Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Weißgold zu Roségold ändern möglich?

 
  • 1
  • 2
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #1
Der roségoldfarbene Aquamarin-Verlobungsring meiner Großmutter aus den 1930ern war nach der Verkleinerung vor einigen Jahren plötzlich weißgolden. Ich war dermaßen irritiert, dass ich es hingenommen habe, zumal zu der Zeit Roségold niemand trug. Nun ist der Stein aber wasserfarben, also sehr hell, und ich schätze, der Ring war absichtlich rosé, denn weißgoldfarben sieht der Ring fast fad aus.
Weiß jemand Rat?
Ich dachte mir, wenn der Ring nach einem Einbruch durch schnelle Festnahme des Diebes doch wieder zu mir zur√ľckgekommen ist, will ich auch versuchen, ihm seinen urspr√ľnglichen Charme wiederzugeben. :-)
Anhänge an diesem Beitrag
Weißgold zu Roségold ändern möglich?
Weißgold zu Roségold ändern möglich?
Weißgold zu Roségold ändern möglich?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21369
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
hast du Fingernagelfeilen zur Hand? oder Topfschwamm aus Stahlwolle?Schleifpapier?Edelstahl/Chrompoliturpaste?

einfach mal den Ring unten bearbeiten und schauen, ob das wieder rötlich wird
dann w√§re es eine Beschichtung, die runterzuschleifen ist (nat√ľrlich vom Goldschmied, wegen den verwinkelten Ecken und dem Polieren hinterher)
warum auch immer der Reparateur damals eine Beschichtung draufgemacht hat und du das beim Abholen nicht geklärt hast, was da gemacht wurde

ansonsten ist das einfach Silber, das falsch gestempelt wurde und vergoldet wurde zur endg√ľltigen T√§uschung und die Beschichtung ist bei der Reparatur abgegangen (an Wei√ügold glaube ich am wenigsten)

sehr mysteriös
schleif unten mal etwas und berichte

und lag den Ring auf weißes papier! da siehst du viel besser, ob ne andere farbe kommt an der Stelle!
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #3
Tilo,
herzlichen Dank, das ist ja mal ein interessanter Ansatz! Ich habe sogar weiche Nagelfeilen in verschiedenen Härtestufen, damit werde ich es mal versuchen. Jetzt bin ich echt gespannt.
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #4
Tilo,
"warum auch immer der Reparateur damals eine Beschichtung draufgemacht hat und du das beim Abholen nicht geklärt hast, was da gemacht wurde"
Ich weiß nicht, warum ich nichts gesagt habe. Weil es ein hochfeiner Juwelier war und ich dachte, dass ich die Farbe im Nachhinein gar nicht beweisen kann mangels Foto?
Moderator
Avatar
Beiträge: 27234
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #6
Noch einmal herzlichen Dank f√ľr den Tipp.
Experiment gelungen, es kam rötlichgold hervor.
Ich lade mal Fotos hoch zum Pr√ľfen.
Anhänge an diesem Beitrag
Weißgold zu Roségold ändern möglich?
Weißgold zu Roségold ändern möglich?
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #7
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Man muss ja nicht immer was beweisen, man kann ja fragen.

Das stimmt. Offensichtlich war ich √ľberrumpelt und verunsichert.
Moderator
Avatar
Beiträge: 27234
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
Da ist offensichtlich eine andere Farbe drunter. Vermutlich hat die Werkstatt das als fehlfarbenes Weissgold interpretiert und aus Servicegedanken gleich nach der Reparatur rhondiniert.

Da w√ľrde ich den Juwelier noch einmal aufsuchen und darum bitten das Rhodium abzuschleifen und den Ring zu polieren. Die Innenseite der Fassung, in der der Stein sitzt, l√§sst sich nicht bearbeiten, aber das hat den Vorteil, dass die hellblaue Farbe des Steines besser rauskommt als wenn die Fassung innen Rosegold w√§re.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21369
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #9
ich glaube an was anderes:
so farbenblind kann man doch gar nicht sein, da√ü man das Rotgold f√ľr mieses Wei√ügold h√§lt
vielleicht ist es ganz banal: es war Beize, in der zuvor viel Silber gebeizt wurde und der Ring wurde in der Beize vergessen und hat sich mit Silber √ľberzogen
w√§re nat√ľrlich eine krasse Fehlleistung, das dann zu √ľbersehen oder zu sehen und zu ignorieren
wenn das gar Rhodium ist, dann w√§re es halt aktiv irrt√ľmlich √ľberzogen worden

egal: es war kein Überzug bestellt, gefällt nicht und jetzt soll er ab.
ist nat√ľrlich fraglich, ob die Firma sich an den damaligen Auftrag erinnert und, da√ü da keine Beschichtung gew√ľnscht war
Moderator
Avatar
Beiträge: 27234
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #11
Was es alles geben könnte! Ich kenne mich damit ja gar nicht aus und finde die Ideen spannend.
Ich habe √ľbrigens fast den Eindruck, als ob beim Verkleinern die bearbeitete Stelle zu hell geblieben w√§re, k√∂nnte das sein? Ist schwer zu erkennen durch die Reflektion und mangels Lupe.
Und um das anzupassen, wurde dann vielleicht der ganze Ring so verändert?
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #12
Der Laden hat gewechselt und es ist schon ein paar gute Jahre her.
Das nicht anzusprechen, war konkret mein Fehler.
Wenn ich den Ring wieder in seiner Ursprungsfarbe m√∂chte, was w√ľrde das so ungef√§hr kosten, kann man das sagen?
Moderator
Avatar
Beiträge: 27234
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21369
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #14
ich w√ľrde sagen, ne halbe Stunde sollte reichen
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 16
Dabei seit: 02 / 2020
 ·  #15
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Ich denke, in höchstens einer Stunde sollte das erledigt sein. Hier also 60 Euro.

Danke f√ľr die Info!
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • ‚ÄĘ   Mhorgaine
  • ‚ÄĘ   Sparkle
  • ‚ÄĘ   tatze-1
  • ‚ÄĘ   Tilo
  • ‚ÄĘ   Ulrich Wehpke
  • ‚ÄĘ   Yvonne Sterly
  • Gew√§hlte Zitate f√ľr Mehrfachzitierung:   0