Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Alte Silber-Brosche mit echten Blumen

 
SoapSilly
 
Avatar
 

SoapSilly

 ·  #1
Hallo,
dise alte Brosche wurde meiner Mutter vor Jahren von einem älteren Familienmitglied aua der Türkei geschenkt. Seit dem fragen wir uns wie die Brosche einzuordnen ist. Sie stammt aus Deutschland und hat eine Gravur aus dem Jahr 1920. Die Blumen darin sind echte, getrocknete Blumen. Das Material ist Silber. Der Stempel für die Legierung sagt 800. Ich hatte mich gefragt, ob jemand mir etwas mehr über das Stück erzählen kann, da sie vor allem einen ideellen Wert für uns hat.
Anhänge an diesem Beitrag
Alte Silber-Brosche mit echten Blumen
Alte Silber-Brosche mit echten Blumen
Alte Silber-Brosche mit echten Blumen
Alte Silber-Brosche mit echten Blumen
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 604
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #2
Hmm. Es ist, wie Du schon sagst, eine Brosche um ca. 1920, mit einer Widmung. Sie ist niedlich, aber heute etwas aus der Mode, und wahrscheinlich auch unter Antikfans eher ein Stück für die Vitrine als eines, was man sich jeden Tag für’s Büro anheftet.

Der Wert ist überschaubar, sie ist leider kein handsigniertes Meisterstück im gefragten Jugendstil oder Art Deco. Sprich, selbst damals war das schon eher „hausbackener“ Stil (wenn man es grob ausdrückt) oder eine anachronistische Referenz an das Biedermeier (wenn man es etwas gewählter ausdrückt).
Specter
 
Avatar
 

Specter

 ·  #3
Ja ist eine schöne Antiquität, jedoch leider ohne großen Material- bzw. historischen Wert.Auch wird so Schmuck auch heute so gut wie nicht mehr nachgefragt oder getragen. Broschen sind gerade zwar wieder im kommen, aber das sind andere Designs und Stilrichtungen. Aber wenn sie selber gefällt, dann tragen und dran erfreuen, dafür wurde sie gemacht.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15476
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Hehe, komisch, dass Broschen schon seit an die 10 Jahre jetzt gerade schon wieder im Kommen sind.
Hier hat jemand viel Geschick und Mühe in ein Objeht gesteckt, das heute eben nicht mehr wert geschätzt wird.
Und für Kunsthandwerk hat man hierzulande eh wenig übrig. Ist leider so.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 841
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #5
Naja, um eine Wertbestimmung ging es der Schreiberin ja nicht, sondern um Informationen über die Brosche. Wer war wohl der Sonnenschein???
Tatsache ist, dass Broschen Schmuckstücke waren, die z.B. auch von Freunden oder Bekanntschaften verschenkt wurden ( anders als Ringe z.B.), da sie nicht direkt auf der Haut getragen wurden. Aber wenn die Information nicht in der Familie weitergetragen wurde, ist sie wohl verloren.
Viele Grüsse
Louise
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0