Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

ich würde gern mehr über facettierte Diamanten erfahren

 
Wilmi
 
Avatar
 

Wilmi

 ·  #1
Hallo
Ich habe eine Kette aus facettierten Diamanten gekauft. Sie hatte mir gefallen. Die Beschreibung sagt Rondelle, aber die Steine sind nicht rund sondern tonnenförmig. Ich habe versucht mehr über "Rohdiamanten" heraus zu finden, aber das ist nicht so leicht. Hier habe ich, glaube ich, alle Beiträge gelesen... Ich wüsste gern warum es so viele Farben gibt. Meine Kette hat weisse, bis schwarze Steine allerdings hauptsächlich Steine in grau Tönen. Wenige sind fast durchsichtig aber die meisten sind trüb. Wer entscheidet oder wie wird entschieden welche Steine facettiert, gesplittert, oder ganz roh verarbeitet werden. Warum und wie gibt es die würfeligen Diamanten und warum scheinen die meistens grün zu sein? Danke, falls ihr Lust hat mir ein bisschen zu beantworten.
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 28873
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
Der Eigentümer, der die Steine zum Schleifer gibt, entscheidet was damit zu tun ist und wie sie geschliffen werden sollen. Von den Diamanten, die gefunden werden, hat nur 2% eine Edelsteinqualitiät die ausreicht die Steine zu facettieren und in normalem Schmuck zu verarbeiten. Die besten aus den 98% sind dann wohl ausgesucht worden um sie zu Rondellen zu schleifen und für Deine Kette zu verarbeiten. Zeig doch bitte ein Foto von der Kette.
Wilmi
 
Avatar
 

Wilmi

 ·  #3
Danke, Heinrich. Ich würde gern Photos zeigen. Ich habe die Kette nur noch nicht. Ich habe die Kette auf einer Auktion ersteigert, sie kommt erst nächste Woche. Ein grosser Markt ist das aber nicht... nach den wenigen Infos die gefunden habe... na ja, ich freue mich auf die Kette. Grüsse
Wilmi
 
Avatar
 

Wilmi

 ·  #4
In meiner Suche nach Infos, habe ich eine Goldschmiede Schwabentor gefunden, die umwerfend schöne Steinketten auf der Webseite präsentiert. ...
Moderator
Avatar
Beiträge: 28873
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Wilmi
 
Avatar
 

Wilmi

 ·  #6
Ja, ich auch. Es ist schon ein bisschen verrückt etwas zu kaufen auf Grund eines Photos mit 1/4 des Produkt und 6 Worten Beschreibung. Ist aber die Art Nervenkitzel, die ich gerade spannend finde. Nicht ganz so schlimm wie Roulette, oder? Und ich vertraue auf die Integrität des Auktionshauses und die Fachkenntnis der Mitbieter... oh weh, bisserl verrückt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23300
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
oh, die Integrität des Auktionshauses
na dann
manche glauben an die Bibel, manche an den Koran
und manche an die Integrität von normalen Auktionshäusern (und manche sogar an die von eb.. oder/und cataw...., was natürlich noch erheblich absurder ist ;-) )

zum Glück kann bei einer Diamantrondellkette nun wirklich nicht allzuviel schiefgehn, wenn man ein Foto hatte
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15476
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #8
Diamantrondelle, Länge, Breite, Farbe, evtl sogar Gewicht. Was braucht es noch?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7417
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #9
Hallo Wilmi,

hat Dich das Diamantfieber erwischt?

Je größer und je klarer ein Rohdiamant, desto eher wird er zu einem Schmuckstein (Diamant im Diamantschliff und/oder Diamant im Brillantschliff und/oder Fantasieschliff geschliffen.

Je kleiner und je mehr Einschlüsse, desto eher wird Strangware daraus gemacht. Strangware meint Kugeln, Rondelle, Splitter etc.)

Rohdiamanten gibt es in verschieden Farben. Die verschiedenen Farben gründen sich auf Verunreinigungen oder auf Kristallgitterdefekte, So kommen die Farben grün, gelb, braun und seltener auch orange, blau, rosa, rot oder grau bis schwarz zustande. Für jede Farbe ist ein anderer Stoff verantwortlich.Farbige Diamanten nennt man Fancys. Rohdiamanten werden auch behandelt, um die Farbe zu verbessern und schwarze Rohdiamanten sind meist neutronenbestrahlt. Kann man auch alles auf wikipedia nachlesen.

