Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Lieblingsstück: Versilberter Anhänger statt Silberanhänger?

 
  • 1
  • 2
Shera
 
Avatar
 

Shera

 ·  #1
Hallo zusammen,
mein Mann hat mir vor zwei Wochen einen wunderschönen Mondstein-Anhänger geschenkt. Wir sind zufällig in Idar-Oberstein bei einem Juwelier vorbeigegangen und der Anhänger gefiel uns beiden sehr gut - ich war also beim Kauf dabei. Der Anhänger kann aber doch nun nicht silber sein, wenn bereits nach zwei Wochen Tragen schon mehrere winzig-kleine schwarze Punkte sichtbar werden? Es handelt sich vermutlich um eine abgestoßene Versilberung, oder?
Hier ein Bild, ein schwarzer Punkt liegt leider im Schatten - schwierig, den Anhänger zu fotografieren. (Sichtbarer Punkt circa auf 4 Uhr)

Bild "dsc_5082nckpm.jpg" anzeigen.

Eigentlich war der Anhänger als "Alltagskette" gedacht, nun traue ich mich gar nicht mehr, ihn anzuziehen. Natürlich ist für viele ein Mondstein nur Modeschmuck, aber bei einem Preis von 159 Euro für den Anhänger wäre ich schon enttäuscht, wenn er nun so flott unansehlich wird, zumal mir der Stein ausnehmend gut gefällt. Oder kann ich irgendwelche Reinigungsversuche starten? Kann es angelaufen sein? Ich möchte dem Mondstein nicht schaden. Danke für Feedback!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3310
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #2
Gibt es einen Stempel? An der Schlaufe z.B. zu finden oder Rückseite?
Moderator
Avatar
Beiträge: 3091
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #3
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21430
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
mit Putztuch dürften die Flecke leicht abgehen
ja, ich halte das für äußerliches Anlaufen, wie es bei Silber normal ist, vielleicht begünstigt durch irgendwas, was draufgetropft ist
PARFÜM ist da ein heißer Kandidat!
ich glaube nicht, daß bei diesem glatten Teil vorher die Alufolie-Salzwassermethode gemacht werden muß. einfach mit Poliertuch oder noch besser: gute Metallpoliturcreme (Autozubehör für Chromteile)

solche Flecken können nur mit Rhodinierung verhindert oder mindestens stark reduziert werden

und ständiges Tragen könnte auch für laufendes Nachpolieren sorgen, also positiv sein
es kann, bei sehr aggressivem Schweiß und Parfüm natürlich trotzdem anlaufen

Fazit: polieren und Tragen!
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
Danke euch, also der Ring hat auf der Rückseite einen Stempel, müsste 925 sein, wobei ich mir nur bei der "25" sicher bin, bei der "9" nicht zu 100 Prozent. Auf der Rückseite ist der Anhänger aber auch matt.

Ich habe ihn zwei Wochen dauernd getragen außer beim Duschen. Ich habe mir aber eher Sorgen um den Mondstein als um das Silber gemacht. Wir müssten eigentlich eine Rechnung haben, muss ich nachher mal schauen. Aber ich meine mich zu erinnern, dass dort keine spezifische Bezeichnung draufstand.
Ich habe nun nochmal draußen fotografiert, die Herausforderung ist auch, dass der Anhänger die dunkle Kamera reflektiert... Hier sieht man auch auf sechs Uhr den zweiten schwarzen Punkt sowie auf dem letzten Bild die Rückseite, ich bekomme sie leider nicht größer:




Shera
 
Avatar
 

Shera

 ·  #6
Ok, danke auch an Tilo, dann wage ich mich mal ran. ich hatte halt Angst, dass ich noch mehr schwarzrubble... Vielen Dank für die Infos und sorry, dass ich eben ohne Username gepostet habe!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21430
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
hinten ist ja schleifmatt
das läßt sich vielleicht mit einem edelstahltopfschwamm oder einem richtigen Schleifpad heller machen (kann man aber auch einfach so lassen, ist ja hinten)

die feinste Polier"feile" für Fingernägel könnte bei den Punkten oben auch helfen

bei Fotografieren hilft: ein Papier schräg übers Objekt halten (lassen) und von schräg fotografieren ("Lichtzelt")
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14768
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21430
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #9
zieht sich hinter den Stein und kommt da nur schwer wieder raus
und solche deutlichen Punkte gehn im Consumer-Tauchbad nach meiner Erfahrung a nicht 100% weg
und laufen b danach schnell wieder an
besser wegpolieren mit Poliertuch oder.........
Shera
 
Avatar
 

Shera

 ·  #10
Ich habe nun tatsächlich die zwei größten Punkte weg"gesäbelt" mit der Feile, vielen Dank für den Tipp! Dann bin ich beruhigt, dass nicht das ganze Silber abgeblättert ist, sondern nur das Schwarze! Ich kenne das von meinem anderen Silberschmuck gar nicht mit dem schnellen Anlaufen.

Bei dem Tauchbad wäre ich mir auch nicht sicher, ob das dem Stein nicht schadet? Habe hier im Moment aber ohnehin kein Silbertauchbad, so eins habe ich noch in meiner alten Heimat. Allerdings werde ich mir auch noch ein Poliertuch besorgen für den Anhänger und kann ihn nun wieder tragen! Danke euch!!
Moderator
Avatar
Beiträge: 27281
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Moderator
Avatar
Beiträge: 3091
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #12
Shera
 
Avatar
 

Shera

 ·  #13
@Heinrich Butschal: vielen Dank, dann mache ich das ggf. zu einem späteren Zeitpunkt mal!

@Mhorgaine: Vielen Dank! Im Dezember habe ich den Mondstein quasi für mich entdeckt. Das, was ich vorher für Mondstein hielt, war eigentlich ein weißer Labradorit. Neben dem Anhänger habe ich hier in einem Ladengeschäft in Zürich noch einen wunderschönen Ring mit schwarzem Mondstein entdeckt, den ich auch sehr mag. Irgendwie wirken sie auf den ersten Blick sehr schlicht und auf den zweiten spannend. Mal schauen, was ich noch so finde...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14768
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
Moderator
Avatar
Beiträge: 27281
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0