Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Mikromotor, Handstück, Fasserhammer und Fußpedal kaufen

 
  • 1
  • 2
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #1
Guten Abend,
ich habe bei euch einen Artikel gelesen vom 20.02.2020 Titel betr.
Da ich neu im Hobbyistendasein bin, muß ich fargen:
Sind die Dentalgeräte gleichzusetzen mit Geräten für Goldschmiede und Uhrmacherwerkzeuge?
Ich könnte einen Hängemotor bekommen, habe aber keine Ahnung, ob ein Fasserhammer damit
kompatibel ist. Firma, Modell? Oder sind alle montierbar?
Ganz einfach: Kabel aus Hängemotor, Handstück, dann Fasserhammer? Wie sieht der Kontakt aus?
5polig? Fasserhammer werden doch nur reingedreht, oder?
Man kann doch keinen Marathon, z.B. kaufen und ein Osada Fasserhammer, oder?
Entschuldigt, aber bei den Preisen muß ich mich absichern, ehe ich investiere. ( Kleine Rente )
Es wäre nett, wenn mir jemand einen Links senden könnte, wo man sich das mal in Ruhe anschauen kann.
Bzw. technische Tipps, was alles kompatibel ist.
Ich hoffe, es sind alle gesund und munter in diesen Covit19 Zeiten.
Liebe Grüße und vielen Dank für eure Hilfe, euripide
P.S.: Es muß nicht mehr heute sein, da ich mich wegen Essen nun ausloggen muß, und morgen erst wieder
einloggen werde.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15483
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Mit Dentalwerkzeug weiß ich nicht.
Der normale Feld Wald und Wiesen Hängebohrmotor, an den man das Bohrhandstück hinclipsen kann, geht auch der Fasserhammer, evtl. wird ein Reduzierzwischenstück benötigt.
Ich habe den von Jeddeloh baugleich türkisch, Jedde kennt leider keinen Hängebohrmotor.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23310
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
oje
da wird ja munter Hängemotor und Mikromotor durcheinandergebracht,

und nichtmal die Bezeichnung des geplanten Hängemotors genannt

da an Neukauf wohl nicht zu denken ist, muß eben erstmal die bezeichnung des (hoffentlich wirklich günstigen) dentalgeräts genannt werden, um zu sehen, ob der zu goldschmiedischen fasserhammerhandstücken kompatibel sein könnte
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #4
Lieben Dank für die Antworten.
Ich habe noch ein wenig recherchiert. Die Mikromotoren sind wohl in der Regel leiser und ergo-
nomisch besser. Ich habe nur keine Ahnung, welche Fa. relativ gut und günstig wäre.
An ein Handstück könnte ich günstig kommen mit europäischer Kupplung, nicht US Norm.
Bei dentalen Motoren kenne ich mich noch mehr als Null aus.
Könnte ich das Handstück vorab solo kaufen und den Rest später?
Lt. Aussage des Händlers paßt es auf Faro und Tavo, glaube ich. Sorry, aber ich habe zu lange
gelesen.
Gute Nacht und einen geruhsamen Sonntag wünsche ich allen, euripide
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15483
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #5
Was willst du mit einem Handstück ohne Motor?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16350
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #6
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #7
Guten Tag,
nun, ich könnte ein Handstück von privat für 60€ erwerben.
Leider bin ich "Kleinrentner" und kann nicht alles auf einmal kaufen.
Liebe Grüße, euripide
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23310
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #8
und welches wäre das konkret?
ich nutze am atwa 35 jahre alten DDR- Hängemotor dieses
schnellspannhandstück https://www.goldschmiedebedarf…s_id=12676
und das ist eben die Norm/Kupplung, die selbst mein etwa 80 Jahre alter geerbter Hängemotor schon hatte (hab ich nur noch zur Reserve, weil langsam und schwach)
insofern scheint mir jetzt 60,- für gebraucht noch nicht so sonderlich attraktiv
hier die billige Kopie (weiß NICHT, ob brauchbar!)
https://www.zujeddeloh.de/prod…16109.html

wenn so wenig Geld da ist und vielleicht auch nur gelegentliche Nutzung, dann wäre doch zu überlegen, ein Komplettset von jedde zu kaufen, auch wenn das sicherlich nicht ewig leben wird
https://www.zujeddeloh.de/prod…14050.html
scheint das System zu sein, das ich schon "ewig" nutze
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #9
vielen Dank!
Zu jedde..gucke ich gleich.
Habe mal google bemüht.
Fotos anbei. Wäre das was evtl?
Irgendwie scheint die Schweiz die Geräte z.Zt. zu verscherbeln. Oder Finger davon lassen?
Wie schon erwähnt, weiß ich nicht, ob da ein Fasserhammer draufpassen würde.
Anhänge an diesem Beitrag
Mikromotor, Handstück, Fasserhammer und Fußpedal kaufen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23310
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #10
bzgl. der chinesich"schweizerischen" dentalgeräte habe ich keine Erfahrung
an den von mir verlinkten von jedde geht halt ein normales Fasserhandstück
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #11
Okidoki, dann lasse ich die Finger davon. Dankeschön. Gehe nun zu jedde..
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23310
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
mal sehn, ob die anderen was wissen
ich weiß nicht, ob es für das gerät Fasserhandstück gibt
bei jedde nicht
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 80
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #14
Lieben Dank für deine Mühe.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15483
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #15
Nicht das von Tilo mit dem Motor verlinkte Futter - schraub-Amihandstück, sondern das bessere mit dem Klapphebel, hab ich 2 davo 1 teures und eins, das bei meinem 130 Euro Kompletteset (gleicher 4 eckiger Motor) Welle, Handstück, Motor, nur der Fußschalter musste mal erneuert werden, ansonsten läufts und läufts und die Handstücke sind identisch, nur untersch. Metallicfarben. In die Kupplung passt der Fasserhammer.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0