Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Unbekannte Punze auf Ring

 
andi102
 
Avatar
 

andi102

 ·  #1
Hallo,

ihr seid wahrscheinlich meine letzte Rettung. Hat jemand eine Ahnung, was diese Punzen bedeuten?
Dass es 585er Gold ist und die 0,005 die Karat des Diamanten sind ist mir klar, unklar ist mir die Punze mit (vermutlich) dem S und der Zahl 4 sowie die Marke neben dem 585er Zeichen.

Leider schaffe ich die Punze einfach nicht besser....

Vielen Dank und liebe Grüße
Andi
Anhänge an diesem Beitrag
Unbekannte Punze auf Ring
Unbekannte Punze auf Ring
Unbekannte Punze auf Ring
Unbekannte Punze auf Ring
Unbekannte Punze auf Ring
Unbekannte Punze auf Ring
Unbekannte Punze auf Ring
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20779
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #2
ich gebe mal googletips: könnte in ungarn oder tschechien für Gold und den Ort der Stempelbehörde stehn
evtl. Polen
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #3
Zitat geschrieben von Tilo

ich gebe mal googletips: könnte in ungarn oder tschechien für Gold und den Ort der Stempelbehörde stehn
evtl. Polen


Danke dass du mich meiner Sache annimmst... Diese Länder hatte ich auch im Verdacht, einige scheiden wegen der Legierung aus (583 statt 585), bei den anderen passt die Punze auch nicht. Interessantes Detail: Die Punze (also die Figur) ist außen auf der Ringschiene angebracht, die 585er und die 0,005 innen.
Hier eine Übersicht, da wurde ich nicht fündig. lg
https://www.bmf.gv.at/zoll/punzierung/internationales.html
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14344
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
und wofür soll das wichtig sein, was das für eine Punze ist? Die einzig wirklich wichtige Punze ist der Feingehalt.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #5
Zitat geschrieben von tatze-1

und wofür soll das wichtig sein, was das für eine Punze ist? Die einzig wirklich wichtige Punze ist der Feingehalt.


Weil ich gerne aus persönlichen Gründen mehr zur Geschichte dieses Ringes erfahren möchte. Und das ist die einzige Möglichkeit. Der Wert ist völlig irrelevant, nur ca. 1 Gramm Feingold. lg
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20779
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
es könnte der einfachheit halber auch 583er 585 gestempelt werden
zumindest nach unserem Stempelgesetz legal (wenn die 583 enthalten sind)
der Stempel hilft aber nicht unbedingt, die Geschichte zu ergründen, denn er kann ja schon vor dem Verkauf z.B. nach Deutschland importiert worden sein und hat deshalb den 585er Stempel bekomen
man wird dies aber nicht sicher wissen können, selbst wenn man den anderen Stempel ergründet, denn es könnte zeitlich auch andersrum gewesen sein
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0