Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Schaumgold Kreuz mit Onyx?

 
LarsK
 
Avatar
 

LarsK

 ·  #1
Guten Abend,

Ich habe folgendes Kreuz vor kurzem in einem Schmuck Konvolute erstanden und bin mir nicht sicher ob es Biedermeier also vor 1848, oder ein Replikat ist und wurde es für den privaten oder kirchlichen Gebrauch gefertigt? Es ist sehr leicht und die Kette habe Ich nachträglich angebracht. Die Öse dafür war bereits vorhanden. Ich würde mich sehr über hilfreiche Meinungen freuen. Vielen lieben dank im voraus.
Anhänge an diesem Beitrag
Schaumgold Kreuz mit Onyx?
Schaumgold Kreuz mit Onyx?
Schaumgold Kreuz mit Onyx?
Schaumgold Kreuz mit Onyx?
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 30377
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 746
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #3
Auch wenn bei solchem Schmuck von „Biedermeier“ gesprochen wird, kamen solche „Schaumgold“- Schmuckstücke erst so richtig nach dem Biedermeier auf (ab ca. 1860). Insofern ist das keine Replik, sondern der Begriff „Biedermeier“ ist zeitlich gesehen für solchen Schmuck einfach falsch. Hat sich aber eben so eingebürgert, und da augenblicks „alt=wertvoll“ angesagt ist, hat auch keiner was dagegen, solchen Schmuck „älter zu reden“ als er ist.

Das Kreuz dürfte so um 1880 entstanden sein, und ist stilistisch -wie Heinrich ganz richtig sagte, Historismus.
LarsK
 
Avatar
 

LarsK

 ·  #4
Zitat geschrieben von Pinguin

Auch wenn bei solchem Schmuck von „Biedermeier“ gesprochen wird, kamen solche „Schaumgold“- Schmuckstücke erst so richtig nach dem Biedermeier auf (ab ca. 1860). Insofern ist das keine Replik, sondern der Begriff „Biedermeier“ ist zeitlich gesehen für solchen Schmuck einfach falsch. Hat sich aber eben so eingebürgert, und da augenblicks „alt=wertvoll“ angesagt ist, hat auch keiner was dagegen, solchen Schmuck „älter zu reden“ als er ist.

Das Kreuz dürfte so um 1880 entstanden sein, und ist stilistisch -wie Heinrich ganz richtig sagte, Historismus.


Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Eine frage hätte ich noch: in welchem preislichen Rahmen befindet sich das Schmuckstück oder kann man das gar nicht festlegen? Vielen Dank im voraus:)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17895
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
Willst du verkaufen oder versichern?
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 746
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #6
Wert: Dazu müsste man das Material, das Gewicht (leider sind diese Tele oft mit Kitt gefüllt) und die Grösse kennen.

Positiv ist, dass es ein altes Stück ist.

Negativ ist, dass es Kreuze wie Sand am Meer gibt, und dass sie kaum noch einer trägt, zumindest nicht in der grossen, auffälligen Variante. Sprich: Es gibt kaum Interessenten für so ein Kreuz. Einen grossen Sammlerwert sehe ich hier nicht.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0