Über 200.000 Nutzerbeiträge
Schnelle Hilfe bei Fragen
Erfahrungsaustausch
Du befindest Dich im Benutzerbereich unseres Forums.

Gestern Abend

 
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2658
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #1
Gestern Abend erschienen mehrere (6 oder 7) "Artikel" von einem
Benutzer der merkwürdige Texte - teilweise unverständliches Kauder-
welsch" absonderte & ein englischer Bericht von irgendeiner mensch-
lichen Tragödie/Unfall.
Ich habe, auf den ersten Text mit mehreren Fragezeichen reagiert
und erst danach bemerkt, daß sich der Irrsinn wiederholte.
Die Artikel find ich nicht mehr im Forum. Hat jemand Anderes sie
auch gelesen und ist auch beunruhigt?
Nun meine Frage: Kann man sich als Forums-Mitglied, wenn man
solche "Beiträge" anklickt und eventuelle links darin öffnet - einen
Virus einfangen? Gibt es ein Goettgen-eigenes Schutz-System?
Nach besorgter Nachtruhe habe ich heute morgen ängstlich den
PC hochgefahren und gebibbert ob denn der Bildschirm schwarz
bleibt...... aber Alles ist gut. Trotzdem die Frage nach der Sicherheit.
Moderator
Avatar
Beiträge: 3027
Dabei seit: 06 / 2010
 ·  #2
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 14469
Dabei seit: 01 / 2009
 ·  #3
Solche Texte sind wie die Spam-Mail im Emailpostfach. Dererlei Texte einfach zum wegputzen melden und nicht drauf reagieren. Und die Links würde ich jetzt nicht unbedingt anklicken. Derartige pfundweis gepostete Spamtexte gibts hier immer mal wieder. Mal zum Thema Nike-, adidas-, etc-Sportschuhe, in letzter Zeit dann eher zu Druckerpatronen und gestern war das, glaube ich, irgendwas mit yahoo.
PostRank 11 / 11
Avatar
Beiträge: 2658
Dabei seit: 08 / 2012
 ·  #4
MERCI - Kornelia & Anke. Da fällt mir ein kleeeeiner Stein vom
Herzen. Ich hatte zwar heute morgen schon den Gemahl gefragt
ob ich mir da nen Virus eingefangen haben könnte - aber er hatte
scheinbar Wasser im Ohr;-) - jedenfalls machte er so ne Kopf-
Bewegung - und ich wollte nich rumnerven........ :(
Schönen Rest-Sonntag
Moderator
Avatar
Beiträge: 26968
Dabei seit: 07 / 2005
 ·  #5
Zitat geschrieben von pontikaki2310

....
Nun meine Frage: Kann man sich als Forums-Mitglied, wenn man
solche "Beiträge" anklickt und eventuelle links darin öffnet - einen
Virus einfangen? Gibt es ein Goettgen-eigenes Schutz-System?
So etwas ist ausgeschlossen, nicht einmal Googel kann sich gegen solchen SPAM immer wehren.
Zitat geschrieben von pontikaki2310

Nach besorgter Nachtruhe habe ich heute morgen ängstlich den
PC hochgefahren und gebibbert ob denn der Bildschirm schwarz
bleibt...... aber Alles ist gut.
Nee das würde ich nicht so sehen. Die meisten Viren und Schadsoftware wollen Deinen Rechner ja gar nicht zerstören und schlagen dann oft erst Tage oder Wochen nach der Infektion zu.
Zitat geschrieben von pontikaki2310
Trotzdem die Frage nach der Sicherheit.

Ich empfehle Dir von Heise.de eine CD oder einen Bootstick zu besorgen, in einigen Zeitschriften liegt das kostenlos bei, insbesondere wenn sich der Titel damit schon beschäftigt. Dann von der CD den Rechner zu booten, mit dem Internet verbinden, dann werden die neuesten Virensignaturen tagesaktuell runtergeladen und eine Virenprüfung läuft dann eine Nacht lang durch.

Zur zukünftigen Sicherheit bei Links auf Webseiten oder in Mails mit der Maus auf den Link gehen ohne zu klicken und dann erscheint die komplette URL eingeblendet, oft mit verwirrenden oder Vertrauens-schindenden domainnamen ganz links als Subdomains und dann der bösen Domain vor dem letzten Punkt.

Zum Beispiel:
DeineBank.DeinProvider.de.uk.Virsusschleuder.tv/ichbingut/vertrauemir/ichbin-die-Schlange-Kaa.zip.ic.co
Entscheidend ist die Domain Virusschleuder.tv (zum Beispiel in Touvalu) oft auch China. (cn) Russland (ru) oder uk.
Manchmal auch ohne dass es der Domaininhaber merkt auf eigentlich seriösen Domains gelagert.
Ich suche die Inhaber dann manchmal raus und maile sie an, meist ist die Software dann in kurzer Zeit dort gelöscht.
Aus unserem Shop


Empfohlen von Kathrin
Schmuck
Uhren

Anfertigungen
Im Forum aktive Goldschmiede:

  • •   Mhorgaine
  • •   Sparkle
  • •   tatze-1
  • •   Tilo
  • •   Ulrich Wehpke
  • •   Yvonne Sterly
  • Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0