Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Perlen Ohrhänger 750 GG

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2019
 ·  #1
Hallo liebe Fohrengemeinde
Hier möchte ich euch ein paar Perlen Ohrringe vorstellen.
Hersteller M. Richarz (Bonn)
Goldschmied Unikat
Legierung 750 GG
Interessante Mechanik mit Gelenk und „freischwingender“ Perle
Besatz jeweils eine Tahiti Perle in Tropfenform

Maße
Länge 33mm
Breite 3,4mm (Goldröhrchen)
Durchmesser der Perle 10mm
Gewicht 7,23g

Und einen Versicherungswert hätte ich gern gewusst.

Originalrechnung hab ich keine.

Hintergrund ist der das bei uns vor ein Paar Jahren eingebrochen wurde und der Gesamte Schmuck gestohlen wurde und keine Ausreichende Dokumentation vorhanden war so das die Versicherung gut eingekürzt hat. Jetzt ist wieder etwas Schmuck im Haus und ich möchte eine Dokumentation Anlegen für etwaige Versicherungsfälle.


Vielen dank schon einmal für eure Mühe.
Anhänge an diesem Beitrag
Perlen Ohrhänger 750 GG
Perlen Ohrhänger 750 GG
Perlen Ohrhänger 750 GG
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2381
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #2
Benutzer
Avatar
Beiträge: 7
Dabei seit: 11 / 2019
 ·  #3
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Für den Wert des Ohrschmucks könntest du direkt bei der
Goldschmiede Richarz anfragen. Da würdest du eventuell
auch noch ne Rechnungs-Kopie nachgereicht bekommen.
https://www.juwelier-richarz.de/


Leider sind die Ohrstecker so alt das sie nicht in ihrer Datenbank hinterlegt sind schon versucht.

Mit freundlichen Grüßen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14146
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
Mich würde interessieren, mit was für einer Mechanik sich die Dinger bewegen.

Jetzt müßte nur mal jemand abschätzen können, was die Perlen etwa wiegen, dann könnte man über den Daumen nen Wiederbeschaffungswert herleiten. 10mm Tahititropfen hab ich nur verarbeitet im Geschäft, nicht lose.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26463
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Für einen erneuten Versicherungsfall, vor dem Du hoffentlich bewahrt bleibst, nützt Dir so eine Forenbewertung exact gar nichts. Eine Versicherung würde dann trotzdem Ihre eigenen Schätzungen anwenden. Und das, so meine ich, zu Recht.
Wenn eine einigermaßen rechtssichere Dokumentation erstellt werden soll, müsstest Du etwas Geld in die Hand nehmen und den Schmuck von einem Gutachter prüfen und bewerten lassen.

Bevor Du aber gar nichts tust, ist es besser wenigstens, die Schmuckstücke von allen Seiten zu fotografieren, messen und wiegen, Stempel zu fotografieren und diese Bilder zu sichern. Dann kann man hinterher wenigstens etwas gegen ungerechtfertigte Kürzungen argumentieren.

Produkt Tipps

Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0