Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Calcit facettieren

 
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 68
Dabei seit: 06 / 2017
 ·  #1
Hallo,

Ich habe ein kleines Urlaubsmitbringsel erhalten welches aufgehübscht werden soll. Leider war es bei der Übergabe des kleinen Steines schon dunkel und der Wein hatte seine Wirkung entfacht. Hm, der Stein war sauber und es hieße dass es ein Quarz sei. Ich habe mal dem glücklichen Finder geglaubt. Heute beim Ebouchieren bemerke ich dass es Calcit sein muss. Gleich die Finger vom Stein gelassen da ich noch nie Calcit facettiert habe. Auf was muss ich achten? Wärmeempfindlichkeit, Polieren,... Irgendwelche Erfahrungen?

Vg
Florian
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3592
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #2
Wie Fluorit behandeln - nur noch etwas vorsichtiger. Kalt aufkitten mit CA. (Dünnes Modellbausperrholz zwischen Stein und Dopp). Polieren auf Zinn mit polycristallinem Diamant. Scheibe gut einreiben. Extreme Doppelbrechung beachten beim Orientieren der Tafel.
uhu
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 68
Dabei seit: 06 / 2017
 ·  #3
Hallo Uhu,

danke für die Tipps. Was bewirkt denn das Plättchen? Und zweitens, um wieviel soll ich die Tafel bezüglich der Spaltebene drehen?

vg,
Florian
Guest
 
Avatar
 

Guest

 ·  #4
Also! Nie calcit mit alkohol reinigen - alkohol ist ein swaches saure, und etzt deine feine polierung von die calcit - spreche aus erfahrung. Auch wasser etzt calcit - - -. Also CA eine gute alternativ, und mit acetone auflösen.

Calcit hat 3 (drei) sehr gute spaltrichtungen to beobachten, härte nur 3 - per definition - und ja - wärmeentfindlich.
Eigentlich nicht schwierig - siehe oben - aber grosse fazetten ist schwierig ohne abreifungen zu polieren. Achtung auf die tafel.

Ich habe bisher 4 facettiert und eine aufgegeben - also hingelegt um mehr erfahrung zu bekommen - der war 200 ct+

Jón Olaf Svane - Nojfalo.dk
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3592
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #5
An dem Sperrholzplättchen kannst du nach dem Umkitten den Stein mit der Laubsäge absägen...
Wenn du ein schönes Spaltstück hast: durch die Tafel auf ein weißes Papier mit einem schwarzen Strich schauen. Den Stein so bewegen, dass der doppelt zu sehende Strich zu einem einfachen wird. Tafel paralell zur Papierebene schleifen. Beim Umkitten kannst du einen "Formdopp" mit Hilfe von Schellack machen, in welchen du den Stein mit CAkleber einkittest. Zum Lösen Metalldopp erwärmen- Schellack wird weich und kann vom Stein abgezogen werden. So viel Wärme verträgt der Calcit. CA mit Aceton ablösen. Fertigen Stein mit "Samthandschuhen" anfassen.
uhu
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0