Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Hersteller und Alter von Silberanhänger gesucht (Mann mit Gänsen)

 
  • 1
  • 2
Fragesteller123
 
Avatar
 

Fragesteller123

 ·  #1
Hallo,

ich habe mir gestern einen kleinen Anhänger aus 800er Silber gekauft. Dieser stellt einen Mann in spätmittelalterlicher Kluft dar, der 2 Gänsen in beiden Händen hält.
Leider ist außer dem 800er Stempel, kein weiterer Stempel zu finden.
Dennoch konnte ich in eBay ein ähnliches Stück finden, was vor längerer Zeit dort verkauft wurde. Das Stück aus eBay jedoch ist größer und wurde als Käsespieß hergestellt. Dieses trägt die Stempel "800" und so etwas wie "S W" oder so ähnlich. Ich gehe davon aus, dass mein Anhänger und der Kaßespieß vom selben Hersteller sind.
Könnte mir jemand sagen, wie alt der Anhänger ungefähr sein könnte und wer der Hersteller ist?

Beste Grüße

Fragesteller123
Anhänge an diesem Beitrag
Hersteller und Alter von Silberanhänger gesucht (Mann mit Gänsen)
Hersteller und Alter von Silberanhänger gesucht (Mann mit Gänsen)
Hersteller und Alter von Silberanhänger gesucht (Mann mit Gänsen)
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13107
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #2
Frag doch am besten dort, wo du ihn gekauft hast.
Fragesteller123
 
Avatar
 

Fragesteller123

 ·  #3
Die hatten selber keine Informationen darüber. Ich hatte den Anhänger bei einem Antiquitätenhändler gekauft und der kennt eben auch nicht alle Hersteller von Silberwaren.
Deshalb frage ich hier.
Fragesteller123
 
Avatar
 

Fragesteller123

 ·  #4
Ich habe soeben herausgefunden, dass es sich bei der Abbildung um die Figur des Gänsemännchenbrunnens in Nürnberg handelt.
Also das wäre schonmal geklärt.
Moderator
Avatar
Beiträge: 25782
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13107
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #6
Weils irgendwie schick ist?
Fragesteller123
 
Avatar
 

Fragesteller123

 ·  #7
Weil es interessant wäre, zu wissen, woher das Schmuckstück stammt.
Noch interessanter jedoch wäre das Alter. Aber anscheinend schafft es hier ja niemand eine anständige, hilfreiche Antwort zu verfassen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13107
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #8
Das Stück kann von jeglicher Firma im Zeitraum der letzten 50 Jahre hergestellt worden sein.
Pampig kann ich auch.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 339
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #9
Dass man den Hersteller ermitteln möchte, verstehe ich schon. Gerade alter Schmuck könnte viele Geschichten erzählen. Kann er aber nicht, also möchte man die Geschichten entweder herausfinden oder für sich erfinden können. Und dazu ist die Herkunft spannend. Das gilt natürlich nicht nur für Schmuck, aber eben auch. Beispiel: Ich habe einen kleinen Silberbecher mit Wappen. Es ist toll, zu wissen, wo der Becher gefertigt wurde und noch toller wäre es, das Wappen zuordnen zu können. Obwohl das für den Wert vermutlich absolut irrelevant ist und diese kleinen Geheimnisse ja auch zu alten Dingen gehören.
Fragesteller123
 
Avatar
 

Fragesteller123

 ·  #10
Ich war absolut nicht pampig, aber es ist doch wahr.
Jetzt habe ich zumindest von dir Mal eine Antwort, über die man reden kann.
Wieso sollte der Anhänger in den letzten 50 Jahren hergestellt worden sein? Könnte doch auch aus den letzten 100 Jahren sein.

Genau, ich möchte die Geschichte erfahren. Ich sammle alles an Antiquitäten und möchte immer die Geschichte dahinter erfahren.
Aber gerade bei einem unbekannte Wappen ist das ja sehr spannend! So etwas hätte ich auch gerne einmal. Man weiß nie, vielleicht stolpert man Mal zufällig über das Wappen, wenn man in einer fremden Stadt ist.
Moderator
Avatar
Beiträge: 25782
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #11
Es gab im 20sten Jahrhundert und gibt Hunderttausende Schmuckhersteller weltweit und selbst in europäischen Ländern kein auch nur annähernd vollständiges Verzeichnis der Meisterpunzen, obwohl hier früher die Innungen sehr stark den Berufszugang reguliert haben. Deshalb ist bei jüngeren Schmuckstücken die Suche nach dem Hersteller meist erfolglos.

Bei Stücken aus dem 19ten Jahrhundert ist das in Europa noch anders. Da gab es viele staatliche Punzämter und durch deren Stempel lässt sich einiges zurückverfolgen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13588
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
800er Silber klingt nach einem etwas älteren Schmuckstück, nachdem ja heutzutage 925 Standard ist. Da dies wohl die Nachbildung des Brunnens hinterm Rathaus sein soll, gehe ich mal schwer von touristischer Massenfertigung aus, die wohl eher außerhalb Nürnbergs stattgefunden hat und nicht innerhalb Nürnbergs/Johannis & Co. Der Anhänger wird heute noch in Silber und Gold in Souvenirshops verkauft.
Moderator
Avatar
Beiträge: 25782
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #13
Fragesteller123
 
Avatar
 

Fragesteller123

 ·  #14
Ja, ich kenne das Problem mit dem Finden des Herstellers.
Dass das ein Souvenir ist, ist mir klar.
Das gab es ja in eigentlich jeder Stadt, dass solche Wahrzeichen etc. als Silberanhänger für Bettelarmbander gemacht wurden.

Ich schätze, dass wir es dabei belassen, da möglicherweise nicht mehr herauszufinden ist.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13588
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #15
hier im Handwerkerhof gibts das Dingf auf jeden Fall nicht. Da gibts nur meinen Nürnbergring, der mit meiner Punze gestempelt ist.
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0