Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier

 
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #1
Grüß Gott, hierbei handelt es sich um ein Erbstück meiner Großmutter. Es ist ein Negligé Collier. Das Goldkettchen ist punziert und zwar mit 585. Es ist weder ein Hersteller noch eine Punze auf dem „Anhänger“ zu sehen. Das Gewicht des Colliers ist ca. 3 Gramm. Um welche Steine es sich handelt ist mir leider unbekannt.
Besten Dank im Voraus.
Mit freundlichen GrĂĽĂźen
Anhänge an diesem Beitrag
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
Moderator
Avatar
Beiträge: 27979
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
Auch hier wäre es besser gewesen zuerst das hier fpost205966.html#real205966 zu lesen und dann die Fotos nach der Anleitung zu machen.

Aber so weit man schon bei den ersten Bildern erkennen kann, handelt es sich um eine Doublierte Montage der Messerdrähte und vielleicht auch um Diamanten. Das kann dann schon zu den gefragten Schmuckstücken der 20er oder 30er Jahre des letzten Jahrhunderts gehören.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1119
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #3
Ich persönlich würde mal bei einem Juwelier die Steine prüfen lassen (Diamanttester).
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3119
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #4
Zitat geschrieben von katinkajutta

Ich persönlich würde mal bei einem Juwelier die Steine prüfen lassen (Diamanttester).


Also, in diesem Forum wirken Goldschmiede, Edelsteinschleifer,
Gemmologen, Kunsthistoriker und jede Menge Fachleute fĂĽr
den Bereich Schmuck mit.
Ein Juwelier ist "lediglich" ein Kaufmann der mit Schmuckwaren
handelt. Falls er erweiterte Kenntnisse in Warenkunde hat, dann
ist eine PrĂĽfung in der Regel kostenpflichtig.....
Mit vernünftigen Fotos kann dieses schöne Collier auch von den
Experten hier im Forum eingeschätzt werden.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #5
Zitat geschrieben von Karibu

Grüß Gott, hierbei handelt es sich um ein Erbstück meiner Großmutter. Es ist ein Negligé Collier. Das Goldkettchen ist punziert und zwar mit 585. Es ist weder ein Hersteller noch eine Punze auf dem „Anhänger“ zu sehen. Das Gewicht des Colliers ist ca. 3 Gramm. Um welche Steine es sich handelt ist mir leider unbekannt.
Besten Dank im Voraus.
Mit freundlichen GrĂĽĂźen
Anhänge an diesem Beitrag
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Bitte um Wertschätzung, Negligé Kollier
Benutzer
Avatar
Beiträge: 8
Dabei seit: 10 / 2019
 ·  #6
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Auch hier wäre es besser gewesen zuerst das hier fpost205966.html#real205966 zu lesen und dann die Fotos nach der Anleitung zu machen.

Aber so weit man schon bei den ersten Bildern erkennen kann, handelt es sich um eine Doublierte Montage der Messerdrähte und vielleicht auch um Diamanten. Das kann dann schon zu den gefragten Schmuckstücken der 20er oder 30er Jahre des letzten Jahrhunderts gehören.


Hoffentlich sind die Bilder jetzt besser, bitte um Info. Danke.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3119
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #7
@ Karibu
Kannst du mit der Kamera noch etwas näher an die Steine
heran? Und möglichst eine Lupe vor die Linse halten.
Und die Scharfstellung auf die Oberflächen des Schmucks -
nicht aufs Papier.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1119
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #8
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Zitat geschrieben von katinkajutta

Ich persönlich würde mal bei einem Juwelier die Steine prüfen lassen (Diamanttester).


Also, in diesem Forum wirken Goldschmiede, Edelsteinschleifer,
Gemmologen, Kunsthistoriker und jede Menge Fachleute fĂĽr
den Bereich Schmuck mit.

Ein Juwelier ist "lediglich" ein Kaufmann der mit Schmuckwaren
handelt. Falls er erweiterte Kenntnisse in Warenkunde hat, dann
ist eine PrĂĽfung in der Regel kostenpflichtig.....
Mit vernünftigen Fotos kann dieses schöne Collier auch von den
Experten hier im Forum eingeschätzt werden.

@pontikaki2310: Ich bin seit 2009 in diesem Forum. Glaubst Du, dies wĂĽsste ich nicht? Aber Du siehst ja selbst, was fĂĽr Fotos herauskommen. Nicht jeder hat einen tollen Fotoapparat mit Makro zuhause.
Und in der Schweiz kostet eine Kontrolle von Brillanten nichts.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 296
Dabei seit: 07 / 2012
 ·  #9
Hallo,
Zitat: Mit vernünftigen Fotos kann dieses schöne Collier auch von den
Experten hier im Forum eingeschätzt werden.

Habe ich eine neue Forums-Funktion verpasst mit welcher Diamanten jetzt nach Bild geprĂĽft werden können?, wenn ja, geht das auch mit anderen Steinen? 😎
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3119
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #10
@Katinkajutta
Möglicherweise lebt Karibu nicht in der Schweiz?
@Steinfrosch
Nö, glaub nich daß du was verpasst hast - aber
im Forum gibt's ne Rubrik, in der wird das hier
angeboten:
forum4.html
8-)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14689
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #11
Ich seh erst mal keinen Grund, an der Authentizität zu zweifeln.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3119
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #12
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 22084
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #13
der vom Kolliermittelteil (die Kette wird eh jĂĽnger sein)
also daĂź es Gold ist mit Brillanten
ich wĂĽrde mich aber noch nicht so weit aus dem Fenster lehnen wollen
die Steine sehn mir noch eigenartig aus
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1119
Dabei seit: 10 / 2009
 ·  #14
Zitat geschrieben von pontikaki2310

@Katinkajutta
Möglicherweise lebt Karibu nicht in der Schweiz?


...dann frag sie doch
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 668
Dabei seit: 06 / 2008
 ·  #15
Kette und Mittelteil gehören definitiv nicht zusammen, die Steine sind auf diesen Fotos echt schwierig.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate fĂĽr Mehrfachzitierung:   0