Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bitte um Bewertung eines Ringes mit Steinbesatz

 
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 60
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #1
Hallo,

hab vor einigen Jarhen einen Ring von meiner Tante geschenkt bekommen.

Leider weiß ich nichts näheres über den Ring
Meine Tante ist 1922 geboren, ob sie den Ring neu gekauft hat oder selbst mal geschenkt bekommen hat, weiß ich leider nicht.

Da der Ring nicht zu mir passt, würde ich diesen gerne verkaufen, und daher gerne mehr zu diesem Ring wissen + Verkaufspreis.

Gewicht: 2,86 g
Legierung:: 585 Gelbgold +
Brücke: vemutlich Platin
Größe Diamanten:
2 x 2,0 mm
1 x 2,3 mm



Vielen Dank schon jetzt!
Anhänge an diesem Beitrag
Bitte um Bewertung eines Ringes mit Steinbesatz
Bitte um Bewertung eines Ringes mit Steinbesatz
Bitte um Bewertung eines Ringes mit Steinbesatz
Bitte um Bewertung eines Ringes mit Steinbesatz
Bitte um Bewertung eines Ringes mit Steinbesatz
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2783
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #2
Klassischer Ring aus dem letzten Jahrhundert.
Die Diamanten sind so klein, daß sie keinen
Wert besitzen;-(.
Die weiße Fassungsplatte ist eher Weißgold
als Platin.
Auch hier wird's schwierig mehr als den Goldankaufs-
Preis zu erzielen.
Wäre es nicht sinnvoll wenn du dir aus all dem Material
Gold/Steine) ein neues Schmuckstück von einem
Goldschmied entwerfen und anfertigen läßt?
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 60
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #3
Auch hier vielem lieben Dank für die Einschätzung.

Ich habe ausreichend Lieblingsschmuck hier, den ich auch sehr gerne trage und der mir was bedeutet.
Ich denke wenn ich mir ein Schmuckstück aus den Sachen machen lasse wird dies auch nur im Schmuckkasten landen.

Verkaufe dann lieber alles zum Goldpreis und fülle unsere Urlaubskasse damit auf :-)

Viele Grüße
Marion
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 434
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #4
Welche Grösse hat denn der Ring? Ich finde, das ist ein „Klassiker“.
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 60
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #5
Zitat geschrieben von Pinguin

Welche Grösse hat denn der Ring? Ich finde, das ist ein „Klassiker“.


Guten Morgen,

der Ring hat die Ringgröße 53.
Ist der Ring im ArtDeco Stil? Und könnte ich vielleicht doch etwas über dem Goldpreis verkaufen können? Er ist wirklich noch in einem sehr ordentlichen Zustand. Er wurde nicht sehr oft getragen.

Gruß
Marion
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 434
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #6
Ich finde den ganz hübsch, aber er ist mir deutlich zu klein. Viel mehr als den Goldpreis würde ich Dir daher auch nicht zahlen, ich würde 80 Euro bieten.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 300
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #7
Das ist ganz spätes Art Deco, so um 1940 und ein typisch deutsches Design. Habe so einen ähnlichen Ring mit synthetischem turmalinfarbenem und weißem Spinell.
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 60
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #8
Zitat geschrieben von Pinguin

Ich finde den ganz hübsch, aber er ist mir deutlich zu klein. Viel mehr als den Goldpreis würde ich Dir daher auch nicht zahlen, ich würde 80 Euro bieten.


Vielen Dank für das Angebot.
Werde ihn mal versuchen anderweitig zu verkaufen.
Eventuell komme ich auf Dein Angebot zurück.

Wünsche ienen schönen Restsonntag.

Gruß
Marion
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 60
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #9
Zitat geschrieben von Alyss

Das ist ganz spätes Art Deco, so um 1940 und ein typisch deutsches Design. Habe so einen ähnlichen Ring mit synthetischem turmalinfarbenem und weißem Spinell.


Vielen Dnak für die weiteren Inforamtionen. Das hilft mir schon mal sehr weiter.
werde ihn dann mal mit diesen Angaben versuchen zu verkaufen.

Gruß
Marion
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 434
Dabei seit: 09 / 2014
 ·  #10
Jetzt vor Weihnachten hast Du vielleicht Glück bei Ebay...
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 60
Dabei seit: 01 / 2019
 ·  #11
Zitat geschrieben von Silberblume

Zitat geschrieben von Alyss

Das ist ganz spätes Art Deco, so um 1940 und ein typisch deutsches Design. Habe so einen ähnlichen Ring mit synthetischem turmalinfarbenem und weißem Spinell.


Vielen Dank für die weiteren Informationen. Das hilft mir schon mal sehr weiter.
werde ihn dann mal mit diesen Angaben versuchen zu verkaufen.

Gruß
Marion
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13992
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #12
Die Verbindung zum Art Deco ist aber nurmehr ein dünnes Fädchen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 27266
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0