Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Filigran

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13456
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #1
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14017
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #2
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 709
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #3
Schaut halt nicht sehr filigran aus ;-). Also, meine Meinung, vielleicht steh ich damit alleine da: für so viel Aufwand bei Arbeit und Material finde ich das Ergebnis ziemlich langweilig......ich verstehe auch nicht, warum man dafür einen Entwurf zeichnet. Aber vielleicht können mich die Profis aufklären?
Moderator
Avatar
Beiträge: 26331
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #4
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14017
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13456
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #6
Zitat geschrieben von frei

Schaut halt nicht sehr filigran aus ;-). Also, meine Meinung, vielleicht steh ich damit alleine da: für so viel Aufwand bei Arbeit und Material finde ich das Ergebnis ziemlich langweilig......
Geschmack, oder L'art pour l'art
Zitat geschrieben von frei
ich verstehe auch nicht, warum man dafür einen Entwurf zeichnet. Aber vielleicht können mich die Profis aufklären?
Weil vielleicht der Designer nicht der Handwerker ist?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14017
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #7
auch der Handwerker wird das nicht ohne Entwurf aus dem Handgelenk schütteln
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 119
Dabei seit: 05 / 2014
 ·  #8
Mir fehlt da auch die für Filigran typische Eleganz und Leichtigkeit. Keine Spiralen, zuwenig Zwischenräume. Vielleicht bin ich optisch verwöhnt, ich habe gerade in Tunesien einen Kurs zur Herstellung von Filigran mitgemacht.

Viele Grüße

Ralf
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13456
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #9
Normal kann jeder. Da hat eine Teilnehmerin im Kurs auch schon Stücke gemacht. Darf ich daran erinnern, dass Filigran Körnchendraht und nicht luftig heißt?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3142
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #10
Schade, daß es in solch irrem Zeitraffer gefilmt ist. Zu schnell für meine alten Äuglein. So sieht man nicht, wie das alles wirklich! zusammengesetzt und geformt wird.
Ansonsten: Kann man machen. Meins ist es nicht - aber interessant, was es so gibt. Mich wundert, bei solchen Ausmaßen, wie am Ende das Ganze mit nur dünner Schweißflamme gelötet wird. Silber leitet Hitze irre schnell weg, gerade bei solchen Dimensionen. Aber vielleicht wird das durch die kleinen, dünnen Einzelteile kompensiert, die ja nicht so viel Wärme an sich brauchen? Hab sowas noch nie gemacht, daher eine naive Frage von einer, die eigentlich löten kann ;) Oder ist das extraweiches Lot?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13456
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #11
Es ist aber Feinsilber, oder?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3142
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #12
Stand zumindest unterm Video im Text
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13456
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #13
Das ist auch mit härterem Lot weniger gefährdet, zu schmoren. Und es leitet wohl nicht so flächig ab, nur per Drähtchen.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0