einfach hobbymäßig herzustellen
grad die komplexeren
das Gießen nach dem Schnitzen wäre auszulagern
evtl. auch das Fertigmachen (Schleifen/Polieren)

da die komplexen aber eh nur mühsam zu schnitzen sind, weil sie leicht zerbrechen, wäre halt eher die PC-gestaltung zu lernen und die dateien dann ann Gießdienstleister zu schicken
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2111
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #8
Supercoole Idee :-)
Benutzer
Avatar
Beiträge: 4
Dabei seit: 01 / 2021
 ·  #9
Zitat

solche Ringe sind halt nicht so einfach hobbymäßig herzustellen
grad die komplexeren
das Gießen nach dem Schnitzen wäre auszulagern
evtl. auch das Fertigmachen (Schleifen/Polieren)


Ja, sicherlich ist es nicht einfach, ich habe jedoch genug Zeit und Geduld.
Kannst du mir das beibringen oder kennst du jemanden der mir das beibringt?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
du hast immer noch nicht mitgeteilt, in welcher Gegend das evtl. stattfinden soll

bei mir allerdings eh keinesfalls
Moderator
Avatar
Beiträge: 3770
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #11
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3863
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #12
Ich habe mir vor vielen Jahren Bücher gekauft z.B. "der Junggoldschmied" vom Rühle-Diebener Verlag und etwas Werkzeug. Dann habe ich langsam aber sicher die verschiedenen Techniken - auch das Gießen- mir selbst beigebracht. Bei der Technik "verschnittene Fassungen" war dann Ende der Fahnenstange...
uhu
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #13
Zitat geschrieben von Tilo

du hast immer noch nicht mitgeteilt, in welcher Gegend das evtl. stattfinden soll

bei mir allerdings eh keinesfalls


Ich lebe in Landsberg am Lech / Bayern
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #14
Zitat geschrieben von stoanarrischer uhu

Ich habe mir vor vielen Jahren Bücher gekauft z.B. "der Junggoldschmied" vom Rühle-Diebener Verlag und etwas Werkzeug. Dann habe ich langsam aber sicher die verschiedenen Techniken - auch das Gießen- mir selbst beigebracht. Bei der Technik "verschnittene Fassungen" war dann Ende der Fahnenstange...
uhu


Danke
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0