Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Andamooka-Opal färben

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4365
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #1
Wer kennt eine Möglichkeit einen bereits goldgefassten
Andamooka-Matrix-Opal-Cabochon wieder dauerhaft
dunkel zu "färben"?
Der Stein ist im Laufe von 8 Jahren - obwohl ungetragen
und ohne dem Licht ausgesetzt zu sein - deutlich heller
in der Matrix geworden. Bild 1 = 2012...Bild 2 = 2020
Die Opaleszens hat durch den mangelnden Kontrast auch
gelitten.
Gibt's ne färbende Substanz, die nur von der Matrix aufgenommen
wird und nicht die "Opal-Flitterchen" zuschmiert? Also, nich
jetzt mit schwarzem, wasserfestem Filzschreiber drüber gehen -
oder so >_<
Anhänge an diesem Beitrag
Andamooka-Opal färben
Andamooka-Opal färben
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Gast098
 
Avatar
 

Gast098

 ·  #2
https://m.youtube.com/watch?v=pRXGDrLSTJ0

Ohne Ausfassung wird es schwierig. Den ersten Teil dürfte das Schmuckstück noch überstehen beim 2. Teil der Behandlung wäre ich vorsichtig.

Sicher, dass das Andamooka-Matrix Opal ist? Mein erster Tip wäre Boulder Opal gewesen. Und dann würde dich der Stein bei der Behandlung auflösen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24079
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
ist der vielleicht "nur" ausgetrocknet?
evtl. irreversibel?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4365
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #4
Zitat geschrieben von Guestuser

https://m.youtube.com/watch?v=pRXGDrLSTJ0
Danke, interessantes Video;-)

Ohne Ausfassung wird es schwierig. Den ersten Teil dürfte das Schmuckstück noch überstehen beim 2. Teil der Behandlung wäre ich vorsichtig.
Das glaub ich auch.

Sicher, dass das Andamooka-Matrix Opal ist? Mein erster Tip wäre Boulder Opal gewesen. Und dann würde dich der Stein bei der Behandlung auflösen.
Als solchen x vor viiielen Jahren gekauft. Bei nem Händler/
Schleifer den ich kenne und der auch Boulders selbst buddelt
und auch schleift.

Moderator
Avatar
Beiträge: 29745
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3797
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #6
"Schütte niemals die Säure ins Wasser, da sie heftig reagiert und dich verspritzen kann. " So steht es in der obigen Gebrauchsanweisung.
Es gilt jedoch der alte Satz: "Gieß Wasser nie in Säure- sonst passiert das Ungehäuere." Wenn man wenig Säure in viel Wasser schüttet, passiert nicht viel, weil das Wasser die entstehende Wärme sozusagen "verdünnt". Schüttet man allerdings viel Säure in wenig Wasser, so spritzt einem das Ganze ins Gesicht, weils fast explosionsartig kocht. Dann stimmt der Satz vom Anfang.
Das alles gilt praktisch nur für konzentrierte Schwefelsäure und bedingt für Salpetersäure. Salzsäure ist da relativ harmlos.
Die Ursache für das "Ausbleichen" ist meiner Meinung nach wo anders zu suchen. Kohlenstoff bleicht nicht aus. Ich vermute auch Verlust von Feuchtigkeit.
uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4365
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #7
Danke für Eure Einschätzung - dann wird der Patient jetzt
x "feuchte Umschläge" kriegen und vielleicht auch noch ne
"letzte Ölung";-)
Bei Heinrichs link gefiel mir auch diese Säure-Tipp-Über-
setzung gut:
"Fügen Sie die Säure sehr langsam Wasser hinzu und begraben
Sie es dann im Garten,
wenn es sehr verdünnt ist. Fügen Sie
der Säure kein Wasser hinzu, da es sonst stottern würde
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16205
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #8
Also Marion, meines Wissens hat Hanau zu deiner Zeit auch die Säure seitlich nähe Lehrerparkplatz im Garten verklappt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4365
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #9
Interessanter Ansatz, man müßte x nachgucken, was an
der Stelle heute so wächst. Wir ham damals (68) auch
versucht an der Ecke "Gras" anzupflanzen - wurd aber nix :alien:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16205
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
Muss aber nichts mit der Entsorgung zu tun haben.

Bin schon einige Male mit der Bahn direkt vorbei gefahren, aber so genau sieht man da nix.
Nur die Schienen wirken bröselig, in dem Bereich ;)
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 868
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #11
Zitat geschrieben von Silberfrau

Also Marion, meines Wissens hat Hanau zu deiner Zeit auch die Säure seitlich nähe Lehrerparkplatz im Garten verklappt.


das haben die Chemielehrer bei uns an der Schule in den 1990er auch so gemacht, Fenster auf und raus damit... Das Fleckchen Erde vor dem Fenster war total nackig, da ist nix gewachsen und die Sträucher drum herum hatten teilweise nur nackige, trockene Zweige.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24079
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
was spricht dagegen, Säure verdünnt in die Kanalisation zu geben? dort gibts jede menge basischer Waschmittel, die die Säure neutralisieren würden
oder übersehe ich eine besondere Giftigkeit und Unklärbarkeit der entsehenden Salze?
Moderator
Avatar
Beiträge: 29745
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 637
Dabei seit: 01 / 2013
 ·  #14
Moderator
Avatar
Beiträge: 29745
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #15
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0