Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Welche Nachteile haben eigentlich Stahl und Titan ?

 
  • 1
  • 2
Gilder
 
Avatar
 

Gilder

 ·  #1
Beide Metalle sind optisch sehr ansprechend (gerade Edelstahl ist kaum von Platin zu unterscheiden). Außer, das bei Ringen eine nachträgliche Größenänderung nicht möglich ist, sehe ich in keinster Weise Nachteile, bzw im Gegenteil nur Vorteile gegenüber Edelmetallen. Vor allem, was die Härte angeht sind Titan und Stahl haushoch überlegen. Warum also wird immer noch verhältnismäßig viel Edelmetall genutzt?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
Stahl ist in der Vermackung genauso wie Silber oder Gold, also kein Vorteil. Titan habe ich auch schon abgerockt gesehen. Den einzigen Vorteil, den ich beim Titan sehe, ist die gute Verträglichkeit bei Allergikern (außer es sind hardcore-Allergiker, die kein einziges Metall vertragen).
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20120
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
da folgender angeblicher Vorteil nicht stimmt
Zitat geschrieben von Guestuser

Vor allem, was die Härte angeht d Stahl haushoch überlegen.

gibt es auch den Nachteil nicht immer
Zitat geschrieben von Guestuser

das bei Ringen eine nachträgliche Größenänderung nicht möglich ist,

trauringartige Ringe aus Edelstahl (umlaufend gleichbreit und-dick und ohne Steine) ändere ich meist problemlos in beide Richtungen
die handwerkliche Verarbeitung ist halt nerviger, weil löten sehr viel schlechter geht und manche Stahlsorten sich wirklich schlechter spanend verarbeiten lassen

und bei Titan noch schlimmer
zudem ist Titan ja optisch wesentlich dunkler und ich sehe da keinen Ersatz für Silber, Platin (oder auch Stahl)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2158
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #4
Zitat geschrieben von Guestuser

Warum also wird immer noch verhältnismäßig viel Edelmetall genutzt?

Warum wird Echtholz-Parkett genutzt, wo's doch PVC gibt?
Warum werden Brillanten getragen, wo's doch Zirkonia gibt?
Warum wird Champagner getrunken, wo's doch Prosecco gibt?
Warum gibt's handarbeitende Goldschmiede, wo's doch Schmuck-
fabriken gibt?
°
"Wenn ihr’s nicht fühlt, ihr werdet’s nicht erjagen,
Wenn es nicht aus der Seele dringt,
Und mit urkräftigem Behagen
Die Herzen aller Hörer zwingt.
Sitzt ihr nur immer! leimt zusammen,
Braut ein Ragout von andrer Schmaus,
Und blaß’t die kümmerlichen Flammen
Aus eurem Aschenhäufchen ’raus!
Bewund’rung von Kindern und Affen,
Wenn euch darnach der Gaumen steht;
Doch werdet ihr nie Herz zu Herzen schaffen,
Wenn es euch nicht von Herzen geht."

Quelle: Goethe, Faust. Der Tragödie erster Teil, 1808.
Nacht, Faust zu Wagner
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3100
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #5
Klasse, Marion! Schön gesagt.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 20120
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #6
so kanns natürlich auch ausgehn
das ist ein kleines 7mB-video, das man runterladen/speichern muß, die Endung auf mp4 ändern und dann anklicken
PS, das wollte eigentlich raustland einstellen, der scheiterte aber an der nur für Bilder freigeschalteten Hochladefunktion, die ich halt ausgetrickst habe ;-)
Anhänge an diesem Beitrag
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3100
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #7
Ja, wunderbar! Ich wüsste gerne, ob sie den runterbekamen, da hörte das video vorher auf.
Stahl mag ja nett sein, wenn man den kalten Touch mag, das Sterile, Perfekte. Das ist wie die Frage: Ein Büroturm aus Stahl und Glas oder darfs auch Stuck und Farbe sein?
Zumal Edelmetalle sich halt besser verarbeiten lassen und ich kann mir meistens auch meine Legierung in der Werkstatt selber machen, ohne ein Labor oder gar einen Hochofen vorhalten zu müssen.
Ich kann formen, schmieden, Gestalt verleihen, schmelzen, es löten, es anschmoren, ziehen und zerren und und und....was bei werkzegfressendem Titan nur seeeeeeeehr beschränkt geht (drehen und nieten, na toll) und das Meiste vorgenannte geht überhaupt nicht.
Da ist Stahl ja noch lieb dagegen.
Aber Gold und Silber ist (mir sowieso!) noch lieber!

