Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Brosche Silber und Gold? Mit Steinen

 
  • 1
  • 2
Philipp Schaller
 
Avatar
 

Philipp Schaller

 ·  #1
Hallo
Ich persönlich hielt die Brosche für aus Silber bestehend, mir wurde aber gesagt sie sei aus Gold.
Ich könnte allerdings nur eine Silberpunze finden.
Fuer Gold spricht die Tatsache, dass diese kaum 3 cm 2 und dünn insgesamt 16 Gramm wiegt.
Sie hat auch noch Steine integriert und ist als Familienerbstueck wohl gut 100 Jahre alt oder mehr.
Ueber eine Einschätzung würde ich mich freuen, die Bilder mit dem guten Handy sind ganz gut
Alles gute Philipp
Anhänge an diesem Beitrag
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13989
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Die Brosche besteht aus 2 Teilen. Einem Rahmen aus vermutlich Silber (so gut ist das Handybild dann doch nicht) und dem Damenmotiv. Hast du schon mal eine Strichprobe machen lassen?
Moderator
Avatar
Beiträge: 26271
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Philipp Schaller
 
Avatar
 

Philipp Schaller

 ·  #4
Danke nein.
Danke Fuer die schnellen Antworten.
Ich kann am Montag im Pfandhaus testen lassen.
Messing hm.
Das Ding ist vielleicht 2 mm dick und wiegt 16 Gramm.
Schon bei Silber waren das 1,6 cm2, bei Messing noch mehr.
Verstehe auch nicht warum es keine Punze gibt. Mir wurde ja auch gesagt, dass es Gold ist.
Wie würdet ihr den Premium Ueber dem Materialwert schätzen, angenommen es ist -Gold.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13989
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20258
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
ich würde hier gar keinen premium über Gold schätzen, denn es sieht sowas von überhaupt nicht nach Gold aus, daß man wohl allenfalls ein Premium überm Messingwert, also nahe 0, schätzen müßte
keine Ahnung, nach der Probe, die wohl unecht ergeben wird, einfach den Markt entscheiden lassen (ebayauktion ab 1,-.)
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #7
Danke.
Ich habe die Münze gesäubert.
Ich gehe mittlerweile davon aus, dass sie vor 1860 erschien.
Ich habe in einem Eierbecher die Wasserverdraemgung betrachtet und ich gehe davon aus, dass die Brosche kleiner als 1.5 cm3 ist.
Das Gruene auf dem Bild ist nicht echt.
Teile des Gesichtes glänzen schon.
Wie würdet ihr die Münze schonend komplett reinigen
Ich finde sie extrem schön und gut und gerne das Doppelte vom Goldpreis wert isrt.
Danke Fuer die Hilfe.
Anhänge an diesem Beitrag
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Brosche Silber und Gold? Mit Steinen
Moderator
Avatar
Beiträge: 26271
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #9
Danke, der Hinweis auf Gold kam von meiner Mutter und damn eben das hohe Gewicht. Ich werde es morgen erfahrenm
Grüße Philipp
Philipp Schaller
 
Avatar
 

Philipp Schaller

 ·  #10
Wenn ich jetzt wüsste, dass ich nichts kaputt mache wuerde ich glatt das Innere rausrücken, denn es gibt nach.
Ich bin ziemlich sicher, dass es Gold ist.
Die Platte innen ist 1 mm dick was etwa 0, 8 cm3 sind.
Ich schaetze das aeusserw auf 6 g, womit 10g bleiben.
Da Kupfer leichter als. Silber ist hätte es eine Dichte von 13 g pro cm3.
Ich habe auch noch nie gehört, dass man Silber mit Kupfer mischt.
Der Markt mit altem Schmuck ist uebersaettigt.
Die Handarbeit plus Alter waeren mir intuitiv 1, 5 bis 2 mal. Den Materialwert Wert.
Naja Ebay ist teuer, was haltet ihr von Catepilar oder wie das heisst.
Philipp Schaller
 
Avatar
 

Philipp Schaller

 ·  #11
Super, ich habe die Brosche in der Bildersuche gefunden.
Von ebay aber ich komme nicht weiter.
Anstecknadeln mit Edsteinen heisst die Kategorie.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26271
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #12
Moderator
Avatar
Beiträge: 26271
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
Manuela Gästin
 
Avatar
 

Manuela Gästin

 ·  #14
anhand der Punze von 925 sieht man doch schon, dass es neuzeitlich ist. Wie kommst Du denn auf 1860??? Da wurde ganz anders gepunzt und der Stil war ein komplett anderer auch die Nadel ist neuzeitlich...eine Münze kann ich auf den Fotos nicht erkennen, wo soll die sein?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20258
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
ein Tropfen Goldprobiersäure auf die Rückseite wird durch starkes schäumen und/oder Grünfärbung auch ohne die Möglichkeit des Abriebs auf Stein Bronze/Messing anzeigen können
wenn man das rausmachen will, dürfte das mit erwärmen gehn (scheint mir mit Zinn verbunden)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0