Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Cartier Uhr geerbt möchte verkaufen

 
  • 1
  • 2
Nicole55
 
Avatar
 

Nicole55

 ·  #1
Hallo ich habe eine Cartier Damenuhr von meiner Mutter geerbt und möchte wissen was Sie noch wert ist und wie ich Sie verkaufen kann.
Ich habe leider keine Papiere oder Verpackung, Sie wurde meiner Mutter mal vor Jahren zum Geburtstag geschenkt. Ich könnte notfalls von Schwestern im Altenheim bezeugen lassen das Sie die Uhr getragen hat.
Nicole
Anhänge an diesem Beitrag
Cartier Uhr geerbt möchte verkaufen
Cartier Uhr geerbt möchte verkaufen
Cartier Uhr geerbt möchte verkaufen
Cartier Uhr geerbt möchte verkaufen
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #2
Komisch hatte das unter meinem Profil geschrieben aber es erscheint nicht unter meinem eigenen Forumseintrag?
...
 
Avatar
 

...

 ·  #3
Zeugen brauchst Du hier keine, die Uhr ist von Cartier. Ohne Papiere, Rechnung, größere Macken liegt der Händlerankaufspreis bei rund 400 Euro, Privat kannst Du mehr erzielen.
Benutzer
Avatar
Beiträge: 2
Dabei seit: 03 / 2019
 ·  #4
Zitat geschrieben von Michael Ronet

Zeugen brauchst Du hier keine, die Uhr ist von Cartier. Ohne Papiere, Rechnung, größere Macken liegt der Händlerankaufspreis bei rund 400 Euro, Privat kannst Du mehr erzielen.


Ok das ist ja schon mal ein Wort, wie und wo könnte ich das? Nein größere Macken hat Sie nicht meine Mutter ist sehr pfleglich damit umgegangen
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #5
Michael, wie kommst du auf die 400€? Das Ding ist nicht mal Gold. Argent ist immer noch Silber und plaqué d'or immer noch vergoldet.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2158
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #6
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #7
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2158
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #8
Moderator
Avatar
Beiträge: 26140
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #9
Moderator
Avatar
Beiträge: 26140
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #10
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #11
Schon gemacht, weil es evtl. ne Uhr für meine Freundin wäre. Gehen zwischen 350-400€ über den Tisch. Finde ich für ne Quarz ganz ordentlich, aber der Name wiegt halt schwer :D
War vor Kurzem bei nem Antikhändler. Während ich vor Ort war, hat er ne 14k massiv Weißgold Damenuhr (Gehäuse und Armband aus Gold) von Longines für 350 angekauft... Sind immer so Momente, wo es mir unter den Nägeln brennt, was zu sagen, aber man muss es sich ja verkneifen.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #12
Das ist aber nicht der Händlerankaufspreis, wie Michael meint. Das ist der Secondhand-Vercheckpreis von Privat zu Privat.

Zitat
War vor Kurzem bei nem Antikhändler. Während ich vor Ort war, hat er ne 14k massiv Weißgold Damenuhr (Gehäuse und Armband aus Gold) von Longines für 350 angekauft... Sind immer so Momente, wo es mir unter den Nägeln brennt, was zu sagen, aber man muss es sich ja verkneifen.

nur weil da ein Name draufsteht, muß man nicht automatisch mehr kriegen. Wenn das eine massiv goldene Uhr von Anke gewesen wäre, dann hätte dir nix unter den Nägeln gebrannt, dann wäre der Goldwert ok gewesen.
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #13
Es ging ja auch hauptsächlich um den Goldwert. Der war weit über den 350€
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 13886
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #14
PostRank 9 / 11
Avatar
Beiträge: 386
Dabei seit: 11 / 2012
 ·  #15
Goldwert...
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0