Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Black or White?

 
  • 1
  • 2

Umfrage

Welcher Hintergrund gefällt euch mehr?
Schwarz
 
4 (36.36%)
Weiß
 
2 (18.18%)
Ein ganz anderer Hintergrund, z.B. nicht freigestellt
 
5 (45.45%)
Stimmen insgesamt:11
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2468
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #1
Schmuck & Uhren kaufen
Avatar
 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 3114
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2468
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #3
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 278
Dabei seit: 02 / 2018
 ·  #4
ich bin ehr für Weiß,
am schönsten finde ich allerdings ein zartes Grau, welches mit dem Stein interagiert.
Also eine weiße bis hellgraue Hohlkehle die den Schatten und die Lichtreflexe annimmt.
Beide Fotos finde ich etwas zu "gephotoshopt" zu frontal Fotografiert.
Aber da kann ich nicht mitreden, vermutlich ist das gewollt das der Stein präzise von oben aufgenommen wurde?!
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2468
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #5
Hallo Samy,

danke für deine Meinung.

Grau klingt - als Mittelding - auch nicht schlecht, werde ich mal ausprobieren.

Ja, der Stein ist bewusst frontal fotografiert und dann in Fotoshop freigestellt und mit dem Schatten versehen.

Es ist halt auch immer Geschmacksache, wie man einen Diamanten päsentiert. Manche finden es schöner, den Stein auf einem Untergrund liegend von schräg oben zu fotografieren, ohne ihn freizustellen. Macht auf jeden Fall weniger Arbeit für uns... ;)
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 278
Dabei seit: 02 / 2018
 ·  #6
Ja ganz natürlich Fotografiert finde ich wirklich am schönsten.
So freigestellt und mit composter Spiegelung wirkt er zu retuschiert. Die Würde wird ihm damit genommen.
Die schönsten Diamantfotos hab ich neulich gesehen... die lagen auf den Fingern einer vermutlich indischen, jungen Frau... in Reihe 4 oder 5 Stück bei schönem Sonnenlicht, gerne auch mit etwas Tiefenunschärfe.. wow!

Oder aber auf weißem, natürlichen Untergrund mit etwas feiner Textur (Gips, Kalk, Sepia?) und dann volles Rohr Licht.
Anhand der Texturgröße und der Tiefenunschärfe kann man dann auch gut abschätzen wie groß der Diamant ist.

Allerdings hat Deine Fotografie vermutlich auch den Vorteil, das die Abbildungen recht "kalibriert" sind und dadurch vergleichbar mit weiteren Abbildungen, Diamantqualitäten ?!

LG Samy
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2468
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #7
Deine Beschreibungen der Fotos haben ja etwas sehr schwärmerisches. Bist Du etwa auch ein Diamantenliebhaber? ;)

Das hört sich auf jeden Fall interessant an und ich mag solche Fotos auch gerne sehen aber das hat, zumindest von deinen Schilderungen her, viel künstlerisches. Das würde. m.E. mehr zu einer Imagekampagne passen oder für ganz exklusive Stücke.

Unsere Fotos sind zwar alle mehr oder weniger in der gleichen Größe aber nicht kalibriert. Das würde bei der Bandbreite unseres Angebotes - wir decken die komplette Range an Größen, Formen usw. ab - nicht praktikabel sein.

Stelle dir einen Fünfkaräter vor und im gleichen Fotoformat dann einen 0,10 Karäter. Das geht schlecht. Oder hättest Du da auch eine gute Idee?

Der mit dem schwarzen und weißen Background gezeigte Diamant z.B. ist 1,03 Karat schwer und ca. 6,50 mm im Durchmesser.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2468
Dabei seit: 04 / 2014
 ·  #8
@Samy (alle anderen dürfen natürlich auch gerne ihre Meinung dazu schreiben ;) )

wie findest Du denn das folgende Foto? Nicht freigestellt, mit natürlichem Hintergrund und Schatten, aber von vorne, damit man Reinheit und Schliff beurteilen kann.
Anhänge an diesem Beitrag
Black or White?
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 207
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #9
Mir gefällt ein weißer Hintergrund besser.
PostRank 10 / 11
Avatar
Beiträge: 663
Dabei seit: 06 / 2018
 ·  #10
Die Steine wirken natürlicher, nicht so gezeichnet; das gefällt mir gut. Der Hintergrund ist mir ein wenig zu unruhig und ich zumindest kann nicht beurteilen, ob die grauen Farbanteile im Farbenspiel aus dem Stein kommen oder vom Untergrund.
Liebe Grüsse Louise
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 15346
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #11
Zitat geschrieben von Louise

