Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Anhänger von Mutter geerbt

 
  • 1
  • 2
Albert Wirth
 
Avatar
 

Albert Wirth

 ·  #1
Hallo,

den angehängten Anhänger haben wir von meiner Mutter geerbt. Nachdem ein 585-er Stempel auf dem Teil aufgebracht ist, wollte ich fragen ob damit nur der Anhänger gemeint ist oder das Ganze Stück.

Mit freundlichen Grüßen

Albert Wirth
Anhänge an diesem Beitrag
Anhänger von Mutter geerbt
Anhänger von Mutter geerbt
Anhänger von Mutter geerbt
Anhänger von Mutter geerbt
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2381
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #2
Nach Fotolage scheint die Anhängerschlaufe verlötet
mit dem Schmuckstück verbunden zu sein.
Das bedeuted nach dem Stempelgesetz daß das ganze
Schmuckstück aus diesem Feingehalt gefertigt sein muß.
Ein origineller Anhänger - die Steine sehen aus wie Granat.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 432
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #3
Österreich, wenn ich den Adler richtig deute. Granate würde dann auch gut passen. Gefällt mir sehr gut, wäre was für meine kleine Schmucksammlung, falls er mal weg soll.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20463
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #4
scheint der Wappenadler von Mähren und Schlesien zu sein
gefertigt mit böhmischen Granaten
der österreichische sieht natürlich auch ähnlich aus
in Österreich war derlei Granatschmuck auch typisch?

der "nackige" 585er Stempel deutet letztlich weder auf Ö noch auf Böhmen/Mähren/Tschechien
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13544
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #5
wobei ich die Frage nicht ganz abwegig finde, weil die Rückseite mir schon etwas komisch vorkommt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2381
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #6
Moderator
Avatar
Beiträge: 26456
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2381
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20463
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #9
evtl. ist das Adlerteil alt und unecht
und der Rand aus Gold nachträglich hergestellt und dann alles vergoldet
dann dürfte man die Schlaufe nicht stempeln, weil das Mittelteil im grünspanfreien Zustand nicht offensichtlich aus aus anderem Material ist
585 und Grünspan gibts nicht
nur bei 333 und 375 passiert sowas
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13544
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #10
Marriage drängt sich auch bei der etwas "ungelenken" Ausführung auf.
Albert Wirth
 
Avatar
 

Albert Wirth

 ·  #11
Könnte es sein, dass der Adler früher eine Spange oder Brosche war und auf den Rahmen gelötet worden ist?
Das Teil baucht nach hinten.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2381
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #12
Guestuser
 
Avatar
 

Guestuser

 ·  #13
Beim stand der jetzigen Möglichkeit zur Beurteilungen würde ich sagen...
Ja "könnte" schon sein.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13544
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #14
Der zurück auf die 1. Seite ist weg. Aber ja, marriage mit whatsoever.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20463
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #15
hier kannst du draufdrücken ftopic27018.html
vielleicht bastelt ein Mod das zusammen, was zusammengehört
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0