Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

H - A - A - L - L - O ........

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #1
.... will denn keiner x irgendwas kompliziertes
wissen?
Ich hätt grad Zeit ... und's würd mich hoffentlich
ablenken von meinem "Herbst-Blues" und dem
Nachdenken über den fortschreitenden Wahsinn
(Ärztemörder, Bahngleisschubser, etc.) auf diesem
Planeten. :sick:
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
Tipp:
Du kannst Geld damit verdienen, wenn du Produkte aus unserem Shop weiterempfiehlst. Neugierig? - Dann informiere dich jetzt!
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17628
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Ok, vielleicht weißt du ne Antwort auf mein Rätsel, auf das ich selber keine Antwort weiß. Wenn man Amethyst in die Flamme nimmt und zum glühen bringt, wird der milchig weiß?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #3
Hhhm, haste nich ne alte , ausgefasste "Amethyst-Gurke"
mit der du das ausprobieren könntest? Vielleicht würd ja
ein Citrin daraus?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17628
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
Ich hab ja 2 Amethystrondelle von nem Strang warm gemacht, die diese Reaktion gezeigt haben. Hatte auch eher auf dem Weg zum weiß Richtung gelb erwartet.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
ich habe eben 2 aus meiner Ausfaßkiste geglüht und die sind beide explodiert
der eine hat sofort Risse bekommen und hat schön allmählich Splitter abgeworfen und sich zum schluß halbiert (immer noch lila)
und der andere hellere sah lange Zeit unbeteiligt aus und ist dann mit Schmackes in alle Richtungen zersplittert und nix auf der Kohle liegengeblieben
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #6
Also, a.) zwischen warm gemacht und geglüht iss für
mich ne weite Spanne und b.) versteh ich noch nich
warum du's wissen möchtest und es nicht einfach mit
einem der Rondelle versuchst. :-/
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #7
jetzt hab ich ein paar Teile einer Amethystquarzkette geglüht, die wider erwarten trotz der vielen Risse nicht explodiert sind, sondern weiß wurden
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 24530
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #9
Anke hat vielleicht Bedenken, eine vorhandene Kette/Strang als Amethyst zu bezeichnen, weil sie beim glühen Zitrin erwartet
das Brennen zu Zitrin scheint nicht einfach so bei kurzem Erwärmen zu passieren, würde ich sagen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 17628
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #10
Ich hatte eher Bedenken, einen Strang als Amethyst zu verkaufen, der evtl hätte Glas sein können. Deswegen habe ich gestern 2 Rondelle geopfert. Glas wäre geschmolzen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1060
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #11
Marion, ich hab auch noch Etwas für Dich als Broschenfan:
Besitzen darf ich es ja, deshalb die Frage: ist es aus echtem Elfenbein und wie alt schätzt Du die Brosche?
Dankeschön Louise
Anhänge an diesem Beitrag
H - A - A - L - L - O ........
H - A - A - L - L - O ........
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 359
Dabei seit: 07 / 2012
 ·  #12
Hallo Anke,
Amethyst wird bei ca. 400 Grad zu Citrin gebrannt, bei wesentlich höheren Temperaturen wird er........Naja,weißt du ja jetzt.Wenn man die höheren Temperaturen kontrolliert anwendet, erhält man etwas weißes , was früher als Mondstein-Imitation benutzt wurde.
Ob Glas vorliegt sollte aber bei einer Kette auch am wärmeren anfassgefühl erkennbar sein, wahlweise mit der Lupe nach Gasblasen suchen.
Noch eindeutiger wäre ein Polfilter (linear), bei Drehung wird Amethyst abwechselnd hell und dunkel aussehen, Glas nicht da einfachbrechend.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 4877
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #13
So, jetzt kam ne Nachbarin mit nem Bratapfel-Schmand-
Kuchen vorbei; das hat schon x gegen den Herbstblues
gewirkt. :happy:
@ Louise
Kannst du mit der Kamera x näher an die Rückseite ran?
Die für Elfenbein typischen Schregerschen/Retziusschen-
Linien kann ich auch bei Vergrößerung der Fotos nicht
erkennen. Auch die etwas grobe Ausführung läßt mich
eher an eine Bein/knochen-Arbeit denken.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1060
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #14
Bitteschön:
Anhänge an diesem Beitrag
H - A - A - L - L - O ........
H - A - A - L - L - O ........
Moderator
Avatar
Beiträge: 30222
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #15
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0