Schwarze Rohdiamanten sind die minderwertigste Farbe, man nimmt diese gerne für Schmuckketten und früher eher als Bort, also als Schleifmittel.

Ein Diamant wächst zudem entweder als Oktaeder, dann aber auch als Tetraeder, Dodekaeder und als Würfel.

Je bunter eine Diamantstrangkette und je klarer, also mit weniger Einschlüssen, desto wertiger ist diese.

Ich hab mir mal eine Rohdiamantkette (Strangware) hier im Forum von einer Goldschmiedin mit einem Verschluß versehen lassen. Die kann ich Dir gerne zeigen und so sah sie dann fertiggestellt aus: hier klicken .

Die hatte fast 40 Carat und war im Verlauf 2,5-3,5mm.


Bin mal gespannt, wie dann Deine Kette aussieht. ;-)
Anhänge an diesem Beitrag
ich würde gern mehr über facettierte Diamanten erfahren
Wilmi
 
Avatar
 

Wilmi

 ·  #10
Ha,ha... so schlimm sollten Auktionshäuser doch nicht sein... dann könnten Goldschmieden und Steinhändler ja genauso betrügen, oder? L 45cm, Gewicht nein, Farbe von Weiß bis Schwarz meistens Grau, ca 1/3 der Kette hat 38 Rondelle. Das ist alles was auf dem Photo war... Karabinerverschluss GG585. €420 Ich stelle mir die Kette super vor. Finde ich nett, dass ihr mitspielt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7417
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #11
Hab vielleicht noch was Interessantes für Dich gefunden, was mit dem Thema Rohdiamant zu tun hat:

Rohdiamanten zeigen auch manchmal "Trigonen", sogenannte dreieckige Wucherungen, die zudem auch ein Echtheitsmerkmal sind. Kannst Du auch auf dem Foto im Verkaufsthread Rohdiamant fancy light brown gut erkennen.

Bei facettierten Stücken sieht man dann natürlich nicht mehr den Trigonenaufbau. Mein Mann hatte nur einmal einen facettierten Stein in der Hand, wo die Rondiste nicht auspoliert war und noch leicht der Trigonenansatz zu sehen war.

Edit: Dein Beitrag kam meinem zuvor.
38 Rondelle auf 1/3 der Kette, 585er Verschluß und 45cm?
Jetzt bin ich aber erst recht gespannt auf Dein Stück.
Kannst ja dann nach dem Auspacken ausmessen und wiegen. ;-)
Wilmi
 
Avatar
 

Wilmi

 ·  #12
Danke, Steinfroilein,
Deinen Beitrag hatte ich gesehen und deine Kette ist sehr schön!!! Meine Steine sind mehr grau und schwarz und wenig weiß evtl. auch grüngrau und blaugrau aber kein gelb oder orange oder rot.
Wilma
 
Avatar
 

Wilma

 ·  #13
Ja, danke Steinfräulein,
Die zwei Steine sehen toll aus. Und sind ja auch groß und goldfarben. Sehr schön!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 23300
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
Zitat geschrieben von Guestuser

Ha,ha... so schlimm sollten Auktionshäuser doch nicht sein... dann könnten Goldschmieden und Steinhändler ja genauso betrügen, oder?

ich habe keinesfalls Betrug unterstellt, sondern allenfalls Ahnungslosigkeit
bei cata.. verstärkt dadurch, daß die "Experten" auch nur Fotos und Angaben der Verkäufer haben

und bei ebay ist eh alles zu spät....
Wilma
 
Avatar
 

Wilma

 ·  #15
Ja, danke Steinfräulein,
Die zwei Steine sehen toll aus. Und sind ja auch groß und goldfarben. Sehr schön! Mmh, schwarze Steine sind meistens bestrahlt... interessant. Hoffentlich meine nicht... könnt ihr mir ja dann sagen... Und was wäre mit meinen Steinen passiert, wenn sie keine facettierten Rondelle geworden wären. Was ist die noch wenigere Qualitätsstufe... Steine zum schleifen von Qualitätssteinen, Sägen, Skalpelle?
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0