Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Vintage Siegelring echt?

 
luke0903
 
Avatar
 

luke0903

 ·  #1
Guten Abend,

da ich noch ein Neuling im Ringbereich bin, hoffe ich auf eure Expertise.

Ich habe mir bei Ebay-Kleinanzeigen einen Siegelring von einem gewerblichen Nutzer (Scheinbar An- und Verkauf) gekauft. Der Verkäufer beschrieb den Ring mit 333er Gold, 8 Karat und Brilliant.

Heute erreichter mich der Ring und ich musste feststellen das der Ring keinen Stempel/Punze hat, außerdem geht der Farbverkauf an einigen Stellen eher in ein Silber über (Innenseite).

Die "Brillianten" sind wohl nicht einheitlich eingefasst, wenn ich mir die Innenseite der Platte anschaue.

Der Verkäufer versicherte mir auf der Rechnung die Echtheit des Goldes sowie des Brillianten (wohlgemerkt Singular)
Eine gesonderte Echtheitsbescheinigung ist nicht erfolgt.

Bezahlt habe ich 200 Euro und prinzipiell hat der Verkäufer mir ja eine Versicherung gegeben, da der Verkäufer wohl ein 1 Mann Betrieb ist, will ich in die längerfristige Haftbarkeit nicht vertrauen.

Kann ich die Ware zurücksenden bzw. auf eine Nachstempelung bestehen? Selber eine Prüfung zu veranlassen die dann 40-60 Euro kostet erachte ich für wenig sinnvoll, was meint ihr?

Vielen Dank von einem Neuling
Anhänge an diesem Beitrag
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
wir brauchen SCHARFE Fotos und GLATTES WEIßES PAPIER als Untergrund, wenn wir was erkennen sollen

auch mal eine Lupe oder starke lesebrille vors Objektiv halten und viele Fotos machen und dann nur scharfe hier hochladen!
luke0903
 
Avatar
 

luke0903

 ·  #3
Zitat geschrieben von Tilo

wir brauchen SCHARFE Fotos und GLATTES WEIßES PAPIER als Untergrund, wenn wir was erkennen sollen

auch mal eine Lupe oder starke lesebrille vors Objektiv halten und viele Fotos machen und dann nur scharfe hier hochladen!


Vielleicht ist hier noch das ein oder andere Detail zu sehen.
Anhänge an diesem Beitrag
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
der Ring irritiert mich: bei der deutlichen Abnutzung der weißen beschichtung(Rhodinierung) im Bereich des zentralsteins hätte ich noch mehr Abnutzung an den Kanten beim Übergang zur Ringschulter erwartet
der zentralstein ist nicht scharf genug, um zu erkennen, ob er zirkoniatypisch angeschlagen ist

die Verarbeitung der kleinen Außensteine ist ehr schlampig: teils durchgebohrt, teils nicht
andererseits innen poliert
das hätte ich eher von türkischem 585 mit Zirkonia erwartet
auch die gestaltung von reichlich weißen Steinen im Herrenring ist eher orientalisch
aber vielleicht ist sowas auch im Klingelkatalog und so zu finden

ich meine, hier hilft nur, daß mal jemand einen Diamanttester draufhält
also nach dem lockdown.......

für den von-untemn-durchschau-test ist das Loch unterm Zentralstein zu klein
und der bruteforcetest mittels Korundschleifpapier zerstört alles außer Diamant und dann ists mit Rückgabe auch irgendwie schlecht
luke0903
 
Avatar
 

luke0903

 ·  #5
Zitat geschrieben von Tilo

der Ring irritiert mich: bei der deutlichen Abnutzung der weißen beschichtung(Rhodinierung) im Bereich des zentralsteins hätte ich noch mehr Abnutzung an den Kanten beim Übergang zur Ringschulter erwartet
der zentralstein ist nicht scharf genug, um zu erkennen, ob er zirkoniatypisch angeschlagen ist

die Verarbeitung der kleinen Außensteine ist ehr schlampig: teils durchgebohrt, teils nicht
andererseits innen poliert
das hätte ich eher von türkischem 585 mit Zirkonia erwartet
auch die gestaltung von reichlich weißen Steinen im Herrenring ist eher orientalisch
aber vielleicht ist sowas auch im Klingelkatalog und so zu finden

ich meine, hier hilft nur, daß mal jemand einen Diamanttester draufhält
also nach dem lockdown.......

für den von-untemn-durchschau-test ist das Loch unterm Zentralstein zu klein
und der bruteforcetest mittels Korundschleifpapier zerstört alles außer Diamant und dann ists mit Rückgabe auch irgendwie schlecht




Steintechnisch ist das doch schonmal sehr viel hilfreiche Info, wie sieht's mit dem 333er Gold aus? Oder hilft da nur ein Test zum bestimmen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
ich gehe von Gold aus
und hätte ja sogar 585 nicht ausgeschlossen rein nach Foto
wobei die Türken ja oft tatsächlich ne Weißgoldplatte auflöten

insofern: sieht schon eher nach 333/375 aus
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Hier sehe ich alle Bereiche, die nach innen gekehlt sind in der Deckplatte noch mit weissen Rhodiumresten und die Krappen des Zentralsteines und der Rand deutlich abgewetzt und das gelbe Gold erscheinen. Ursprünglich war wohl die ganze Deckplatte rhodiniert.
Gold scheint es zu sein und das Geld für eine Prüfung der Steine und der Goldlegierung auszugeben ist bei dem geringen Kaufpreis angemessen. Dann weis man es eben sicher.
Anhänge an diesem Beitrag
Vintage Siegelring echt?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
man bräuchte noch ein Bild mit Lupe vom zentralstein
wenn der trotz der abgwetzten Krappen noch heil ist, würde das schon für Diamant sprechen
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
Zitat geschrieben von Tilo

man bräuchte noch ein Bild mit Lupe vom zentralstein
wenn der trotz der abgwetzten Krappen noch heil ist, würde das schon für Diamant sprechen
Anhänge an diesem Beitrag
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Vintage Siegelring echt?
Moderator
Avatar
Beiträge: 30104
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #11
die kanten der Tafelfacetten erstaunlich intakt
(oberstes Bild auf 7 uhr beim mittelstein)
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #12
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Mir ist das Bild vom Stein zu unscharf um darüber eine Aussage zu treffen.


Trotzdem vielen Dank dann komme ich wohl um den Gang zum Goldschmied, Juwelier nicht Rum. Trotzdem ein großes Dankeschön von mir an Euch

Allgemein gefragt ist der Preis denn überhaupt realistisch? Ring wiegt 5.3 Gramm + 0.05ct Brilliant mittig und die kleinen außen, wo mir kein CT Wert bekannt ist für 200 Euro?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24397
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
neu würde der Ring selbst mit Zirkonia über 300 kosten
falls das Diamanten sind, sehr viel mehr

ansonsten hat man ja vor einem kauf die Möglichkeit, Preise zu vergleichen
warum fällt das erst jetzt ein, nach dem PreisLeistungsverhältnis zu fragen?
Moderator
Avatar
Beiträge: 3745
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #14
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0