Der Hintergrund ist mir ein wenig zu unruhig

jetzt hat sich Karlheinz extra auf seinem Teppich rumgelümmelt, um die Steine zu fotografieren ;-)

Nee, so gefällt mir das super. Scheiß auf die grauen Reflexe, in der Fassung spiegelt sich doch auch das Fassungsmaterial wider.
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 278
Dabei seit: 02 / 2018
 ·  #12
Zitat geschrieben von diamantenimport

@Samy (alle anderen dürfen natürlich auch gerne ihre Meinung dazu schreiben ;) )

wie findest Du denn das folgende Foto? Nicht freigestellt, mit natürlichem Hintergrund und Schatten, aber von vorne, damit man Reinheit und Schliff beurteilen kann.


hallo Diamantenimport,
ja das finde ich deutlich lebendiger und authentischer, so ein Steinchen würde ich mir viel leiber kaufen wenn es so fotografiert wurde und nicht freigestellt und bearbeitet.
ich hab mal eine Seite herausgesucht die ebenfalls wirklich schöne Bilder ihrer Edelsteie zeigt:
https://gardensofthesun.net/co…d-your-own.
(insbesondere die Fotos mit der Stein- oder Holztextur, da wo die Steine aufrecht stehen mit der minimalen Tiefenschärfe, die finde ich toll... auch die auf den Finger liegenden)

Aber wie gesagt, Du hast schon recht, die Steine sollten einerseits möglichst gleichmässig und vergleichbar abgebildet werden, aber ich finde unsbedingt auch zusätzlich ehr in einer emotionalen Abbildung, das kann sich gut ergänzen finde ich.

liebe grüße
samy
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 278
Dabei seit: 02 / 2018
 ·  #13
Zitat geschrieben von Samy001

Zitat geschrieben von diamantenimport

@Samy (alle anderen dürfen natürlich auch gerne ihre Meinung dazu schreiben ;) )

wie findest Du denn das folgende Foto? Nicht freigestellt, mit natürlichem Hintergrund und Schatten, aber von vorne, damit man Reinheit und Schliff beurteilen kann.


hallo Diamantenimport,
ja das finde ich deutlich lebendiger und authentischer, so ein Steinchen würde ich mir viel leiber kaufen wenn es so fotografiert wurde und nicht freigestellt und bearbeitet.
ich hab mal eine Seite herausgesucht die ebenfalls wirklich schöne Bilder ihrer Edelsteie zeigt:
https://gardensofthesun.net/co…d-your-own.
(insbesondere die Fotos mit der Stein- oder Holztextur, da wo die Steine aufrecht stehen mit der minimalen Tiefenschärfe, die finde ich toll... auch die auf den Finger liegenden)

Aber wie gesagt, Du hast schon recht, die Steine sollten einerseits möglichst gleichmässig und vergleichbar abgebildet werden, aber unbedingt auch zusätzlich in einer emotionalen Darstellung/Umgebung, das kann sich gut ergänzen finde ich.

liebe grüße
samy
PostRank 7 / 11
Avatar
Beiträge: 207
Dabei seit: 07 / 2018
 ·  #14
Das Foto habe ich vor ein paar Jahren mit einer relativ einfachen Kamera gemacht. Ohne Kunstlicht. Nah am Fenster ohne direktes Sonnenlicht. Der Stein war ein Halbkaräter. Farbe F wenn ich mich recht erinnere.
Anhänge an diesem Beitrag
Black or White?
PostRank 8 / 11
Avatar
Beiträge: 278
Dabei seit: 02 / 2018
 ·  #15
sehr schön!
liegt sogar fast im Goldenen Schnitt :-)
  • 1
  • 2
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0