Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd

 
  • 1
  • 2
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 180
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #1
Eine Frage an die Edelsteinexperten, ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd?
Der Stein wiegt stolze 6,52ct.
Anhänge an diesem Beitrag
Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd
Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd
Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 78
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #2
Sieht doch schon sehr kräftig nach Smaragd aus.

Wenn man mit seiner Aussage auf stabilem Boden wandeln möchte, muss man halt das Chrom nachweisen.

Oder vielleicht noch etwas abwarten, ob sich die Herren der Edelsteindefinition einig werden.

https://www.mineralienatlas.de…ing-Beryll
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 1457
Dabei seit: 10 / 2010
 ·  #3
es ist auf jeden Fall ein wunderschöner Stein - egal, ob man das nun als Smaragd oder noch als grünlichen Aquamarin werten soll. Der Garten ist sowas von schön, da eine schmale Zarge aus ganz hellem Gelbgold rum und dann auf die Spitze gestellt als Anhänger mit hinten angebrachter von vorne unsichtbarer Öse - sehr, sehr chic!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14025
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #4
Hübsche Farbe, gefällt. Im Zweifelsfall immer als Beryll anbieten, dann biste auf der sicheren Seite. Ich habe hier einen Beryll, der optisch einwandfrei als Aquamarin durchgeht. Mein Steinhändler aber meinte selber, daß man den vielleicht eher doch als Beryll als als Aquamarin dem Kunden anbieten soll.
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 180
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #5
Zum Farbvergleich habe ich ihn mit einem intensiv grünen Smaragd fotografiert. Der kleine hat 2,70ct.
Anhänge an diesem Beitrag
Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 180
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #6
Ich werde ihn wohl zur Deutschen Stiftung Edelsteinforschung in Idar Oberstein einschicken. Die müssen ja wissen was es ist:)
PostRank 6 / 11
Avatar
Beiträge: 180
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #7
Hier noch der Farbvergleich mit einem Aqua und einem Saphir.
Anhänge an diesem Beitrag
Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 78
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #8
Ich hätte hier noch eine hervorragende Webseite für einen Bild- und Farbvergleich.
Ich benutze die recht gerne.

http://www.realgems.org/edelsteine_liste/beryll.html

Für mich ist das eindeutig ein Smaragd.
Die Einschlüsse sehen auch typisch nach Pikotit aus.
Moderator
Avatar
Beiträge: 26337
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
PostRank 4 / 11
Avatar
Beiträge: 78
Dabei seit: 04 / 2013
 ·  #10
Zitat geschrieben von Heinrich Butschal

Auf der verlinkten Seite haben die, als Aquamarin bezeichneten, hellgrünen Steine eine intensivere Farbe als der hier vorgestellte.


Ja, das ist fies - man kann sich nicht mal auf die Farbe verlassen .....
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14025
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
Naja, so pauschal kann man das auch nicht sagen. Es gibt schon für Steinarten bestimmte Farben, die man auf den ersten Blick erkennen kann, z.B. bei grün Turmalin, Smaragd, Peridot, bei rosa Turmalin etc. Schwierig wirds halt mit den Zwischentönen oder Fehlfarben, wie es so schön heißt. Daher sage ich ja, mit Beryll würde man hier auf der sicheren Seite sein.
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 214
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #12
Das ist wie immer ein subjektives Thema, bei dem sich nichtmal die Labore einig sind. Einige postulieren Chrom als Farbgeber, was aber bei reinen durch Vandadium gefärbten Smaragden auch nicht immer vorhanden ist. Auch eine Mischung davon ist denkbar.
Es gibt keine scharfe Farbgrenze ab der man einen grünen Beryll dann Smaragd schimpft. Wie gesagt: Jeder (auch die Labore) haben hier eine andere Definition, die nicht einheitlich ist. Gibt ja auch Smaragde mit Farbzonierung, die man in Australien oder auch Nigeria finden kann, wie man am Foto sehen kann.
Mit der Bezeichnung grüner Beryll/Smaragd bist du immer auf der sicheren Seite.
Ist die gleiche Diskussion, wann ist ein Rubin ein Rubin und nicht ein pinker Saphir und viele andere...
Anhänge an diesem Beitrag
Ist das ein grüner Beryll oder schon ein Smaragd
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14025
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #13
Zitat geschrieben von arglthesheep

Ist die gleiche Diskussion, wann ist ein Rubin ein Rubin und nicht ein pinker Saphir und viele andere...

Da ist Chrom als Farbgeber der ausschlaggebende Punkt, um einen Rubin zum Rubin zu machen. Alles andere ist Saphir.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2285
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #14
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 214
Dabei seit: 08 / 2015
 ·  #15
Zitat geschrieben von tatze-1

Zitat geschrieben von arglthesheep

Ist die gleiche Diskussion, wann ist ein Rubin ein Rubin und nicht ein pinker Saphir und viele andere...

Da ist Chrom als Farbgeber der ausschlaggebende Punkt, um einen Rubin zum Rubin zu machen. Alles andere ist Saphir.


Leider nicht so einfach. Auch bei pinkem Saphir ist der Hauptfarbengeber Chrom.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0