Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Eine Arbeit für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat...

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3556
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #1
Weil ich aber niemanden fand, der den obigen Kriterien entsprach und auch noch schleifen kann, habe ich die Arbeit selbst gemacht. Es sind Habachtaler Smaragde. 9 Stück kalibriert 2,8 mm runder Brillantvollschliff. 1Stein 2,5mm. Für die Steine habe ich erst die Dops auf 2,8 mm passend geschliffen. Die Steine sind nur mit Schellack aufgekittet und dennoch ist keiner davongehüpft. Die Tafelfacette sind einpoliert. Poliert auf Zink mit polycristallinem Diamant 2µ. Die Steine sind rund- manche liegen etwas schräg...Arbeitszeit mit Zurichten der Dops, Ebauchieren und Kitten rund 15 Stunden. Mehr als 3 Steine pro Tag habe ich aber nicht gemacht...
uhu
Anhänge an diesem Beitrag
Eine Arbeit für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat...
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1888
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #2
sehr, sehr schön geworden 😊
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 372
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #3
Ganz links, 2. von oben... der gefällt mir am besten! Tolle Arbeit!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15130
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
Schööööön!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1066
Dabei seit: 12 / 2012
 ·  #5
15 Stunden finde ich ganz schön flott für den Krümel kram. Vermutlich gehen die zurück ins Pinzgau oder ?

Wäre toll zu sehen, was dann draus wird.

Herzliche Grüße
aus dem Norden

Cap
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3443
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #6
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 210
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #7
Wow super Ergebnis.👍
ich bin mir nicht sicher, ob ich das auch so schnell hinbekommen hätte.
Arbeitest du bei so kleinen Stenen noch mit der Handlupe oder doch mit einem Mikroskop ?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3556
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #8
Hallo cap,
mit der Zeit bekommt man Übung...Die Steine gehen zurück
Hallo Ponti,
an der Smaragdfundstelle im Habachtal gibt es auch Aquamarine und eben halt solche "Fehlfarben".
uhu
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3556
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #9
Hallo Sextant,
das Schleifen geht noch mit der Lupenbrille. Nach dem Polieren wird mit der 10fachlupe kontrolliert und ungenaue Stellen durch Nachpolieren angepasst. Diamant auf Zink macht es möglich.
uhu
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #10
Habachtaler? Die sind klasse!
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 210
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #11
Falls es jemanden interssiert hab ich einen rohen Habachlaler noch im Muttergestein (Glimmer) fotografiert,
im Bild sieht er grüner aus als er tatsächlich ist.
Dieser ist selbst geschürft und hat mich damals an die ganze Edelstein-Materie herangebracht.
Anhänge an diesem Beitrag
Eine Arbeit für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3556
Dabei seit: 12 / 2010
 ·  #12
Die Gegend ist nicht nur e i n e Reise wert. Ich weiß, wovon ich rede....
uhu
Tolles Mineralienmuseum in Bramberg. Wenn man fleißig ist, kann man auch selbst Smaragde aus der Mure bei der "Alpenrose" auswaschen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0