Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Wochenendunterhaltung, die 2.

 
  • 1
  • 2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #1
Hach! so einfach!
Und doch so toll, hoppla!

Wie ihr wisst bin ich doch eine alte Strukturanzie.

Also gips nix zum Raten, wirklich einfach nur durchgewalzt.
Anhänge an diesem Beitrag
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 286
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #2
Das sieht toll aus. Kannst Du die Machart einem dussligen Nicht-Goldschmied erklären? Die Muster sehen aus wie aus Papier. Wie kriegst Du die in das Metall gewalzt?
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 19410
Dabei seit: 09 / 2006
 ·  #3
gestanztes Papier aufs Blech legen und walzen
das Silber gibt nach

ist aber relativ großmusterig
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #4
@ Louise: genau wie Tilo sagt, das ist, wie es aussieht. Papier mit einer Bördürenstanze (wird für Tischdekorationen und Fotoalbumsausschmückung "scrapbooking" benutzt) stanzen, ich hab doppelt gelegtes Kopierpapier genommen, aber einfach dick geht auch. Mit dem Blech durch die Walze gekurbelt. Das Tolle, das Papier überlebt sogar mehrere Duchgänge, was ich jetzt gar nicht erwartet habe.
In der Tat etwas grob, dabei war das noch eine der feineren. Ich muss mal Tortendeckchen kaufen und damit ausprobieren.
Demnächst fahre ich zu einer Bekannten, die möglicherweise diese programmierbare Bordürenstanze besitzt, falls ich das richtig verstanden habe, also muss ich an mich halten, nicht schon alle meine Bleche gleich zu vernudeln. Mit Pappdeckel habe ich auch experimentiert.
Anhänge an diesem Beitrag
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 645
Dabei seit: 10 / 2016
 ·  #5
Gefällt mir!
PostRank 5 / 11
Avatar
Beiträge: 148
Dabei seit: 07 / 2012
 ·  #6
Hallo,
sehr schön! Walzen fand ich auch immer prima ,mein Favorit : Federn. Sehr zart ,leider etwas heikel zum weiterverarbeiten.
Glückauf
steinfrosch
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #7
Ok, die Ergebnisse sehen so aus:
Die zartenSstrukturen werden aber ganz sicher ihre Fans finden, die Pappdeckelstreifen haben was von Hammerschlag, stehen auch manche drauf.

Ich bitte um Nachsicht wegen der etwas schlampigen Ausführung, leide an eiener gehandicapten Hand.
Anhänge an diesem Beitrag
Moderator
Avatar
Beiträge: 25164
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #8
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #9
Bestsellermodell
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2948
Dabei seit: 11 / 2010
 ·  #10
Finde den auch schick und die Walzideen ziemlich gut, schönes Ergebnis!
Gute Besserung Reni!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #11
Danke, Nathalie, ich habe gestern auch Kuchenpapier vom Rewe besorgt, das ist aber auch eher grobflächig, für Schmuck. Mal sehen. Andere Läden haben vielleicht anderes. oder ich leg es verstzt.
Ich hab wohl Arthrose und der Facharzt erst in 3 Wochen einen Termin.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 286
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #12
Ich finde Deine aufgewalzten Strukturen toll. Da ist viel Spielraum für Ideen. Auch von mir gute Besserung.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #13
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 12808
Dabei seit: 07 / 2011
 ·  #14
Das Tortenpapier ist zu läpprich
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 286
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #15
Hast Du es mal mit Spitzenbordüre ( Oma`s Spitzendeckchen oder so) probiert?
  • 1
  • 2

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0