Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Feine Damen Armbanduhr in 585 Gold

 
Krug
 
Avatar
 

Krug

 ·  #1
Hallo und einen recht guten Tag an alle,

anbei möchte ich euch eine alte Armbanduhr zeigen und freue mich auf Eurer Fachwissen!

Habe nirgends eine Vergleichbare Uhr in dieser Navette Form gefunden und möchte gern um deren Wert wissen!

Freue mich auf Eurer Wissen und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen
Anna
Anhänge an diesem Beitrag
Feine Damen Armbanduhr in 585 Gold
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13756
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Moderator
Avatar
Beiträge: 25976
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #3
Krug
 
Avatar
 

Krug

 ·  #4
Hallo an die Herren,

danke für Ihre freundlichen Hinweise - bin ja kein Fachmann und daher wusste ich nicht was und wie man es beschreiben muss!

Verkaufs und oder Versicherungswert!

Anbei die Angaben die fehlen:

Gewicht beträgt so ca.: 13,4 Gramm
Stempel Siehe Bild!

Falls ich was vergessen habe, einfach fragen und ich bemühe mich zu helfen - Danke!
Anhänge an diesem Beitrag
Feine Damen Armbanduhr in 585 Gold
Moderator
Avatar
Beiträge: 2881
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2032
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #6
Zitat geschrieben von Guestuser

Hallo an die Herren,


Ähhh, Räusper...Hüstel - fehlt da nich was? ;-)
__________________________________________
Und dann fehlt auch noch die Information ob es am
Uhrenarmband - vermutlich an/in der Schließe
ebenfalls einen Stempel gibt. Jedenfalls besteht das
Uhrengehäuse aus 14karätigem Gold. Ob auch das
Armband aus Gold besteht, würde durch diesen
Stempel gezeigt.
Ein herzliches Hallo auch an die Damen
 
Avatar
 

Ein herzliches Hallo auch an die Damen

 ·  #7
Der Wert dieser Uhr ist gefragt !

Versicherungswert oder Verkaufswert - wo ist hier der Unterschied ?!

Das Armband ist auch mit 585 gestempelt und zwar am Verschluss!
Krug
 
Avatar
 

Krug

 ·  #8
PS.: Frau pontikaki2310,

Ihr Hermes Ring ist ja Weltklasse !
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13756
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #9
Zitat geschrieben von Guestuser

Der Wert dieser Uhr ist gefragt !

Versicherungswert oder Verkaufswert - wo ist hier der Unterschied ?!

Der Unterschied ist der:

Verkaufswert: Was will ich mit dem Ding, das gefällt mir nicht, ich will das loswerden. Wieviel Geld kann ich erwarten, wenn ich die Uhr einem Ankäufer oder secondhand verkaufen will?

Versicherungswert: Ich find die Uhr klasse und mag sie gerne behalten. Ich möchte aber gerne wissen, was ich als Versicherungswert (=Neuwert) ansetzen müßte, sollte sie mir geklaut werden.

Die Ermittlung der verschiedenen Werte gestaltet sich daher unterschiedlich aufwendig. Und da es hier im Forum eine gratis Bewertung gibt, gibts auch nur einen der beiden Werte.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2032
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #10
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 23
Dabei seit: 06 / 2019
 ·  #11
Hallo,
da die Uhr komplett unmodern und das Zifferblatt stark beschädigt ist, wird es auf den Schmelzpreis des Goldes hinauslaufen - altmodische Damen Goldührchen sind leider kein Sammlergebiet.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13756
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
Zitat geschrieben von Aquamarina

Hallo,
da die Uhr komplett unmodern und das Zifferblatt stark beschädigt ist, wird es auf den Schmelzpreis des Goldes hinauslaufen - altmodische Damen Goldührchen sind leider kein Sammlergebiet.

Der Schmelzpreis wäre aber bei einem Versicherungswert eben nicht angesagt. Und dazu hat die Uhrenbesitzerin sich eben noch nicht geäußert, was sie jetzt genau will. Und mal davon ab, man muß nicht Uhren sammeln, um sowas einfach schön und tragbar zu finden.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2032
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #13
PostRank 2 / 11
Avatar
Beiträge: 23
Dabei seit: 06 / 2019
 ·  #14
das sind Omauhren ( modischer Vintage-, Retrostyle sieht nun mal anders aus ;)) und Damen im gesetzten Alter können diese frickeligen Mini -Kronen nicht aufziehen.

Wenn man bei Ebay unter Verkäufen von No Names nachschaut, gibts den Goldpreis - es existiert da eben null Nachfrage.

Wie will man den Neupreis recherchieren? Als es die Uhr, ano dazumal, im Laden gab, kostete das Gold einen Bruchteil vom heutigen Preis, somit hat man mit dem momentanen Schmelzpreis doch eine gute
(zumindest inflationsausgleichende ) Investition getätigt und das Teil hat einige Jahrzehnte seine Bestimmung erfüllt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2032
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #15
Zitat geschrieben von Aquamarina

das sind Omauhren ( modischer Vintage-, Retrostyle sieht nun mal anders aus ;)) und Damen im gesetzten Alter können diese frickeligen Mini -Kronen nicht aufziehen.


...über Geschmack kann man sich streiten - muß aber nich. ^_^
Und das "Pfötchen" von Anna (auf dem Foto) sieht so aus,
als könnte sie das Aufziehen noch en paar Jahre wuppen.....
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0