Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Diamanten zu verkaufen

 
Neuling
Avatar
Beiträge: 1
Dabei seit: 11 / 2020
 ·  #1
Hallo in die Runde.
Ich bin neu hier und suche nach Erfahrungen beim Verkauf von Diamanten.
Ich möchte 7 Diamanten mit Bewertungsgutachten der Gesellschaft für Edelsteinbewertung Idar-Oberstein verkaufen.
Scheinbar ist das nicht so einfach. Meist wollen Händler ein GIA Zertifikat. Wenn die aber wirklich selber Ahnung hätten, könnten sie doch auch mit meinen Gutachten etwas anfangen.

Hat jemand bessere Erfahrungen mit einem Händler/Ankäufer gemacht??
Wen könnt ihr vieleicht empfehlen??

Liebe Grüße Jürgen
Anhänge an diesem Beitrag
Diamanten zu verkaufen
Diamanten zu verkaufen
Diamanten zu verkaufen
Diamanten zu verkaufen
Diamanten zu verkaufen
Diamanten zu verkaufen
Diamanten zu verkaufen
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 29372
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
Das Problem sind nicht schlechte Händler, sondern die Diamanten und die Wiederbeschaffungswerte. In meiner Schmuckbörse würde ich die Steine nur für höchstens die Hälfte der Wiederbeschaffungswerte anbieten und müsste dann auch mit einem jahrelangen Abverkauf rechnen.
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 75
Dabei seit: 08 / 2020
 ·  #3
Ich sehe die angegeben Werte auch als Problem. Mit etwas suchen findet man beispielsweise einen Stein mit den Spezifikationen des ersten Steins für ungefähr 1200 bis 1400 Dollar.

Und zwar bei einem Händler der auch am privat verkauft - Dh. noch nichteinmal Großhändler.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7435
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #4
Wiederbeschaffungswert ist damals und meist heute nur der Wert, falls ein Stein verloren geht und mit genau den notierten Werten (4 C's) wiederbeschafft werden muß bzw. ein Ansatzpunkt für die Versicherung.

Ein Verkaufswert dagegen ist ein anderer. Hier würde manch Käufer auf ein einzelnes C' nicht unbedingt Wert legen und kann aus einer Vielzahl an Angeboten sich aussuchen, wo er mehr Wert drauf legt. Und sei es nur auf einen besseren/günstigeren Preis ....

Mir persönlich würde der 3Karäter gefallen, doch mit P1 und der Abfarbe fände ich auch sogar hier den Preis deutllich zu hoch.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 712
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #5
Da gehen die Geschmäcker wieder auseinander :D
Mir würde der vorletzte dunkle gut gefallen, aber wie hier ja schon geschrieben wurde, wenn vom Versicherungswert ausgegangen wird, dann leider komplett uninteressant.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0