Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Granat oder Glas? Echtheit prüfen

 
  • 1
  • 2
Frau Wolke
 
Avatar
 

Frau Wolke

 ·  #1
Liebe Granatfreunde und Freundinen,
die Aussage einer Gutachterin, daß 90% des alten Granatschmucks aus Glasimitat bestehen würden, hat mich total verunsichert. Es ist mir klar, daß viele Glasstücke schon an der billigen Ausarbeitung der Fassung zu erkennen sind. Auch weiß ich, daß im Glas (Lupe 10 fach) Bläschen zu finden sind. Meine Bitte um Antwort: gibt es für den Leien die Möglichkeit Glas von Granat zu unterscheiden und wenn, wie?
Vielen Dank und liebe Grüße,
Frau Wolke
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16142
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Ich könnt ja jetzt sagen, halte die Steine ins Feuer. Das Glas schmilzt zu Kugeln zusammen und damit ist der Schmuck kaputt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22956
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
die 90% finde ich nach meioner persönlichen Erfahrung stark übertrieben
entweder habe ich kurioserweise nur sehr viel weniger Glas gesehn bisher
oder ich bin zu doof und habe viel Granatschmuck irrtümlich für echt Granat gehalten

wie auch immer es gibt durchaus einen Laientest: Grantgegenstand an dünnem Faden aufhängen
mit starkem Magnet nähern, um bei Granat leichte Anziehung zu sehn . leider ist sogar ein Festplattenmagnet nicht stark genug
ich habs eben mit einem fetten Neodymmagnet 30mm Durchmesser und 20mm Höhe probiert, da gings
mit einer halben 8mm Magnetschließe auch
ohne Fadenaufhängung merkt man die geringe Anziehung nicht!

das Tombakgrundmetall müßte eigentlich nickelfrei sein und dürfte keinen Magnetismus haben
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 561
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #4
Es gibt gerade für böhmischen Granat in offenen Fassungen einen einfachen Test.

Halte den Schmuck so, dass das Tageslicht durchscheint. Granat, der in der Draufsicht dunkelrot ist, erscheint in der „Durchsicht“ bräunlich, also nicht so stark weinrot. Glas verändert die Farbe nicht.

Es gibt natürlich auch Granatimitate, aber die Rate halte ich für deutlich übertrieben. Jedoch ist gerade bei jüngerem Granatschmuck vermehrt von Imitaten berichtet worden. Es gab da mal Testkäufe in Prag, die tatsächlich zu solchen Resultaten (90% Fake) führten. Das ist aber erst ein paar Jahre her, und bezog sich auf neuen Schmuck in den Touristenläden!
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 562
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #5
Zitat geschrieben von Pinguin

Es gab da mal Testkäufe in Prag, die tatsächlich zu solchen Resultaten (90% Fake) führten. Das ist aber erst ein paar Jahre her, und bezog sich auf neuen Schmuck in den Touristenläden!

Kleine Anmerkung: Bei dem Test ging es darum, ob es echte böhmische Granate wären, die zudem mit einem falschen Zertifikat ausgestattet waren und irgendwo im Ausland angefertigt wurden aus abgeformten Kopien der original böhmischen Modelle. Echte Granate waren es mW nach schon ... nur keine böhmischen Granate - wurden aber als solche (mit Zertifikat) ausgewiesen. Also schon ein ziemlich frecher Betrug Mitten im Zentrum des böhmischen Granatschmuckes in Prag.
P.S.:Es gibt übrigens noch einen älteren Beitrag hier im Forum zum Thema Granatschmuck ftopic16670.html
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 562
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #6
Zitat geschrieben von Guestuser

(a)...die Aussage einer Gutachterin, daß 90% des alten Granatschmucks aus Glasimitat bestehen würden
(b)... daß im Glas (Lupe 10 fach) Bläschen zu finden sind.

