Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Kanalfassung Stein ersetzen

 
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #1
Hallo,
ich habe von Schmuck keine Ahnung. Den einzigen Ring, den ich seit neun Jahren jeden Tag trage, habe ich zur Geburt meiner Tochter geschenkt bekommen. Er war nicht übermäßig teuer ca. 180 € (Weißgold mit Zirkonia) aber hat einen hohen ideellen Wert für mich.
Leider habe ich gestern zwei Steine verloren. Ich habe mich belesen und gehe davon aus, dass es eine Kanalfassung ist. Die Steine habe nie gewackelt. Kann man die Steine ersetzen? Ich, als Laie, wüßte nicht wie man da wieder Steine hereinbekommt ohne den Ring zu öffnen.
Anhänge an diesem Beitrag
Kanalfassung Stein ersetzen
Kanalfassung Stein ersetzen
Moderator
Avatar
Beiträge: 26456
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20463
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
ich würde sagen: geht
allerdings ist diese Art 2Punkthalterung prädestiniert, bei mechanischer Belastung, wie sie bei Ringen immer auftritt, locker zu werden
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #4
Ich habe versucht mal bessere Bilder zu machen.
Ich hätte nie gedacht, dass die Steine rausfallen können. Der Ring machte einen sehr stabilen Eindruck. Ich trage ihn jeden Tag und die Steinchen funkeln immernoch schön.
Der Ring ist mir sehr wichtig. Was könnte den eine Reparatur kosten?
Anhänge an diesem Beitrag
Kanalfassung Stein ersetzen
Kanalfassung Stein ersetzen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20463
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #5
das ist von Kollege zu Kollege sehr unterschiedlich und zudem noch davon abhängig, ob abschließend eine Neurhodinierung (standardmäßig) gemacht wird oder nur poliert
geschweige, wenn dann noch eine vermittelnde Servicestation (Juwelier ohne eigene Werkstatt) und Versand dazwischen ist


am Besten vor Ort fragen bei einem Goldschmied
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #6
Vielen Dank. Es beruhigt mich sehr. Hab erstmal nachgeschaut was Rhodinierung bedeutet. Werde ich nach der Reparatur machen lassen.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26456
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Die Fotos jetzt sind viel besser. Die Fassung ist trotz des langen Tragens nicht so abgewetzt, dass man die zwei Steine nicht mehr fassen könnte. Der Goldschmied muss nur zwei Zirkonia in passender Größe besorgen, die es jedoch einzeln nicht zu kaufen gibt, dann vorsichtig den Fassungsrand anheben, die Steine passend einsetzen und den Fassungsrand dann wieder runter klopfen, Kanten nachstechen mit einem Gravierstichel, verschleifen und polieren. Wenn alles glatt geht, dann ist das nicht viel Arbeit und kann im Bereich um 50 Euro +- kosten.

Wenn jedoch der Fassungsrand bricht, dann muss er entfernt und ein neuer aufgelötet werden, der dann zurecht gefeilt und neu eingefräst werden muss. Das ist dann aufwendiger und kann über 100 Euro kosten.
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #8
Vielen vielen Dank für die tolle Beratung in diesem Forum.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14144
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #10
Es waren insgesamt 9 Stück. Fand im ersten Moment auch, dass die Lücke erst zu groß aussah.
Wenn da zwei neue Zirkonia eingefasst werden sehen die dann genau so aus wie die Übrigen oder kann die Farbe/Helligkeit eventuell etwas variieren?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14144
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
Die sehen halt neu aus. Die anderen werden vermutlich schon Tragespuren aufweisen. Das könnte aweng auffallen. Das Weiß kann optisch minimal variieren, je nach Steinhersteller. Das ist aber nur kosmetisch.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0