Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Sind behandelte Rubine weniger wert?

 
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 53
Dabei seit: 06 / 2015
 ·  #1
Guten Abend,

sind erhitzte und mit Glas gefüllte Rubine weniger wert als unbehandelte und wenn ja, wie hoch wäre in etwa der Wertverlust?

Danke für info,
marcster
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15105
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Erheblich!
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 53
Dabei seit: 06 / 2015
 ·  #3
In Ordnung danke
Moderator
Avatar
Beiträge: 28436
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 53
Dabei seit: 06 / 2015
 ·  #5
Danke und was würde ein synthetischer kosten, wenn er so 3 carat hat?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 7388
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #6
Synthesen gehen nicht nach Carat (Caratpreis) sondern nach Maß in mm (Stückpreis) und da ist die Form und der Schliff wichtig zu wissen, denn Carre kostet mehr als rund und Princ ess Cut manchmal mehr als Step Cut`und Cabochons sind deutlich weniger Wert, da es sich nicht um einen aufwändigen Schliff handelt.

Allgemein kann man da keinen allgemein gültigen Preis nennen, zumal die Großschleifindustrie synthetische Verneuil-Rubine recht kostengünstig auf den Markt bringt.

Zum zweiten sind synthetische Rubine aus der Verneuilsynthese deutlich günstiger als Synthesen aus Hydrothermaler Züchtung wie beispielswiese von Chatham. Also ist bei "synthetisch" auch die Herstellung/Züchtungsart mitzuberücksichtigen. In Deutschland setzt man Verneuilsynthese voraus, in den USA dagegen denkt man eher an Chathamsynthese. Es gibt aber noch mehr Hersteller bzw. Herstellungsverfahren.

Ich lehne mich trotzdem mal weit aus dem Fenster: ein synthetischer Korund Rubin Verneuil (rund fac. 9-10mm oder oval fac.ca. 9x7-10x8mm, liegt bei 10-20 € im Gegensatz zur Hydrothermalsynthese mit 40-60 €, während ein Glasgefüllter gleicher Größe um die 40-80 € liegt.

Ein natürlicher unbehandelter Rubin 3ct kann je nach Herkunft Farbe und Qualität durchaus auch um die 100.000 € kosten. Dazu hier ein Beispiel Burma-Rubin Taubenblutrot mit Zertifikat: https://enzmann-edelsteine.de/…lt-306-ct/ .

Schon alleine an diesen Beispielen sieht man, daß "was kostet ?" eine viel zu allgemeine Frage ist. Wie auch beim Diamant sind bei Farbedelsteinen die 4 C's genauso wichtig zur Wertermittlung. Und da ist es neben dem Herkunftsland (Mine) ausschlaggebend, von welcher Farbe und von welcher Reinheit/Qualität plus Schlliffgüte wir sprechen.

Dazu kommt noch, daß bei natürlichen Rubinen (höhere) Preissprünge bei 1,00 ct und 3,00 ct üblich sind.
Ebenso kann ein exakter 3Karäter mehr wert sein als ein 3,10Karäter.
Das ist echt eine Wissenschaft für sich!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15858
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15105
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #8
Im antiken Kissenschliff? Sollte wohl heißen im Antik-Kissenschliff.
Mein Sohn sagt immer, Beschiss erkennt man schon am schlechten Deutsch.



Aber hier wohl nicht.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 651
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #9
Geil find ich zzgl. Versandkosten...
Moderator
Avatar
Beiträge: 28436
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15858
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 651
Dabei seit: 04 / 2018
 ·  #12
Bei dem Preis sollte das inklusive sein...
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 53
Dabei seit: 06 / 2015
 ·  #13
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22652
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
das sind die fotos der damaligen Auktion/Kauf?
ebay ist voll von fragwürdigen Steinen wie diesem hier, wo man nicht weiß, wieviel am Foto durch Photoshop erzeugt ist und wieviel % Füllstoff enthalten ist (also falls überhaupt ein ursprünglich natürlicher Stein wie angepriesen kommt)

von diesem Anbieter hier?
https://www.ebay.de/itm/NATURL…7675.l2557
wenn man bedenkt, daß die meisten Käufer selbst nach Erhalt nicht merken, was sie da gekauft haben und positiv bewerten, ebay bei powersellern viele negative löscht, und der dann trotzdem nur 93,2% positiv hat, sollte man aus den reichlichen negativen doch seine Konsequenzen ziehen
und die sind nicht: dort einzukaufen ;-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22652
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0