Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Wiederverkaufswert Tiffany Schmuck

 
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #1
Beim Durchstöbern meiner Schmuckschatulle bin ich auf einige Tiffanyschmuckstücke gestoßen, zumeist Silber gestempelt 925 (1 Kette mit dem Infinity Symbol, Neupreis derzeit 160 Euro, ein Armband mit einem Herz daran, Neupreis ca 190 Euro, 1 Tiffany Endless Armband um derzeit 310 Euro). Eigentlich ist das ja ein Wahnsinn wenn man sich den Preis ansieht und überlegt, dass der Materialwert wahrscheinlich im einstelligen Eurobereich liegt.
Außerdem habe ich noch ein Atlas Key Necklace Pendant aus 18k Rosegold mit Diamanten (derzeitiger Preis ca 2200 Euro).

Ich trage diese Dinge nie, da sie Geschenke waren habe ich keine Rechnung, auch die Tiffanybeutel und übrige Verpackung habe ich nicht mehr. Mein Eindruck war, dass sich dieser Schmuck mit Etui und Sackerl "besser" verkaufen lässt, zumal die Boxen ja sogar im leeren Zustabd verkauft werden.

Wie ist es generell um den Wiederverkaufswert von diesem Schmuck bestellt? Ich habe überlegt, das 18 k Pendant zum Dorotheum zu bringen, aber die Silbersachen werdens mir dort nicht nehmen.

LG und schönen Feiertag
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 471
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #2
Dürfte halt eine klassische Liebhaberei sein. Wer Tiffany-Schmuck sammelt zahlt auch den Preis, ansonsten bleibt es beim Materialwert für Gebrauchtschmuck...
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #3
Zitat geschrieben von Caitiff

Dürfte halt eine klassische Liebhaberei sein. Wer Tiffany-Schmuck sammelt zahlt auch den Preis, ansonsten bleibt es beim Materialwert für Gebrauchtschmuck...


Nur der Materialwert liegt halt was Silber betrifft wirklich nur bei ein paar Euro würde ich mal vermuten. Aus diesem Grund: sehr ihr eine realistische Chance, die Stücke für die Hälfte des Verkaufspreises an den Mann/die Frau zu bringen, oder habe ich diesbezüglich utopische Vorstellungen?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21045
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
da hilft nur Recherche bei eby
da kann man wenigstens für die letzten 2 (?) Wochen Auktionserlöse nachsehen (Erweiterte Suche)
mit Schachtel wäre schon verkaufsfördernder (muß man nicht verstehn)

wer solch Zeug neu kauft, muß schon ein Fan sein und das Geld locker sitzen haben, denn ähnliche Schmucksachen gibts zu einem Bruchteil des Preises mit gleichem Materialwert im normalen Schmuckhandel
z.B. die infinitybänder sind beispielsweise in etlichen ähnlichen Ausführungen für kleines Geld neu zu bekommen

den 2.Markt für tiffanyschmuck habe ich noch nie beobachtet, nichtmal rein durch Zufall irgendwo
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #5
Zitat geschrieben von Tilo

da hilft nur Recherche bei eby
da kann man wenigstens für die letzten 2 (?) Wochen Auktionserlöse nachsehen (Erweiterte Suche)
mit Schachtel wäre schon verkaufsfördernder (muß man nicht verstehn)

wer solch Zeug neu kauft, muß schon ein Fan sein und das Geld locker sitzen haben, denn ähnliche Schmucksachen gibts zu einem Bruchteil des Preises mit gleichem Materialwert im normalen Schmuckhandel
z.B. die infinitybänder sind beispielsweise in etlichen ähnlichen Ausführungen für kleines Geld neu zu bekommen

den 2.Markt für tiffanyschmuck habe ich noch nie beobachtet, nichtmal rein durch Zufall irgendwo


Ich habe diese Stücke von meinem Ex-Freund bekommen und würde sie aus diesem Grund auch gerne los werden.
Mich haben die Preise auch erschreckt, allerdings, und ich habe jetzt -und danke für den Hinweis - auf ebay geschaut, sind die Wiederverkaufswerte anscheinend nicht so schlecht. Was den Silberschmuck (allerdings meistens mit Schatulle) betrifft liegt der sogar über der Hälfte, beim 18k Goldschmuck ist er aber - für mich unverständlich oder ich muss noch genauer suchen - schlechter und mehr als ein Drittel werd ich dafür wohl dann nicht bekommen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26968
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #6
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21045
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
vielleicht hat sie ja schon
denn die Erlöse sind ja durchaus hoch
150,- für 2 winzige silberne smile-ohrstecker finde ich z.B. happig
Moderator
Avatar
Beiträge: 26968
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 391
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #9
...wobei man bedenken muss, dass bei den höherpreisig verkauften Sachen die Verpackung oft mit dabei war, und die Preise vor Weihnachten immer etwas besser sind- zumindest eben für Sachen, die man dank Verpackung prima als Weihnachtsgeschenk nehmen kann...
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13819
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
Das war VOR Weihnachten, jetzt ist NACH.

(hat sich eben überschnitten)
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #11
Danke nochmals für den Link und eure Antworten, die guten Ergebnisse sind da schon zum Teil mehr als die Hälfte des derzeitigen Verkaufspreises, ich werde mich bei Tiffany um ein Säckchen und ein Etui bemühen und dann auf einen guten Zeitpunkt warten - eventuell Valentinstag, notfalls Weihnachten 2020.

Trotzdem finde ich es verwunderlich, dass eine Kette, die ja einen Materialwert hat (ist ja schließlich 18k Rosegold mit Brillanten), "nur" 30% ihres Verkaufspreises erzielt, während bei Silber durchaus mehr als 50% möglich sind..aber ich muss nicht alles verstehen 😊
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 21045
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #12
1.auch die 30% sind natürlich noch erheblich überm Materialwert
2.und weiß eben mehr im Trend als gelb
3. bekommt man selbst mit 60%vom Neupreis in Silber ein echtes Tiffanystück immer noch günstiger als bei 30% des Goldneupreis
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #13
Zitat geschrieben von Tilo

1.auch die 30% sind natürlich noch erheblich überm Materialwert
2.und weiß eben mehr im Trend als gelb
3. bekommt man selbst mit 60%vom Neupreis in Silber ein echtes Tiffanystück immer noch günstiger als bei 30% des Goldneupreis


Danke Tilo, damit hast du natürlich Recht!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14469
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
schon krass, was die Leute bezahlen, um Werbeträger für Tiffany zu werden
PostRank 3 / 11
Avatar
Beiträge: 26
Dabei seit: 12 / 2019
 ·  #15
Zitat geschrieben von tatze-1

schon krass, was die Leute bezahlen, um Werbeträger für Tiffany zu werden


Ja, das ist wirklich arg überteuert, aber gut für mich, ich denke nicht, dass no name Silberschmuck einen 50ig prozentigen Wiederverkaufswert hätte!
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0