Diese beiden Aussagen würde ich nur ´´mit Vorsicht´´ geniessen.
(a) Die ´´pauschale´´ Aussage der Gutachterin ist mMn falsch. Es gibt wohl viel billig produzierten Modeschmuck, der aus Kostengründen mit Glassteinen in grosser Stückzahl in gepresste Kesselfassungen eingesetzt wurden,aber diese Art Fassungen ist auf die Ferne schon als ´´unecht´´ erkennbar.
(b) grössere echte Granatsteine haben oft auch innere Einschlüsse und Wachstumsspuren, die vom Laien oft vorschnell als ´Gasbläschen´
vermutet werden. Wenn Sie schönen alten, echten Granatschmuck anschauen wollten, würde vielleicht ein Besuch auf der Seite von www.pinterest.de unter dem Suchbegriff "antiker Granat" Freude bereiten.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16142
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #7
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 561
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #8
@Granat: Stimmt. Ich hatte das mit den Testkäufen nicht mehr ganz richtig erinnert.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2020
 ·  #9
Hallo,
vielen Dank für ihre hilfreichen Antworten. Daß Erhitzen Glas von Granat unterscheidet, habe ich hier irgendwo schon gelesen, wohl eher bei Schmuck ein Scherz...Magnetismus und Granat, war mir so nicht bekannt, besitze aber leider nur einen Festplattenmagnet. Super war die Idee mit der Durchsicht, Fassung muß allerdings hinten offen sein, die Glanzplättchen Kandidatinnen sind es nicht. Habe aber schon vermutet, wenn die Granate unterschiedliche rot/ braun Töne zeigen, wären sie echt. Eine Bestätigung! Daß die Granate aus jüngerer Zeit zum Teil Fälschungen sein könnten, habe ich schon gehört. Meine Stücke sind wesentlich älter -Gott sei Dank. Bei Pinterest bin ich angemeldet, denn ich bin dankbar für jegliche brauchbare Information und forsche überall nach. Wer sich als Laie mit dem Thema antiker Granatschmuck befaßt, weiß wie schwer es ist an Infos zu kommen.
Schicke mal 4 Fotos kleiner Broschen (2,5 bzw. 2,8 cm), bei denen ich mir (fast) sicher bin, daß es Glasimitationen sind.
In das hoffentlich passende Forum habe ich eine unsichere Kandidatin aus meiner Sammlung (Collier und Brosche) gestellt, zwecks Schätzung.Wer schauen mag...Danke noch mal
Liebe Grüße, F.W.
Anhänge an diesem Beitrag
Granat oder Glas? Echtheit prüfen
Granat oder Glas? Echtheit prüfen
Granat oder Glas? Echtheit prüfen
Granat oder Glas? Echtheit prüfen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16142
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #10
Kriegen wir die Fotos auch noch mal auf einem glatten weißen Druckerpapier hin?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22956
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #11
toll
einen grünen Locher(?) als farb-und schärfeverfälschenden Hintergrund hatten wir noch nie
bei der unteren gehe ich von Glas aus
die obere würde ich für granat halten, was bei der miserablen Schärfe aber nahe an wahrsagerei ist
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2020
 ·  #12
Mein Problem ist die Beleuchtung! Es spiegelt so blöde. Habe schon ausprobiert, gute Fotos nach den Kriterien hinzubekommen. Gut, auf ein Neues!
F.W.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 562
Dabei seit: 02 / 2005
 ·  #13
Die in die Steintafel hineinstehenden Krappen zum befestigen der Steine
sind ein untrügliches Zeichen für einfachsten Modeschmuck mit
*Glassteinen, wie es ihn früher aus Gablonz oder heute aus
Neugablonz gibt. Das Metall ist höchstwahrscheinlich Tombak
mit einem Hauch einer Vergoldung.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 16142
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 09 / 2020
 ·  #15
Auf ein Neues...Was ich im Bild leider nicht zeigen kann, das Glas hat kleine Bläschen (Lupe 10 fach).
Anhänge an diesem Beitrag
Granat oder Glas? Echtheit prüfen
Granat oder Glas? Echtheit prüfen
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0