Keines vereint mehr sowas wie Wärme in Ausstrahlung, Festigkeit, Weichheit und Farbe, zugleich Schmiegsamkeit, genauso Härte und Beständigkeit und auch Weichheit in Sachen Schmuck wie Edelmetalle. Und diese Eigenschaften kann ich beeinflussen! Je nach Zweck und Anforderung. Reparieren geht auch und recyceln genauso. Einfach wieder einschmelzen. Sofern ich es selbst in der Werkstatt "gebraut" habe.

Was soll ich mich ärgern mit Stahl und Titan und beschränken in Machbarkeit?
Eben, sehe ich keinen (vernünftigen!) Grund dafür.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #8
Das Video ist ein déjà vu für mich. Hatte die Situation auch mal. Halbe Stunde für eine Seite mit der Trennscheibe durchflexen und dann nochmal ne Viertelstunde für die Gegenseite zur Hälfte durchschleifen, weil der Stahl von dem 1€-Ring so buckelhart war, daß ich ihn nicht aufbiegen konnte. 3/4 Std für 2€ - in Worten ZWEI!!! -Trinkgeld. DAS war es der Kundin wert, daß ich sie vor einem abfaulenden Finger bewahrt habe.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3100
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #9
Traurig. Fällt einem nichts mehr dazu ein.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26156
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
Bei manchen Aufträgen, die mal nur so schnell gemacht werden sollen und von vornherein nach verlorener Lebenszeit klingen, frage ich nach, was es dem Kunden denn wert wäre und wenn er dann zu wenig sagt, dann sage ich, Nein Danke.
Für die meisten anderen Arbeiten nenne ich vorher meine Tarife.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26156
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Trinkgeld wird immer weniger. Das kann man nur zusätzlich nehmen, wenn es denn kommt. Man muss überhaupt vorher viel mehr reden und präzise Preise aufrufen. Einen Goldschmied kannte ich, der das nicht machte und bei Reparaturabholungen, wenn die Kunden einen zusammengelöteten Ring im Preis reklamierten, den am Tresen gleich wieder zerschnitten hat. Ist einmal vielleicht ganz lustig, aber wenn er das öfters hat, macht er was falsch.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2158
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #12
Zitat geschrieben von Tilo

das ist ein kleines 7mB-video, das man runterladen/speichern muß, die Endung auf mp4 ändern und dann anklicken


T - I - I - L - O - O - O, Hilferuf von ne Seniorin mit der
Bitte um betreutes Öffnen.
Immer wenn ich auf den gespeicherten "link" (mit rechts) klicke
um das jpg in mp4 zu ändern, öffnet er sich und sagt er kann
nicht geöffnet werden.................................................. :ninja:
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #13
Marion, du lädst erst mal die Datei ganz normal runter. Rechtsklick auf "stahl.jpg", speichern unter aussuchen und dann runterladen. Nach dem Runterladen die bezeichnung stahl.jpg zu stahl.mp4 ändern, dann warnt normalerweise dein Rechner davor, daß bei so einer Umbenennung die Datei kaputt gehen kann. Das Umbenennen durchziehen, dann wandelt Dein Rechner die Datei um und dann sollte das mit dem Mediaplayer guckbar sein.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26156
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #14
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13340
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #15
Ich habs auch nicht geschafft, aber ich glaub ich kenns, das mit der großen Flex am Waschbecken?
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0