Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?

 
Lasedy
 
Avatar
 

Lasedy

 ·  #1
Hallo ihr Lieben,
Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum nach einer langen Zeit als stille Leserin. Daher hoffe ich zunächst einmal, hier richtig zu sein.

Ich habe von meiner Tante diese Ohrringe geerbt, von denen ich nicht sicher bin, ob es sich um Originale handelt. Papiere konnte ich nicht auffinden. Daher wäre ich für eine mögliche Schätzung von Kennern sehr dankbar.

Mich macht etwas stutzig, dass sich zusätzlich zu der Nummer, die neben dem Goldstempel ist, nicht noch eine Seriennummer (zb in Großbuchstaben) auf den Ohrringen befindet. Ich besitze nämlich einen Ring (der ein garantiertes Original ist), welcher zu den Stempeln in den Ohrringen noch eine separate Seriennummer graviert hat.

Mit freundlichen Grüßen
Lara
Anhänge an diesem Beitrag
Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?
Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?
Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?
Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?
Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?
Handelt es sich hierbei um eine Imitation oder echte Bulgari Ohrringe?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 29791
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1859
Dabei seit: 04 / 2010
 ·  #3
Lasedy
 
Avatar
 

Lasedy

 ·  #4
Vielen Dank für Ihre kompetenten Antworten. Nun zur nächsten Frage: Da es innerhalb der Familie Streitigkeiten bezüglich der Herkunft des guten Stückes gibt, wäre ich sehr interessiert daran, ein Gutachten darüber einzuholen, um schriftlich etwas in der Hand zu haben. Hätten Sie da eventuell eine zuverlässige Anlaufstelle für mich, derer ich entweder diese Bilder oder die Ohrringe zukommen lassen könnte für eine Authentifizierung als Fälschung?

Mit freundlichen Grüßen
Moderator
Avatar
Beiträge: 29791
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1859
Dabei seit: 04 / 2010
Moderator
Avatar
Beiträge: 29791
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Zitat geschrieben von Frank Skielka

Reicht nicht ein Screenshot der Antworten hier? Über diese Ohrringe lohnt sich meiner Meinung nach weder ein Streit, noch ist die Investition von Geld in ein Gutachten sinnvoll.

Das sehe ich auch so. Aber Streit ist selten sinnvoll.
Lasedy
 
Avatar
 

Lasedy

 ·  #8
Bräuchten Sie für die Erstellung eines Gutachtens die Ohrringe zugesandt oder würden Ihnen weitere Bilder genügen?
Leider kenne ich mich in diesem Metier nicht besonders aus.

Wir haben allerdings eine Rechnung auffinden können. Die Ohrringe scheinen vor einiger Zeit über eine Online Plattform erworben worden zu sein. Da diese nicht echt zu sein scheinen, würde es aber Sinn machen, zumindest den Verkäufer dort in Anspruch zu nehmen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 29791
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Gutachten kann man sinnvollerweise nur nach Vorlage, nicht nach Bildern machen. Aber ist es wirklich sinnvoll? Unter 100 Euro wird es mit sicherem Versand nicht kosten. Ebayverkäufer lassen sich manchmal nur schwer ausmachen und je nach Details des Verkaufs auch schwer belangen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4390
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #10
Als WAS wurden denn die Ohrringe in der Rechnung
bezeichnet? Als OriginalBulgari Ohrringe?
Wie lange ist "einige Zeit"?
Zu welchem Preis wurden sie gekauft/angeboten?
Moderator
Avatar
Beiträge: 29791
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 12 / 2020
 ·  #12
Sie wurden über eine Plattform erworben, die sich Vestiaire Collective nennt und mit einer Authentifizierung vor Versand der Ware wirbt. Dort stellen Privatverkäufer oder gewerbliche ihre Ware ein. Die Ohrringe wurden als Bvlgari Weißgold Ohrringe B.Zero1 vertrieben.

Beim genauen Kaufdatum bin ich mir nicht sicher, ich meine, dass es maximal 2 Monate her ist.

Preislich würde es auf jeden Fall Sinn machen. Die Bezahlung erfolgte per Paypal. Dort meine ich, gibt es zur Not doch den Käuferschutz, der 180 Tage (?) ab Kauf greift.

Ich würde also sehr gern das Angebot mit dem Gutachten annehmen. Ich denke, dass der Käuferschutz es als Beweisstück akzeptieren würde und das Geld zurückerstattet.
Moderator
Avatar
Beiträge: 29791
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0