Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Handgefertigte Platinringe mit Brillant

 
  • 1
  • 2
Benutzer
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2019
 ·  #1
hallo allseits,

kann mir jemand bitte sagen, wie viele Arbeitsstunden es insgesamt dauert,
bis ein in reiner Handarbeit hergestellter Platinring 950 mit Brillant (Solitaer),
6 Krappen, Dicke der Ringschiene ca. 3 mm und Gewicht ca. 10 Gramm, fertig ist?

Es muss wirklich sehr gute Arbeit sein von einen/einer Goldschmied/in oder
Meister/in.

Wer ist denn bitte befugt, zum Beispiel Pt 950 (hiesse das ja wohl) in den
Ring einzuschlagen, nebst ct des Brillanten und Punze des Herstellers?

Kostet das ein Vermoegen?

lg

Natalia
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13889
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Zitat geschrieben von vvsi

kann mir jemand bitte sagen, wie viele Arbeitsstunden es insgesamt dauert,
bis ein in reiner Handarbeit hergestellter Platinring 950 mit Brillant (Solitaer),
6 Krappen, Dicke der Ringschiene ca. 3 mm und Gewicht ca. 10 Gramm, fertig ist?

depends. Warum willst du das wissen?

Zitat
Es muss wirklich sehr gute Arbeit sein von einen/einer Goldschmied/in oder
Meister/in.

Goldschmiede mit entsprechender Ausbildung arbeiten in der Regel alle sauber und ordentlich.

Zitat
Wer ist denn bitte befugt, zum Beispiel Pt 950 (hiesse das ja wohl) in den
Ring einzuschlagen, nebst ct des Brillanten und Punze des Herstellers?

der herstellende Goldschmied. Nachpunzen von Fremdware wird kein Goldschmied machen aus haftungstechnischen Gründen.

Zitat
Kostet das ein Vermoegen?

was soll jetzt ein Vermögen kosten?
Benutzer
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2019
 ·  #3
Was fuer 'Fremdware'??

Der/die Auftragnehmer/in verwendet selbstredend das Platin selbst,
das er/sie hat.

lg

Natalia
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13889
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
Die Fragestellung klang für mich so, als würde jemand gesucht werden, der ungepunzten Schmuck, der bereits existiert, stempeln würde. Sorry.

Sehe ich das richtig, du möchtest dir einen Solitärring anfertigen lassen und erfahren, wieviel Geld du dafür aufwenden mußt?
Benutzer
Avatar
Beiträge: 6
Dabei seit: 09 / 2019
 ·  #5
Vielleicht bin ich vorhin ins falsche Forum verrutscht, falls dem so ist, wird um Nachsicht gebeten!

Wir suchen eine/n Goldschmied/in, die/der dauerhaft aus sehr hochwertigen Brillanten Ringe herstellt aus Platin 950. Reine Handarbeit. Die Ringe sollten etwa 3 mm Ringbreite haben bei
Gewicht ca. 10 Gramm. 6 Krappen.

Die Ringe muessen hinreichend gepunzt werden. Das Platin beschafft ihr selbst, die Brillanten liefern wir.

Es versteht sich von selbst, dass es hier um beachtliche Betraege geht, deswegen wird einwandfreie Bonitaet des/der Auftragnehmer/in vorausgesetzt.

lg

Natalia Bolshakova LL.M.
- Rechtsanwalt -
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20123
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
fehlen da nicht noch Details wie z.B., ob die Ringschiene in Breite und/oder Dicke verlaufend ist von Fassung bis Handinnenseite?
Moderator
Avatar
Beiträge: 26162
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
Moderator
Avatar
Beiträge: 26162
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
Das klingt schon ein wenig konkreter, sollen die Ringe in der Form alle unterschiedlich sein? Denn auch hier stellt sich mir die Frage warum auf reiner Handarbeit bestanden wird. Und wie weit die sich zieht, ist Guß und 3-D Konstruktion dann schon ausgeschlossen?
Moderator
Avatar
Beiträge: 26162
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Ich habe zwei threads zusammengefasst deshalb ist der Verlauf oben etwas unübersichtlich und doppelt.

Zum Thema: Das Problem mit der geforderten hohen Qualität ist, dass die letzten 10 % der Qualitätssteigerung gerne die Gesamtarbeitszeit um 300 % verlängern können und das Produkt entsprechend verteuern können.

Da ich annehme dass Sie in der Schmuckherstellung Laie sind wäre es sinnvoller wenn Sie mehr Details angeben. Stückzahl pro Monat, wie viele unterschiedliche Ringmodelle, gewünschte Lieferzeit und wie viel die Herstellung mit dem Platin zusammen kosten darf. Da kann man auch von-bis angeben. Dann können die hier mitlesenden Goldschmiede sich ein Bild machen und gegebenenfalls Angebote machen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13347
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
Und ich habe den Hauch einer Vermutung, dass das Wörtchen "dauerhaft" unterschiedlich interpretiert wird?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20123
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #11
wobei Guß ja auch bzgl. der Qualität eine ernstzunehmende Alternative ist, da man Krappenfassungen nicht gut schweißen kann und löten (in Handarbeit) aus Qualitätsgründen genaugenommen nicht unbedingt mein Favorit wäre, wenn hochwertiger Guß möglich ist
Moderator
Avatar
Beiträge: 26162
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #12
Zitat geschrieben von Silberfrau

Und ich habe den Hauch einer Vermutung, dass das Wörtchen "dauerhaft" unterschiedlich interpretiert wird?

Muss nicht sein, ich hatte schon Vorgespräche mit Unternehmengründern die mit so etwas einem Internet Vertrieb gründen wollten.

Deshalb bin ich auch so gespannt auf mehr Details.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 596
Dabei seit: 06 / 2008
 ·  #13
Und ich wär eher noch an der Bonität des/der Auftraggeber-in interessiert.
Auch Auftragsvolumen und angepeilte Lieferzeiten wären Interessant.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2158
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #14
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13347
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #15
Würde mich ja freuen, wenn es anders wäre, aber ich meine es geht nur um 1-2 Einzelstücke
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0