Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bitte um Erleuchtung

 
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 13
Dabei seit: 07 / 2019
 ·  #1
Ich habe Probleme mit dem Licht. Bei dem Rodolith mit 0,7 ct habe ich die Meetpoints auf der Krone eher geschätzt wie gesehen. Ich benütze einen Visor und eine 10 fach Lupe. Als Licht benütze ich eine Stehlampe mit 2 x 13 W Leds. Was kann man da verbessern?
Geschliffen habe ich erst mit einem 800 er Topper und poliert mit Aloxid auf Zinn.
Anhänge an diesem Beitrag
Bitte um Erleuchtung
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 232
Dabei seit: 12 / 2018
 ·  #2
Bei mir habe ich eine sehr helle Tischlampe die von vorne Leuchtet und eine Helle Leuchtstoffröhren 1m über mir. Somit habe ich aus allen Richtungen gute Beleuchtung, wodurch ich auch bei kleinen Steinen mit Bloßem Auge schleife und poliere
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 232
Dabei seit: 12 / 2018
 ·  #3
Mein kleinster Stein war bis jetzt ein ca 0,3ct Habachtal Smaragd den ich mit Bloßem Auge geschliffen habe
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 643
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #4
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1086
Dabei seit: 12 / 2012
 ·  #5
Michael,

ich hätte da gleich einen 1200er Topper genommen.
Licht habe ich eine LED Lampe in so einer klassischen Schreibtischlampe mit Klemmschraube und Schwenkarm. Die orientiere ich so, dass sich die Facetten gut spiegeln. Meine Augen sind nix für schleifen ohne Hilfsmittel. Ich habe eine Lesebrille, die etwas stärker ist, als meine Gleitsichtbrille und darüber eine Kopfbandlupe. https://www.leuchtturm.de/led-…erung.html. Die müsstest du auch in NZ bekommen. Dazu eine Kopfbandlupe und durch diese dann eine kleine 10 fach Lupe.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0